> > > > Neues 3D-Notebook von Toshiba

Neues 3D-Notebook von Toshiba

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

toshibaDie 3D-Technik breitet sich immer weiter aus und immer mehr Verbraucher interessieren sich für entsprechende Produkte. Toshiba stellte mit dem Satellite A665-11Z ein neues Notebook vor, welches mit Hilfe einer Shutter-Brille stereoskopische Bilder darstellen kann. Mit einer Bildschirmgröße von 15 Zoll gehört es nicht zu den größten Geräten und bietet auch nur eine relativ kleine Auflösung von maximal 1.366 x 768 Bildpunkten. Immerhin ist ein moderner Intel Core i7-740QM verbaut, welcher einen Grundtakt von 1,73 GHz aufweist und über den Turbomodus zeitweilig auf 2,93 GHz übertaktet werden kann. Die Grafikarbeit übernimmt hierbei eine NVIDIA GeForce GTS 350M mit 1024 MB Videospeicher.

Die restliche Ausstattung entspricht fast einem normalen Notebook. So findet man die gewohnten Schnittstellen wie USB, HDMI und eSATA, aber auch ein Aufprallschutz für die Festplatten ist integriert. Dieser soll die empfindlichen Laufwerke bei einem möglichen Sturz schützen.

Zu einem Preis von rund 1550 Euro soll das Toshiba Satellite A665-11Z ab sofort verfügbar sein. In unserem Preisvergleich finden sich bisher aber nur Angebote aus dem Ausland.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 06.03.2010

Gefreiter
Beiträge: 35
Wie ist die Leistung der GTS 350M bzw. was ist das für eine GraKa
die gts 250 war doch die 9800GTX+
sry aber bei NV\'s namengebung blick ich nicht mehr durch
#2
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
die 350m entspricht einer 250m, und die ist schwächer als eine GTS 250 für Desktop. Du kannst die wohl ca. mit einer 9800GT vergleichen, vlt. nen Tick besser.

So was wie CoD MW2 zB läuft auf mittel in 40-50FPS, d.h. für echtes 3D wären das dann effektiv nur 20-25FPS, da dort ja abwechelnd pro Auge ein Bild berechnet werden muss. Hier weitere Benches: Notebookcheck: NVIDIA GeForce GTS 250M
#3
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Die GTX285m war ein voll ausgebauter G92(GTX9800+) und die GTX 260m war der Chip der sonst auf der 9800Gt war .
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Surface Book mit Performance Base: Modelle und Preise für Deutschland

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Neben der Ankündigung zur Verfügbarkeit des Creators Update für Windows 10 kündigt Microsoft das baldige Erscheinen des Surface Book mit Performance Base an. Offiziell vorgestellt wurde dieses bereits im Oktober des vergangenen Jahres. Eine Vorbestellung ist ab sofort möglich, die Auslieferung... [mehr]

Acer Predator Triton 700: Gaming-Notebook mit ungewöhnlichem Topcase (Update:...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_TRITON_700

Nachdem Acer vor etwas mehr als einem Jahr seine Predator-Familie auf den mobilen Sektor ausweitete und die Geräte zum Jahreswechsel bei den Grafikkarten auf die neue Pascal-Generation umstellte, macht man seine Gaming-Notebooks nun kompakter und vor allem schlichter. Auf der soeben in New York... [mehr]

Qualcomm bestätigt Windows-10-Notebooks mit Snapdragon 835 in Q4/2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/QUALCOMM_LOGO

Qualcomm hat einen Zeitplan für Notebooks auf Basis von Windows 10 sowie dem eigenen SoC Snapdragon 835 vorgelegt. Geht es nach dem Unternehmen, könnten erste mobile Geräte mit einem ARM-Prozessor noch im vierten Quartal 2017 erscheinen und würden somit in diesem Jahr den Handel erreichen. ... [mehr]