> > > > Tablet-Schüler-PC für unter 100 US-Dollar von OLPC und Marvell

Tablet-Schüler-PC für unter 100 US-Dollar von OLPC und Marvell

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_new

Erst gestern startete der Ladenverkauf des Apple iPads und der Run der letzten Wochen und Monate wird jetzt langsam befriedigt. Da steht auch schon die Konkurrenz des iPads in den Startlöchern. Doch im Gegensatz zum rund 500 Euro teuren Apfelprodukt steigt man dieses Mal für unter 100 US-Dollar - angeblich sind 75 US-Dollar im Gespräch - ins Geschäft mit ein. Gemeinsam mit Marvell hat die Organisation One Laptop Per Child (OLPC) das auf dem sogenannten Moby-Modell basierende XO-Tablet ins Leben gerufen. Der in erster Linie als Lernmittel für Schulen gedachte Mini-Computer setzt auf ein sogenanntes System-on-Chip-Design mit dem ARM-Prozessor Armada 610 samt 1,0 GHz Taktfrequenz und ARM-v7-Befehlssatz. Als Betriebssystem könnte daher sowohl Googles Android wie auch Microsofts Windows Mobile zum Einsatz kommen. Ebenfalls mit an Bord sind eine native Co-/ und Decodierung von 1080p-Inhalten, WLAN nach 802.11n-Standard, Bluetooth, GPS und ein UKW-Radio.

Im Gegensatz zum iPad kann das Gerät dabei auch mit Flash 10 umgehen, das trotz HTML 5 immer noch der aktuelle Standard ist. Die Leistungsaufnahme soll dabei bei rund einem Watt liegen. Einziger Haken: Der XO wird voraussichtlich erst zur CES im Januar 2011 offiziell vorgestellt werden und ist wohl nur für Schüler über deren Schule erhältlich, sofern diese mit dem Hersteller einen entsprechenden Kooperationsvertrag abgeschlossen hat.

{gallery}/galleries/news/gmumme/marvell_moby/{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4770
und das display ist 5\" groß oder wie wird der preis von 75 dollar gehalten?
#2
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Was will man als Schüler mit 1080p auf so nem Mini Display?
#3
customavatars/avatar132697_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
München
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 432
Kann man den Prozessor auch übertakten? Und was soll das UKW-Radio bringen?
#4
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Super dann hoffen wir mal, dass das wird, sodass ich dann ganz easy meinen Neffen mit nem Fuffie zusätzlich zur Schule schicken kann ^^
#5
Registriert seit: 05.09.2009
Bielefeld
Stabsgefreiter
Beiträge: 301
Endlich! :)
Hatte ja schon immer auf mehr Informationen zum \"Marvel Moby Tablet\" gehofft.
Laut dem alten Beitrag(was ja eig. das Gleich ist), gibts ein ~9 - 10 Zoll großes Display.
Leider erst zur CES \'11, aber dann wirds wahrscheinlich auch angeschafft.
Mit Android wär ja noch das Sahnehäubchen.
#6
Registriert seit: 13.11.2007

Matrose
Beiträge: 18
Naja vielleicht als Navi
#7
customavatars/avatar51061_1.gif
Registriert seit: 07.11.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
OMG und schon wieder so ein OLPC Papiertieger, am Ende kostet das ding bestimmt wieder das 5 fache, kann die hälfte und kommt 3 Jahre später :fresse:

Naja das Projekt an sich ist prinzipiell ja lobenswert aber wie es so umgesetzt wurde, da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln und sich fragen wo die ihr Geld herbekommen ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Medion Erazer X6805: Attraktives Gamer-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_ERAZER_X6805_TEST-TEASER

Innerhalb der Erazer-Familie von Medion gibt es immer mal wieder spannende Gaming-Notebooks, die vor allem mit einem attraktiven Preis auf sich aufmerksam zu machen versuchen. Eines davon ist das Medion Erazer X6805 mit Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060, schneller PCIe-SSD,... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

ASUS ROG G703: Ein High-End-Gaming-Notebook mit Kämpferherz im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_GI703-TEASER

Auch wenn Gaming-Notebooks über die letzten Jahre hinweg von Generation zu Generation kompakter und optisch weniger auffällig gestaltet wurden, so gibt es die richtig dicken High-End-Geräte mit aggressiver Optik noch immer. Das große Volumen macht aber eine starke Kühlung für ein... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]

ASUS TUF Gaming FX504 im Test: Einstiegs-Gaming mit Abstrichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_TUF_GAMING_FX504G-TEASER

In den letzten Wochen hatten wir ausschließlich Gaming-Notebooks der gehobenen Preis- und Leistungsklasse auf dem Prüfstand – bestes Beispiel ist hier das ASUS ROG G703, welches als Desktop-Replacement mit einem Preis von fast 4.500 Euro den absoluten Enthusiasten anspricht. Doch der... [mehr]