> > > > Dockingstation Henge Dock für das MacBook Pro

Dockingstation Henge Dock für das MacBook Pro

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple_logoDas MacBook Pro von Apple lässt sich durchaus gut als Desktop-Replacement nutzen. Doch wer kennt das Problem nicht: Zu Hause angekommen müssen erst einmal alle externen Geräte einzeln am MacBook angeschlossen werden. Andere Hersteller sind durchaus schon seit langer Zeit einen Schritt weiter und bieten eine Dockingstation oder einen Portreplicator an. Nachdem es verschiedene MacBook-Modelle schon lange gibt, ist jetzt eine Dockingstation namens Henge Dock für das MacBook verfügbar. Das MacBook wird einfach in die Dockingstation gestellt und bildet alle Anschlüsse an dieser ab. Damit muss der Nutzer keine einzelnen Kabel mehr anschließen. Allerdings bietet die Henge Dock keine weiteren Anschlüsse. Der zweite Monitor geht in Zukunft auch verloren, da das MacBook im zugeklappten Zustand angedockt wird, was ein weiterer Nachteil ist. Bisher gibt es die Henge Dock nur für das MacBook Pro in der 13-Zoll-Variante. In Zukunft werden weitere Versionen folgen. Derzeit ist das lieferbare Modell für ca. 60 US-Dollar zu haben.

Henge-Dock

Das Bild zeigt die Henge Dock mit angedocktem MacBook Pro.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1628
Das Dock ist nicht von Apple selbst, sondern von der Firma Henge Docks.
Hinzu kommt, dass bereits jetzt alle Modelel bestellt werden können (USA).
#2
Registriert seit: 10.12.2007

Matrose
Beiträge: 29
Schön ist aber auch was anderes... :P
#3
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1628
Also mir gefällts ganz gut.
Weiß, passt zu Apple.
Kompakt.
Design passt zu Apple.
Es ist ja hoch und nicht so breit, was auch sehr nützlich ist.

Darüber hinaus ist es das erste seiner Art.


Und zu gutre letzt, es ist nunmal geschmackssache.
#4
customavatars/avatar31508_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2915
Die Festplatte wird es freuen wenn sie schon eine Weile horizontal gearbeitet hat... :P
#5
customavatars/avatar83953_1.gif
Registriert seit: 01.02.2008
/dev/home/
Oberbootsmann
Beiträge: 788
Ist das den Apple usern nicht zu günstig? Die sind es doch gewohnt n paar hunderter für fragwürdiges Design auf den Tisch zu legen ;p
#6
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 15152
ich rieche neid, hm wilste nichma duschen gehen navigator...
#7
customavatars/avatar16719_1.gif
Registriert seit: 22.12.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 274
Hallo,
Ich spiele mit dem Gedanken mir einen solchen Henge Dock zu kaufen. Hat jemand zufällig schon son Ding Zuhause und kann etwas zu dem Teil sagen? Und wie hat das mit der Bestellung funktioniert? Ich seh da auf den ersten Blick keine Versandkosten auf der HP von Henge Docks.
#8
customavatars/avatar16719_1.gif
Registriert seit: 22.12.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 274
vllt sollte das Thread mal in die Mac Ecke verschoben werden...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

Kompakter Alleskönner mit viel Ausdauer: Das Gigabyte Aero 14 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-AERO14/GIGABYTE_AERO14-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte ein äußerst kompaktes 14-Zoll-Notebook, welches trotz seiner leistungsfähigen Grafikkarte nicht nur Spieler ansprechen, sondern sich auch als leistungsstarkes Arbeitstier eignen sollte. Der Grund: Neben potenten Komponenten wie dem Intel Core i7-6700HQ, der... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]