> > > > Neue Wind-Netbooks braucht das Land: Drei neue Geräte

Neue Wind-Netbooks braucht das Land: Drei neue Geräte

Veröffentlicht am: von

msiHeimlich, still und leise stellte MSI jetzt drei neue Modelle der Wind-Serie in den Dienst. Das MSI Wind L1300 und das L1350 setzten dabei auf ein 10 Zoll großes Display, während das MSI Wind L2300 über ein 12-Zoll-Display verfügt. Die beiden 10-Zöller setzen auf einen Intel-Atom-N450-Prozessor mit einer Geschwindigkeit von 1,66 GHz samt 1024 MB Arbeitsspeicher. Dazu gibt es wahlweise eine 160- oder 250 GB große Festplatte. Um die 3D-Beschleunigung kümmert sich Intels GMA 3150. Eine 1,3-Megapixel-Webcam, ein 4-in-1-Kartenleser, Ethernet und Wireless-LAN dürfen natürlich auch nicht fehlen. Das Display selbst kommt mit einer nativen Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten vor. Das L1300 soll zusammen mit Windows XP bereits schon für knapp 330 US-Dollar erhältlich sein, während das L1350 mit Windows 7 zwischen 350 und 380 US-Dollar kosten soll. Die größere Variante der drei neuen Geräte, das MSI Wind L2300, setzt auf ein 12,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten und einen 1,6 GHz schnellen AMD Athlon Neo MV-40. Weiter zählen 2048 MB Arbeitsspeicher, eine ATI Radeon HD 3200, eine 250-GB-Festplatte, Wirless-LAN, Webcam, Gigabit-LAN und Kartenleser mit zur Standardausstattung. Ein Preis hierfür ist jedoch nicht bekannt.

techconnect_msi_l1300

techconnect_msi_L1350

techconnect_msi_l2300

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar39543_1.gif
Registriert seit: 01.05.2006
die strassse weiter bei der kreuzung links dann die zweite rechts
Korvettenkapitän
Beiträge: 2104
und alle mit glossy display :wall:
#2
customavatars/avatar116729_1.gif
Registriert seit: 19.07.2009
Münster
Banned
Beiträge: 1289
Ich weiß nicht was an Glossy Displays toll sein soll...
Ich glaub ich steh mit der Meinung nicht alleine da, aber wieso machen die Hersteller einfach so weiter?

Ich mein IBM/Lenovo hat beim SL500 erkannt, dass glossy sehr unpraktisch ist beim SL510 wieder matte Komponenten verwendet..

Zum glück kommt IBM nicht auf die dumme Idee bei den richtigen Thinkpads Glossy-Displays einzusetzen ^^
#3
customavatars/avatar94039_1.gif
Registriert seit: 29.06.2008

Obergefreiter
Beiträge: 72
Zum Glück hat mein Asus EeePC 1001P ein mattes Display. Das Display des Gigabyte-Tablets meines Kumpels kann man perfekt als Spiegel einsetzen...
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Zitat
Ich glaub ich steh mit der Meinung nicht alleine da, aber wieso machen die Hersteller einfach so weiter?

Weil ein glänzendes Display darüber hinwegtäuscht das grade bei Netbooks grottige Panels verbaut sind. Durch die glänzende Oberfläche sehen die Farben kräftiger aus.

@Topic: schön das man etwas mehr Geräte mit dem NEO sieht.
#5
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2846
Wozu Netbooks, wenn man sie Draußen nicht ablesen kann???


Kein weiterer Kommentar.....
#6
Registriert seit: 27.02.2008

Obergefreiter
Beiträge: 92
\"neu\" : http://www.netbooknews.de/15130/msi-wind-u130-u135-u230-werden-zu-msi-wind-l1300-l1350-l2300/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]