> > > > Netbookkonzept mit großer, ausklappbarer Tastatur

Netbookkonzept mit großer, ausklappbarer Tastatur

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newKonzeptideen sind meist unrealistisch, lassen aber Freiraum für Entwicklung und Träume - ein Vorschlag von Yang Yongchang hingegen zeigt, wie er sich das Netbook der Zukunft vorstellt. Das Highlight ist die ausklappbare Tastatur - so kann auf relativ geringem Platz ein vollwertiges Eingabemedium mitgenommen werden. Doch das "iWEB 2.0" zeigt noch mehr Besonderheiten: Multitouchscreen, beleuchtete Tasten und ein Grundmaß von 16 x 10,6 Zentimetern sollen aus dem "iWEB 2.0" ein ultraportables Netbook machen. Ob die ausklappbare Tastatur jedoch wirklich auf Zuspruch stößt, bleibt abzuwarten.

{gallery}galleries/news/mpater/iWeb2{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 812
Erinnert mich a bissel an die alten IBM Laptops mit der Falttastatur. Allerdings finde ich die IBM-Lösung wesentlich attraktiver, ohne verschobene Tasten.
#4
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1224
LOL so ein shice !!

Aber vielleicht ist es für Blinde gedacht ?
#5
Registriert seit: 04.05.2006

Bootsmann
Beiträge: 634
Zitat
Aber vielleicht ist es für Blinde gedacht ?

Sicher für die \"Silversurfer\"*. Gibt ja auch Telefone/Handys mit übergroßen Tasten.


(*Senioren)
#6
customavatars/avatar18980_1.gif
Registriert seit: 04.02.2005
Vlbg - Österreich
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 448
Stellt sich nur die Frage warum Senioren die ja meist selbst nicht mehr gerade die mobilsten der Gesellschaft sind ein ultra portable brauchen würden ;)
#7
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 18002
ja ebend weil se nicht mal ebend schnell zum PC renne könne um bei ebay rechtzeigig ein gebot abzugeben ;)
;)
scherz beiseite
die idee eine große tastatur auf einer eigentlich zu kleinen grundfläche zu realisierne sehe ich als sinnig an, die tasten beid en kleinsten books sidn einfacc zu klein.

andererseits sind dem "klein" eh irgendwo grenzen gesetzt was den nutzen angeht
die vollwertige tastatur nutzt einem irgendwann bei zu kleinen tft eh nix mehr
sogesehen ist de rbeste kompromiss bisher eh die 12,1-13,3" klasse
da braucht man allerdinsg dannauchs chon keine solche tastatur mehr
#8
customavatars/avatar116729_1.gif
Registriert seit: 19.07.2009
Münster
Banned
Beiträge: 1289
Vllt. erweitert man sowas ja auch noch auf herausziehbare Displays? Wie beim IBm W700 ds ^^
#9
customavatars/avatar125488_1.gif
Registriert seit: 20.12.2009
Seit 02 registriert
Kapitänleutnant
Beiträge: 1621
am besten zusammengefalteter display, tastatur zum aufkleben, ne mini-windmühle für den
strom und das ganze in ner größe von ner briefmarke, für den hosentaschen-betrieb.
#10
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 18002
na jetzt wirds albern ;)

ich fürchte die sache mit dem display wird erst besser wenn es holographische displays geben wird. vorrausgesetzt es wird sowas überhaupt irgendwann geben.
so lange wird ein notebook leider so groß/klein sein müssen wie das display. den rest bekommt man schon klein genug ;) zumindest wenn man auf CD/DVD/BluRay verzichtet. die sind nämlich auch nicht gerade klein die teile ;)
#11
customavatars/avatar125488_1.gif
Registriert seit: 20.12.2009
Seit 02 registriert
Kapitänleutnant
Beiträge: 1621
wieso sollte es das nicht geben.
oder stellt sich doch die frage, weisst du denn, was es alles schon gibt?

hm...
#12
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 18002
also ich weiß das es aktuell nicht möglich ist ein 2d bild in luft zu projezieren ohne hilfsmittel
aktuell braucht man dazu minimum nen großen projektor und nebel ... schließlich müssen partikel die lichtstrahlen reflektieren

da ohne reflektion kein bild machbar ist zweifel ich ebend an dem holo-bild

aber ich lass emich gern eines besseren belehren ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Swift 3 im Test: Intel-Alternative mit AMD Ryzen 5 2500U

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN_TEASER_2

Mit etwas Abstand zum  vielbeachteten Neustart im Desktop-Segment bläst AMD auch bei Notebooks zum Angriff auf Intel. Gelingen soll das mit den APUs der Raven-Ridge-Familie, von denen es zunächst gut eine handvoll Modelle geben soll. Die Hoffnung: Mit der Mischung aus starker Zen-CPU und... [mehr]

Aorus GTX 1080 Gaming Box im Vergleichstest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_GTX1080_GAMINGBOX

Nachdem wir bereits im September die Aorus GTX 1070 Gaming Box ausführlich auf den Prüfstand gestellt hatten, schieben wir nun einen Test des größeren Schwestermodells nach. Die Grafikbox, welche per Thunderbolt 3 mit dem Notebook oder Mini-PC verbunden wird, gibt es inzwischen nämlich... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

Microsoft Surface Book 2 im Test: Viel versprochen, nicht alles gehalten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2

Tolles Display, sehr gute Laufzeiten - aber auch so manche Schwäche: Im März 2016 konnte das Surface Book der ersten Generation eine teils überzeugende, in Summe aber bei weitem nicht fehlerfrei Vorstellung abliefern. Inzwischen hat Microsoft die zweite Generation in den Handel... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Kommentar: Fantasiepreise für Speicher, Geiz beim Netzteil

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2_15_ZOLL

Die Vorwürfe sind nicht neu, waren zuletzt aber nur noch selten zu hören: Premium-Hersteller und Hersteller, die sich für solche halten, verlangen für Speicher-Upgrades viel Geld und nehmen dem Kunden gleichzeitig die Möglichkeit, selbst aufzurüsten. Gleichzeitig wird um jeden Cent... [mehr]