> > > > ASUS Eee PC 1201T: Netbook mit AMD-Neo-Prozessor

ASUS Eee PC 1201T: Netbook mit AMD-Neo-Prozessor

Veröffentlicht am: von

asusMit der ASUS-Eee-PC-Reihe ließ man vor geraumer Zeit das Netbook-Zeitalter einläuten. Seitdem erfreuen sich die kleinen Geräte einer immer größer werdenden Beliebtheit. Nun wagte der taiwanesische Hersteller einen weiteren Schritt: Während man bislang fast ausschließlich auf Intels Atom-Prozessoren setzte, stellte man jetzt heimlich still und leise ein Modell mit AMD-CPU in den Dienst. Demnach arbeitet im Inneren des 296 x 208 x 33,3 mm großen und rund 1,46 Kilogramm schweren Geräts ein AMD Athlon Neo MV-40 mit einer Geschwindigkeit von 1,6 GHz. Dazu gibt es insgesamt 2048 MB DDR2-Arbeitsspeicher und eine 250-GB-Festplatte. Das 12,1 Zoll große LED-Display, welches über eine native Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten verfügt, wird dabei von einer integrierten ATI Radeon HD 3200 angesteuert. Wireless-LAN nach 802.11-b/g/n-Standard, Bluetooth 2.1 und 0,3-Megapixel-Webcam sowie Multi-Card-Reader runden das Gesamtpaket weiter ab. Auf der Anschluss-Seite stehen mit drei USB-2.0-Schnittstellen, einem LAN-Anschluss, den üblichen Audio-Ports und dem VGA-Ausgang die üblichen Vertreter bereit. Aufgrund der etwas höheren Leistungsaufnahme der AMD-Plattform, hält das neue Netbook nicht ganz so lange durch, wie seine direkten Konkurrenten. So spricht ASUS auf seiner Homepage aber von immer noch guten sechs Stunden – in Kombination mit einem 6-Zellen-Akku.

Der neue ASUS Eee PC 1201T soll sich in den nächsten Wochen wohl im Handel einfinden und dann in den Farben Schwarz, Silber und Rot erhältlich sein. In unserem Preisvergleich sucht man den Neuling bislang allerdings noch vergeblich.

asus_1201t

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3367
wie \"schnell\" ist denn die AMD CPU im Vergleich zu den Atoms? direkter konkurent ist denk ich der n270
#2
customavatars/avatar12558_1.gif
Registriert seit: 12.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2191
Der Neo ist ne ganze Ecke schneller als ein Atom.

Tests sind leider kaum/keine zu finden, da es so gut wie keine Netbooks damit auf dem Markt gibt :(

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image499d61d672127_text
http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image499ad6ab348a7_text
#3
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3367
Habe gerade einen interessanten test gefunden: http://www.netbooknews.de/7055/benchmarks-zu-ion-netbook-mit-dual-core-atom-330/
#4
customavatars/avatar1781_1.gif
Registriert seit: 26.04.2002
HH
Flottillenadmiral
Beiträge: 4135
Bei anderen steht das es sich hierbei aber um einen Dualkern handeln soll (Congo).

@unl34shed
Das ist das 1201N mit IOn+Atom.
#5
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3367
ja schon klar, es ist aber auch ein HP mit dieser AMD-CPU und der HD3200. und daraus kann ich ja die leistung des AMDs rausfinden oder nicht?
#6
customavatars/avatar127849_1.gif
Registriert seit: 24.01.2010
NRW
Matrose
Beiträge: 19
endlich was von AMD im netbook bereich, der atom ist doch viel zu lahm
#7
customavatars/avatar12558_1.gif
Registriert seit: 12.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2191
Den Neo gibts schon ne Weile, nur macht keiner Werbung dafür bzw. verbaut ihn keiner :(
Gibts auch noch als Dualcore (Neo X2).
#8
customavatars/avatar69199_1.gif
Registriert seit: 28.07.2007
J, AP et B
✠ Я немец ✠ & Fanbuscus
Beiträge: 9200
AMD sollte mal die Werbetrommel für den Neo (Neo X2) rühren.
Die stecken ihre Atom-pendants in die Tasche...
#9
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2867
Kann man diese NEO auch untertakten um Strom zu Sparen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]