> > > > Dell erweitert Inspiron-Mini-10-Serie

Dell erweitert Inspiron-Mini-10-Serie

Veröffentlicht am: von

dellDass Dells Mini-10-Serie ein Erfolg ist, ist kein Geheimnis. So wundert es auch nicht, dass der Hersteller immer wieder Veränderungen bzw. Verbesserungen in die Serie mit einfließen lässt. Das aktuellste Update umfasst eine längere Akkulaufzeit sowie Designänderungen. Die neuen Inspiron-Mini-10-Modelle sollen eine Laufzeit von über neun Stunden haben - ebenfalls an Bord ist eine schmutzabweisende Handballenauflage. In Zeiten von Glossy-Displays und -gehäusen scheint dies eine gelungene Idee. Dells bekannte Farbenvielfalt bleibt bestehen. So gibt es die Notebooks in Alpine White, Cherry Red, Ice Blue, Gecko Green, Passion Purple, Pretty Pink und Obsidian Black. Die Netbooks gibt es in Ausstattungen, die speziellen Nutzungsschwerpunkten zugute kommen. So soll eine "HD-Entertainment-Version" vor allem Film- und Musikliebhaber ansprechen, das "Mobility Bundle" hingegen die, die Unterwegs arbeiten.

Je nach Ausstattung findet sich so ein Display mit 1024x600 oder 1366x768 Pixeln wieder. Bei allen Versionen setzt Dell auf den Atom N450 von Intel, ein Gigabyte DDR2-800-Speicher sowie eine 160- bzw. 250-Gigabyte-Festplatte. Beim Akku kann ebenfalls zwischen drei und sechs Zellen gewählt werden, was sich natürlich auch auf das Gewicht des Netbooks niederschlägt. Die Verbindung zur Aussenwelt kann über 802.11-g-WLAN, Bluetooth oder Mobile Broadband hergestellt werden, weiterhin sollen die Netbooks bald (otpional) auf HDTV-Tuner, den Broadcom-Crystal-HD-Videobeschleuniger und GPS-Empfänger zurückgreifen können. Ab Januar 2010 können Endkunden die Geräte direkt bei Dell bestellen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3844
Würde mich interessieren was es mit dem TV Tuner aufsich hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]