> > > > Broadcom will Pinetrail HD-fähig machen

Broadcom will Pinetrail HD-fähig machen

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_newsVor wenigen Tagen hat Intel die neue Atom-Plattform vorgestellt - nun zeiht Broadcom nach und veröffentlicht erste Informationen über Chips, die dieser Plattform bei HD-Inhalten unter die Arme greifen sollen. Mit dem BCM70015 hat der Hersteller einen von Intel offiziell validierten Chip im Angebot, der bei Einsatz des Flash Players 10.1 oder des Windows Media Player 12 HD-Inhalte ermöglichen soll. Die digitale Auflösung der Pinetrail-Plattform wurde von Intel auf 1368 x 768 Pixel begrenzt - analog können bis zu 2048 x 1536 Pixel erreicht werden. Somit fallen externe Abspielgeräte wie LCD-TVs oder Full-HD-Displays bei der digitalen Übertragung weg - der Einsatzbereich des Chips verkleinert sich dadurch dramatisch. Denn auf den kleinen Netbook-Displays können HD-Inhalte eher weniger überzeugen, außerdem soll 720p-Material auch mit Bordmittel flüssig laufen. NVIDIAs Produktmanager glaubt nicht daran, dass das Material flüssig dargestellt werden könne - mit der ION-Plattform hingegen werde auch Full-HD bei Spielen bzw. Blu-rays voll unterstützt. Welche Variante letzten Endes zum gewünschten Erfolg führt, werden erste Tests der Plattform zeigen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AORUS X9 DT: Ein Düsentrieb mit High-End-Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AORUS_X9_DT_REVIEW

Auch wenn der Trend hin zu immer kompakteren und schlichteren Gaming-Notebooks geht, haben die großen Desktop-Replacement-Systeme für den stationären Heimeinsatz längst nicht ausgedient, schließlich setzen sie in Sachen Hardware, Display-Größe und Ausstattung noch einmal... [mehr]

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Acer Predator Helios 300 im Test: Mit Coffee Lake H noch besser

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300-TEASER

Mit dem Predator Helios 300 schickte Acer im letzten Jahr sehr interessante Gaming-Notebooks ins Rennen, die vor allem für preisbewusste Spieler interessant waren. Nicht einmal ein Jahr später folgt das Update für die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren, am Grundgerüst, dem Design und... [mehr]

MSI GS65 Stealth Thin im Test: Schick, schnell, aber auch sehr heiß

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS65_THIN_8RF-TEASER

Der Schlankheits- und Schönheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks geht weiter. Nachdem NVIDIA mit seinen Max-Q-Grafikkarten quasi den Grundstein gelegt hatte, ASUS mit seinem ROG Zephyrus GX501 mit gutem Beispiel voran ging und auch Gigabyte mit seinem Aero 15X v8 auf den Trend... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

Dritte Änderung in einem Jahr: EVGA SC 15 auf Coffee-Lake-H umgerüstet

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-SC17/EVGA_SC17_TEST-TEASER

Die Halbwertszeit mancher Geräte ist noch kürzer als üblich. Damit haben vor allem Notebook-Hersteller immer wieder zu kämpfen. Sie bringen ein neues Gerät auf den Markt, an dessen Gehäuse und Grundgerüst sie seit Monaten gearbeitet haben und plötzlich sind die Geräte wieder veraltet, weil... [mehr]