> > > > Erstes Pine-Trail-Netbook unter die Lupe genommen

Erstes Pine-Trail-Netbook unter die Lupe genommen

Veröffentlicht am: von

intel3Mit dem heutigen Tag enthüllte Chipriese Intel wohl die letzten Geheimnisse seiner neusten Atom-Plattform. Wie bei seinen aktuellen Desktop-Prozessoren schwenkte man nun vom alten 3-Chip-Aufbau auf eine 2-Chip-Lösung um. Somit kommen die neuen Pine-Trail-Prozessoren nicht nur mit der üblichen Prozessor-Logik daher, sondern bringen auch gleich einen integrierten Speichercontroller samt Grafiklösung mit sich. Letztere unterstützt allerdings nur DirectX 9 und soll kaum schneller als das bisherige Modell arbeiten. Laut Hersteller sei sie sogar nicht für die Wiedergabe von HD-Material geeignet. Hier bleibt weiterhin der Griff nach einem deutlich potenteren Beschleuniger. Weiterhin verabschiedete man sich endlich vom stromhungrigen GM945-Chipsatz und ersetzte diesen durch den NM10. Intel teilte "Pine Trail" in zwei verschiedene Kategorien ein: Während der Intel Atom N450 mit seinen 1,66 GHz und dem 512 KB großen L2-Cache eher für Netbooks gedacht ist, zielen der Intel Atom D510 und sein Single-Core-Bruder D410 hingegen auf Entry-Level-Desktop-Systeme ab. Die Thermal Design Power (TDP) für die mobile Version liegt laut Intel bei 5,5 Watt, während sich die Desktops-Derivate mit 10 bzw. 13 Watt etwas mehr genehmigen. Zudem sieht Intel maximal DDR2-667-Speicher vor. Erste Lösungen auf Basis der Pine-Trail-Plattform sollen bereits Anfang Januar – wohl rechtzeitig zur CES in Las Vegas – bereit stehen.

Trotz alledem hat es bereits ein erstes Modell in die Testhallen so mancher Redaktionen geschafft. So musste sich jetzt der kommende ASUS Eee PC, namentlich 1005PE, gegen seinen älteren Bruder 1008HA beweisen. Im Test leistete der neue Intel-Atom-Prozessor nicht nur unwesentlich mehr, sondern schonte zugleich auch den Akku. Während der ASUS Eee PC 1008HA mit seinem 4-Zellen-Akku knapp vier Stunden ohne Steckdose durchhielt, kam der Serien-Zuwachs mit seinem 6-Zellen-Modell im "Video-Rundown"-Test mit knapp 8 Stunden Laufzeit deutlich länger aus. Der HP Mini 5101, welcher ebenfalls über einen 6-Zellen-Akku verfügt, kam hingegen auf fast sechs Stunden. Wann der ASUS Eee PC 1005PE endgültig bereit stehen wird, ist noch nicht bekannt. In unserem Preisvergleich sucht man ihn jedenfalls noch vergebens.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/engadget-asus-eeepc-1005pe-review-01{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

Alienware 17 (2017): Massives Gaming-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ALIENWARE_17/ALIENWARE_17_KABYLAKE_PASCAL

Spätestens seit der Vorstellung der mobilen Pascal-Grafikkarten setzen die meisten Notebook-Hersteller alles daran, ihre Geräte kompakter und leichter zu machen. Mit gutem Beispiel ging hier Gigabyte mit seinem Aero 15 voran, welches trotz seiner schlanken Abmessungen über eine gute... [mehr]

Dicker Akku, kompaktes Gehäuse: Das farbenfrohe Gigabyte Aero 15 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO-15/GIGABYTE_AERO_15-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte mit dem Aero 14 ein äußerst kompaktes, aber leistungsstarkes Gaming-Notebook, welches mit seinem kapazitätstarken 94-Wh-Stunden-Akku vor allem mit einer langen Laufleistung punkten konnte. Aus der alten Maxwell-Grafikkarte wurde im Dezember eine flotte... [mehr]

Dell XPS 13 2-in-1 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_XPS_13_9365

Seit der Vorstellung der ersten Generation im Januar 2015 hat sich das XPS 13 mit Infinity Display zu einem der beliebtesten Notebooks seiner Klasse entwickelt. Zwei Jahre später, auf der CES 2017, stellte Dell mit dem XPS 13 2-in-1 einen Ableger vor, der einiges anders macht. Das anders aber... [mehr]

MSI GE62 Apache Pro: Gutes Gaming-Notebook der Mittelklasse mit gehobener...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GE62_7RE-088_APACHE_PRO/MSI_GE62_APACHE_PRO-TEASER

MSI frischt seine einzelnen Modellvarianten immer wieder auf und stellt in diesem Zuge auf die neuesten Hardware-Komponenten um, nimmt kleinere bis größere Änderungen am Gehäuse vor und bessert bei der Software, aber auch den Feature-Umfang regelmäßig nach. Ein Modell der GE62-Serie hatten... [mehr]

Microsoft Surface Laptop läuft bis zu 14,5 Stunden und startet bei 999...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Viele Schüler und Studenten nutzen laut Microsoft das Surface Pro – dennoch sei ein Surface Laptop bei vielen Anwendern auf der Wunschliste. Ein Wunsch, den Microsoft nun erfüllen möchte. Nachdem sich das neueste Mitglied der Surface-Familie bereits heute Morgen in einem Leak zeigte, wurde... [mehr]