> > > > Acer möchte als Erster Chrome-OS-Notebook vermarkten

Acer möchte als Erster Chrome-OS-Notebook vermarkten

Veröffentlicht am: von
acerAcer möchte der erste Hersteller sein, der ein Notebook mit dem Chrome-OS von Google ausliefert. Das wünscht sich zumindest der Chef von Acer. Die Entwicklung läuft bereits. Seit Mitte diesen Jahres begannen die Entwickler mit der Arbeit und haben somit alle Hände voll zu tun. Acer möchte das Chrome-OS-Notebook Mitte nächsten Jahres vorstellen. Damit wäre man sogar schneller als Google selbst. Dort ist der Launch Ende 2010 geplant. Über das geplante Gerät ist technisch leider noch nichts spruchreif. Aber eines ist klar: Man wird nicht auf eine gewöhnliche Festplatte sonder auf Flash-Speicher setzen. Dell hat bereits ein Image für sein Netbook Inspiron Mini 10v veröffentlicht. Damit ist es möglich das genannte Gerät auf Chrome-OS umzurüsten. Derzeit beschäftigen sich viele Entwickler mit Chrome. Nächstes Jahr wird sich also einiges tun.


Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar78323_1.gif
Registriert seit: 25.11.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
man, was so ein name wie google bewirken kann, überall liest man drüber :freak:
#2
Registriert seit: 02.01.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 337
klasse noch eine halbe innovation von google, aber im Endeffekt is doch alles abgekupfert undes gab es schonmal. naja mir egal, ich werd sowieso beim alten Windoof bleiben ;)
auch wenns blöd ist, ist es immernoch das beste ws es am gibt. leider
#3
customavatars/avatar111159_1.gif
Registriert seit: 26.03.2009

Bootsmann
Beiträge: 685
das kommt wohl aufs einsatzgebiet an, für alle nicht-gamer ist linux durchaus ne sehrgute alternative
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]