> > > > ASUS stellt Notebook mit NVIDIA 3D Vision vor

ASUS stellt Notebook mit NVIDIA 3D Vision vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asus NVIDIAs "3D Vision" ermöglicht ein 3D-Erlebnis am heimischen Rechner. Dazu benötigt man eine NVIDIA-Grafikkarte, einen geeigneten Bildschirm (mit 120 Hz Bildwiederholfrequenz), Windows Vista oder Windows 7 und schließlich noch die passende Shutterbrille. Der Hersteller ASUS hat nun erstmalig all diese Voraussetzungen mit einem Notebook erfüllt.

Das ASUS "G51J 3D" ist entsprechend das erste Notebook, das "3D Vision" unterstützt (wir berichteten bereits kurz in einer News zum Herbst-Lineup von ASUS). Die verwendete GTX 260M und das mit 120 Hz arbeitende 15,6-Zoll-Display ermöglichen den Einsatz der mitgelieferten "3D Vision"-Brille. NVIDIAS 3D-Technologie kann momentan mit über 400 Spielen genutzt werden. Auch 3D-Filme und 3D-Bilder können betrachtet werden. Die sonstigen Spezifikationen des Notebooks sind die eines leistungsstarken Desktop-Replacement-Systems. Ein Intel Core i7-Prozessor (i7-720QM mit 1,6 GHz, Turbo Boost bis 2,8 GHz), 4 GB DDR3-Speicher, zwei Festplatten mit je 320 GB Kapazität und ein Blu-ray-Laufwerk finden Verwendung. Eine umfangreiche Schnittstellenausstattung mit vier USB-Anschlüssen, E-SATA, LAN, VGA, HDMI, Audio, Bluetooth, WLAN und ExpressCard-Slot ergänzt die opulente Ausstattung. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Home Premium 64 Bit zum Einsatz. ASUS hat sich beim "G51J 3D" für ein auffälliges schwaz-blaues Design mit beleuchtetem Logo entschieden. Das Gewicht beträgt etwa 3,3 kg (mit Akku), die Abmessungen 375 x 265 x 34,3-40,6 mm.

Das ASUS "G51J 3D" soll ab Anfang Dezember verfügbar werden, der empfohlene Verkaufspreis in Deutschland und Österreich liegt bei 1499 Euro. In unserem Preisvergleich wird es zu diesem Preis bereits gelistet, ist aber noch nicht lieferbar.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3219
Finde den Preis für das Gerät mit der Ausstattung nicht verkehrt, da hat man schon überzogenere Preise gesehn. Allerdings hätte mir selbst als blau fan, ein rotes design besser gefallen.
#2
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4559
naja das ist wohl wahr...
Rot passt besser zur ROG Serie allgemein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MacBook Pro mit Touch Bar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]