> > > > Logitech stellt Notebook-Kit vor

Logitech stellt Notebook-Kit vor

Veröffentlicht am: von

logitech_new Das Schweizer Unternehmen Logitech stellt das neue Logitech Notebook-Kit "MK605" vor. Dieses Kit besteht aus einer kabellosen Lasermaus, einer ebenfalls kabellosen, kompakten Tastatur und einer in drei Stufen verstellbaren Halterung für das Notebook. Zur Anbindung von Maus und Tastatur dient Logitechs kompakter "Unifying-Empfänger". Dieser USB-Empfänger ermöglicht die Nutzung von bis zu sechs kompatiblen Eingabegeräten an einem Rechner. Logitech schweigt sich in der Pressemeldung zwar darüber aus, aus welchen Einzelkomponenten sich das Kit genau zusammensetzt, anhand der Angaben und Bilder lassen sich diese jedoch mit einiger Wahrscheinlichkeit als "Wireless Mouse M505", "Wireless Keyboard K340" und "Notebook Riser N110" identifizieren. Im Kit werden die einzelnen Komponenten allerdings in einer einheitlichen Farbgebung (schwarz mit gelben Akkzenten) ausgeliefert. Logitech macht keine Angaben, ob auch weitere Farbvarianten geplant sind.

Laut Aussage des Herstellers soll das "MK605" ab November 2009 für 79,99 Euro erhältlich sein. In unserem Preisvergleich wird es bisher nicht gelistet.

logitech_notebook_kit_mk605

logitech_notebook_kit_mk605_mit_laptop

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 30.09.2009

Matrose
Beiträge: 6
naja wers braucht.
ich finds recht unnötig.
#2
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Bayern
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 11598
Sieht nicht schlecht aus. Eine Überlegung wäre es evtl. wert.
#3
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1617
Das NB bzw dessen Bildschirm ist doch viel zu hoch, da krieg ich vom Betrachten des Bildes schon Nackenschmerzen.
#4
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
is doch bestimmt ne tolle sache für viele leute, die ihren desktop zugunsten ein notebooks abgeschafft haben oder das vorhaben. und auch in vielen büros sieht man heutzutage viele leute, die auch mal außerntermine haben, mit ihrem lappi in gebückter haltung wie quasimodo vor dem TFT hocken :D
#5
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3931
@Hadan_P: Die Halterung ist in drei Stufen verstellbar, (20, 30 oder 40 Grad). Das geht also auch flacher.
#6
customavatars/avatar97537_1.gif
Registriert seit: 26.08.2008
Saarbrücken
Obergefreiter
Beiträge: 103
ich versteh den Sinn von diesem Gestell irgendwie nich.. oO
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Swift 3 im Test: Intel-Alternative mit AMD Ryzen 5 2500U

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN_TEASER_2

Mit etwas Abstand zum  vielbeachteten Neustart im Desktop-Segment bläst AMD auch bei Notebooks zum Angriff auf Intel. Gelingen soll das mit den APUs der Raven-Ridge-Familie, von denen es zunächst gut eine handvoll Modelle geben soll. Die Hoffnung: Mit der Mischung aus starker Zen-CPU und... [mehr]

Aorus GTX 1080 Gaming Box im Vergleichstest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_GTX1080_GAMINGBOX

Nachdem wir bereits im September die Aorus GTX 1070 Gaming Box ausführlich auf den Prüfstand gestellt hatten, schieben wir nun einen Test des größeren Schwestermodells nach. Die Grafikbox, welche per Thunderbolt 3 mit dem Notebook oder Mini-PC verbunden wird, gibt es inzwischen nämlich... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

Microsoft Surface Book 2 im Test: Viel versprochen, nicht alles gehalten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2

Tolles Display, sehr gute Laufzeiten - aber auch so manche Schwäche: Im März 2016 konnte das Surface Book der ersten Generation eine teils überzeugende, in Summe aber bei weitem nicht fehlerfrei Vorstellung abliefern. Inzwischen hat Microsoft die zweite Generation in den Handel... [mehr]

SCHENKER KEY 15: Ein guter Allrounder mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_KEY_15_TEST-TEASER

In den letzten Jahren wurden Notebooks nicht nur effizienter und schneller, sondern vor allem auch kompakter. Spätestens seit den Max-Q-Grafikkarten von NVIDIA macht sich dieser Trend auch im Gaming-Bereich bemerkbar und erlaubt damit richtige Allround-Geräte, mit denen es sich... [mehr]

Kommentar: Fantasiepreise für Speicher, Geiz beim Netzteil

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2_15_ZOLL

Die Vorwürfe sind nicht neu, waren zuletzt aber nur noch selten zu hören: Premium-Hersteller und Hersteller, die sich für solche halten, verlangen für Speicher-Upgrades viel Geld und nehmen dem Kunden gleichzeitig die Möglichkeit, selbst aufzurüsten. Gleichzeitig wird um jeden Cent... [mehr]