> > > > Acer ruft Notebooks zurück

Acer ruft Notebooks zurück

Veröffentlicht am: von

acerDas taiwanesische Computerunternehmen Acer gab auf seiner Internetpräsenz bekannt, dass einige Acer-Notebooks unter bestimmten Umständen überhitzen können. Durch Druckeinwirkung auf die linke Handablagefläche kann das darunterliegende Mikrofonkabel überhitzen. Dadurch kann es zur Verformung der Notebookoberfläche oder zu Fehlfunktionen kommen. Acer bietet betroffenen Kunden einen Austausch des entsprechenden Teiles an. Das Problem betrifft Acer-Aspire-Modelle "AS3410", "AS3810T", "AS3810TG", "AS3810TZ" und "AS3810TZG", die vor dem 15. September 2009 gefertigt wurden. Auf der Service-Seite von Acer kann durch Eingabe von Seriennummer oder SNID (beide auf einem weißen Aufkleber auf der Gehäuseunterseite zu ersehen) herausgefunden werden, ob das eigene Notebook zu den betroffenen Geräten gehört.

Einen weiteren Warnhinweis gibt es für Besitzer des "Aspire 5738" (AS5738G) und des "Aspire 5738Z" (AS5838ZG), wenn die Geräte in der Zeit zwischen April und Juni 2009 gefertigt wurden. Bedingt durch eine fehlerhafte Firmware kann es bei diesen Modellen zu einem Überhitzen des Netzteils kommen. Durch ein Bios-Update lässt sich dieses Problem aber beheben. Auch hier gilt, dass durch Überprüfen von Seriennummer oder SNID festgestellt werden kann, ob das eigene Notebook betroffen ist.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar28023_1.gif
Registriert seit: 04.10.2005
Münster
Kapitän zur See
Beiträge: 3612
Ich glaube es geht eher darum, das das Kabel fälschlicherweise auf ein heißes Bauteil gedrückt werden könnte ^^
#3
customavatars/avatar10986_1.gif
Registriert seit: 23.05.2004
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2570
Acer ist für mich einfach eine Billigmarke.
#4
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3577
Besser eine Rückrufaktion als stillschwigend zusehen wie die Produkte verreken
#5
customavatars/avatar86287_1.gif
Registriert seit: 02.03.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 154
Seh ich auch so. Meine Meinung über Acer, die keine positive ist, wird sich durch die Aktion eher ein klein wenig bessern.
#6
customavatars/avatar42671_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Regensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Jap, sehe ich genauso wie Fischhirn ^^

---

ACER ist halt ne P/L Marke...

Und um einiges besser als die NoName Produkte...
#7
Registriert seit: 18.11.2001
Solingen
Bootsmann
Beiträge: 689
Billige Produkte hat wohl jeder Hersteller und Rückrufaktionen wohl auch. Schlimm finde ich das aktuelle Beispiel ASUS über das bei C\'t-TV aktuell berichtet wird http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Hintergrund-Vorsicht-Kunde-802483.html
#8
customavatars/avatar42671_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Regensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Das ist natürlich schon happig...
Wobei ich eigentlich schon länger auf ein ASUS liebäugle, aber nach diesem Spot...
#9
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Trekker
Beiträge: 3774
Also wer Asus Acer vorziehen will...
#10
Registriert seit: 28.12.2006

Bootsmann
Beiträge: 677
Ne ASUS ist nicht besser als ACER, für mich sind das einfach Billiggeräte. Sorry hatte schon zuviel negatives davon in meinen Bekanntenkreis gesehen / mitbekommen.

MFG
#11
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Wieso wundert es mich nicht, daß ich innerhalb vn 12 Monaten gleich zwei Berichte über ständig defekte Asus Notebooks und den noch schlechteren Service im CT Magazin sehe? :rolleyes::shake:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X v8: Erstes Notebook mit Coffee Lake H im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15X_V8-TEASER

Pünktlich zum heutigen Launch der ersten Coffee-Lake-H-Prozessoren, die nun auch sechs Kerne ins Notebook bringen, hat Gigabyte sein Aero 15 abermals aufgefrischt. Neben dem CPU-Update gibt es auch bei Display und Gehäuse ein paar Neuerungen. Wie sich die neueste Generation mit Intel... [mehr]

ZOTAC AMP Box Mini im Test: Mehr Grafik- und SSD-Power für kompakte Geräte

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_ZBOX_AMP_MINI_TEST-TEASER

Mit der ASUS ROG XG Station 2, der PowerColor Gaming Station oder der Aorus Gaming Box und dem Razer Core V2 hatten wir in den letzten Wochen und Monaten so einige externe Grafikboxen bei uns im Test, die über Thunderbolt 3 an das Ultrabook oder den Mini-PC angeschlossen werden. Mit der... [mehr]

HP Omen X 17: Ein wahres Schlachtschiff mit GTX 1080 und i7-7820HK im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_OMEN_X_17_TEST

Das HP Omen X 17 ist ein wahres Schlachtschiff – nicht nur wegen seiner gewaltigen Abmessungen, sondern vor allem auch wegen seiner Hardware. Im Inneren stecken ein übertaktungsfreudiger Intel Core i7-7820HK, eine leistungsfähige NVIDIA GeForce GTX 1080 und natürlich massig Speicher bis hin zu... [mehr]

Windows on ARM: Warum wir keinen Test veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/QUALCOMM_WINDOWS_ON_ARM

Extra eingerichtete Verkaufsflächen in großen Elektronikmärkten, Werbung und spezielle Bündelungen von Notebook und Datentarif bei der Deutschen Telekom: Seit dem offiziellen Verkaufsstart ist Windows on ARM in aller Munde. So hätte es zumindest sein können. Die Realität... [mehr]

Das neue XMG NEO 15 im ersten Hands-On

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Brandneuer Sechskern-Prozessor, potente Pascal-Grafik und massig SSD- und HDD-Speicher mit schnellem Display und mechanischer Tastatur sowie zahlreichen weiteren interessanten Features, die speziell auf den Gamer zugeschnitten wurden, möchte Schenker Technologies in einem äußerst kompakten und... [mehr]

MSI GE73 8RF Raider RGB im Test: Coffee Lake H trifft RGB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE73_8RF_RGB_RAIDER_TEST-TEASER

Die Einführung der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren von Intel nahmen viele Notebook-Hersteller zum Anlass, um ihren bestehenden Produktfamilien ein kleines Update zu verpassen. Während die einen lediglich Prozessor und Mainboard austauschten, nahmen andere Hersteller weitere Änderungen vor.... [mehr]