> > > > Acer ruft Notebooks zurück

Acer ruft Notebooks zurück

Veröffentlicht am: von

acerDas taiwanesische Computerunternehmen Acer gab auf seiner Internetpräsenz bekannt, dass einige Acer-Notebooks unter bestimmten Umständen überhitzen können. Durch Druckeinwirkung auf die linke Handablagefläche kann das darunterliegende Mikrofonkabel überhitzen. Dadurch kann es zur Verformung der Notebookoberfläche oder zu Fehlfunktionen kommen. Acer bietet betroffenen Kunden einen Austausch des entsprechenden Teiles an. Das Problem betrifft Acer-Aspire-Modelle "AS3410", "AS3810T", "AS3810TG", "AS3810TZ" und "AS3810TZG", die vor dem 15. September 2009 gefertigt wurden. Auf der Service-Seite von Acer kann durch Eingabe von Seriennummer oder SNID (beide auf einem weißen Aufkleber auf der Gehäuseunterseite zu ersehen) herausgefunden werden, ob das eigene Notebook zu den betroffenen Geräten gehört.

Einen weiteren Warnhinweis gibt es für Besitzer des "Aspire 5738" (AS5738G) und des "Aspire 5738Z" (AS5838ZG), wenn die Geräte in der Zeit zwischen April und Juni 2009 gefertigt wurden. Bedingt durch eine fehlerhafte Firmware kann es bei diesen Modellen zu einem Überhitzen des Netzteils kommen. Durch ein Bios-Update lässt sich dieses Problem aber beheben. Auch hier gilt, dass durch Überprüfen von Seriennummer oder SNID festgestellt werden kann, ob das eigene Notebook betroffen ist.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar28023_1.gif
Registriert seit: 04.10.2005
Münster
Kapitän zur See
Beiträge: 3612
Ich glaube es geht eher darum, das das Kabel fälschlicherweise auf ein heißes Bauteil gedrückt werden könnte ^^
#3
customavatars/avatar10986_1.gif
Registriert seit: 23.05.2004
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2570
Acer ist für mich einfach eine Billigmarke.
#4
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3368
Besser eine Rückrufaktion als stillschwigend zusehen wie die Produkte verreken
#5
customavatars/avatar86287_1.gif
Registriert seit: 02.03.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 154
Seh ich auch so. Meine Meinung über Acer, die keine positive ist, wird sich durch die Aktion eher ein klein wenig bessern.
#6
customavatars/avatar42671_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Regensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Jap, sehe ich genauso wie Fischhirn ^^

---

ACER ist halt ne P/L Marke...

Und um einiges besser als die NoName Produkte...
#7
Registriert seit: 18.11.2001
Solingen
Bootsmann
Beiträge: 681
Billige Produkte hat wohl jeder Hersteller und Rückrufaktionen wohl auch. Schlimm finde ich das aktuelle Beispiel ASUS über das bei C\'t-TV aktuell berichtet wird http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Hintergrund-Vorsicht-Kunde-802483.html
#8
customavatars/avatar42671_1.gif
Registriert seit: 08.07.2006
Regensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 458
Das ist natürlich schon happig...
Wobei ich eigentlich schon länger auf ein ASUS liebäugle, aber nach diesem Spot...
#9
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Trekker
Beiträge: 3774
Also wer Asus Acer vorziehen will...
#10
Registriert seit: 28.12.2006

Bootsmann
Beiträge: 677
Ne ASUS ist nicht besser als ACER, für mich sind das einfach Billiggeräte. Sorry hatte schon zuviel negatives davon in meinen Bekanntenkreis gesehen / mitbekommen.

MFG
#11
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Wieso wundert es mich nicht, daß ich innerhalb vn 12 Monaten gleich zwei Berichte über ständig defekte Asus Notebooks und den noch schlechteren Service im CT Magazin sehe? :rolleyes::shake:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]