> > > > 11,6-Zoll-AMD-Vision-Notebook von Acer

11,6-Zoll-AMD-Vision-Notebook von Acer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

acerNetbooks erfreuen sich noch immer größter Beliebtheit. Nachdem Intel mit der Atom-Plattform den Hype um die Mini-Notebooks ausgelöst hat, zieht auch AMD mit "Vision" nach. Unter der Haube versteckt sich ein Athlon X2 L310 mit zwei Mal 1,2 GHz und einem verringerten Stromverbrauch. Zusammen mit dem 780G-Chipsatz, der die integrierte Radeon-HD-3200 beinhaltet, ist das Netbook auch für Spiele zwischendurch gerüstet. Weiterhin verbaut Acer USB- und Audioanschlüsse, Bluetooth, WLAN nach n-Standard und einen Gigabit-LAN-Anschluss. Als Besonderheit besitzt das Netbook einen Spezialanschluss für eine externe Grafiklösung, wodurch das Mini-Notebook im stationären Betrieb eine echte Alternative zu herkömmlichen Notebooks werden könnte.

Zwischen einem und vier Gigabyte Arbeitsspeicher, bis zu 384 MB Grafikspeicher, eine 160-GB-HDD und einen Kartenleser bekommt der potentielle Käufer je nach Modell. Windows 7 wird mitgeliefert, ein UMTS-Modul soll in einer späteren Variante folgen. Das "Acer Ferrari One"-Netbook ist getreu dem Ferrari-Motto in Rot gehalten und bietet ein LED-Display mit 1366 x 768 Pixeln, der 6-Zellen-Akku soll laut MobileMark 2007 für bis zu fünf Arbeitsstunden ausreichen. Ab dem 22.09 soll das Notebook in Deutschland erscheinen - ein Preis wurde nicht genannt. Gerüchten zur Folge soll der Einstiegspreis jedoch bei 449 Euro liegen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar86416_1.gif
Registriert seit: 04.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4849
Gefällt mir an sich sehr gut. Ein bisschen günstiger könnte es allerdings sein. Ein Netbook sollte meiner Meinung nach nicht mehr als 400€ kosten.
#2
customavatars/avatar8680_1.gif
Registriert seit: 02.01.2004
Erlangen
Bootsmann
Beiträge: 711
Find die 449 € gerechtfertigt, ist ja mit 11,6 Zoll auch kein Netbook mehr.
Was mich eher stören würde wären die 5 Stunden Akkulaufzeit.
Ansonsten bin ich gespannt wie sich die CPU gegen den Atom schlägt
#3
Registriert seit: 17.03.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1147
@Aviator:
Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt.....aber der Trend spricht deutlich gegen diese Hoffnung (und das sogar im Netbooksegment....)
#4
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Zitat Azrael97;12848553
Ansonsten bin ich gespannt wie sich die CPU gegen den Atom schlägt


Das bin ich auch und ich denke der Preis geht in Ordnung wenn es keine Ferrari edition wäre würde es dann bestimmt 399Euro kosten! Was mich aber am meisten stört das da kein 785 Chip verbaut wird um am besten noch ein HDMI anschluss wie bei den Großen:fresse::fresse::fresse::fresse:
#5
customavatars/avatar13609_1.gif
Registriert seit: 18.09.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4654
Das Ding hat wohl nen glare :heul: siehe pics:
http://www.netbooknews.de/9145/acer-ferrari-one-mit-amd-athlon-x2-l310-congo-plattform/

erkennt ihr da an der Seite auch nen HDMI-Port? Für mich sieht das fast schon so aus :D (Was ja dann vom Preis nen Hammer wäre)
#6
customavatars/avatar20487_1.gif
Registriert seit: 08.03.2005
Münster
Vizeadmiral
Beiträge: 7736
gibts das auch ohne ferrari kram?
dann wäre es echt intressant.

5 stunden sind natürlich nich das meiste aber immerhin nen dualcore
#7
Registriert seit: 08.07.2007

Obergefreiter
Beiträge: 83
Wenn sie das in klassisch schwarz und weiß anbieten wäre das sehr interessant.
Weiß nicht was dieses Ferrari Design soll....kriegen die jetzt dafür Zuschüsse oder was?
#8
customavatars/avatar12558_1.gif
Registriert seit: 12.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2182
HDMI hat es leider nicht, dafür (laut dieser Seite: http://www.whatlaptop.co.uk/reviews/new_reviews/acer-ferrari-one-netbook-review-exclusive-first-look+11+09+09) einen ATi XGP Anschluss für eine externe Grafikkarte (damit ist dieser gemeint: http://taiwan.cnet.com/sharedmedia/product/nb/acer/aspire_one/ferrari_one/launch/cimg0343.jpg).
Ich hätte ja jetzt eher gesagt, dass man dort eine HP Dockingstation wie die QuickDock anschließen kann.

Andererseits... Hier mal der XGP Port bei Amilo:
http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image494a33a4d471d
http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image494a33a0a5000
sieht irgendwie genauso aus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

Kompakter Alleskönner mit viel Ausdauer: Das Gigabyte Aero 14 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-AERO14/GIGABYTE_AERO14-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte ein äußerst kompaktes 14-Zoll-Notebook, welches trotz seiner leistungsfähigen Grafikkarte nicht nur Spieler ansprechen, sondern sich auch als leistungsstarkes Arbeitstier eignen sollte. Der Grund: Neben potenten Komponenten wie dem Intel Core i7-6700HQ, der... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]