> > > > Apple empfiehlt MacBook Pros nicht zu stapeln

Apple empfiehlt MacBook Pros nicht zu stapeln

Veröffentlicht am: von

apple_logoApple äußert sich in einem Support-Dokument zum Betrieb von zwei oder mehr Unibody-MacBook-Pros die übereinander stehen. So kann es dazu kommen, dass sich das oberste MacBook Pro einfach schlafen legt. Grund hierfür ist nicht die mögliche Überhitzung, sondern die Tatsache, dass der Magnet des unteren MacBooks den Sensor des obere beeinflusst. Diesem wird dann signalisiert, dass das Display zugeklappt würde, der Hall Effect Switch legt das MacBook dann schlafen. Selbst das Hochfahren des Systems kann so schon unterbrochen werden, ein beständiges Arbeiten ist aber in jedem Fall gefährdet. Betroffen sind alle Unibody-Modelle, also das 13-Zoll MacBook und alle Pro-Versionen von 13- bis 17-Zoll.

In unserem Test zum 13- und 15-Zoll MacBook Pro wagten auch wir das Aufeinanderstapeln, allerdings nicht im laufenden Betrieb.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar63806_1.gif
Registriert seit: 12.05.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4499
und wenn man jetzt ein 2. umgekehrt drunterlegt
muesste sich doch die polung umkehren und das erste neutralisieren

Zitat
Apple rät:
Kaufen sie immer MacBooks im Dreierpack
#4
customavatars/avatar41037_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Franken
Korvettenkapitän
Beiträge: 2216
Dass man magnetische Strahlen abschirmen kann ist Apple schon klar oder?
Mich würds vielmehr interessieren, wer mehrere MacBooks hat und diese auch noch stapeln will.
#5
customavatars/avatar14238_1.gif
Registriert seit: 11.10.2004

Leutnant zur See
Beiträge: 1132
Das kann man sicher irgendwie in den Domino-Day einbauen, von wegen zwei schwingende Macbooks legen sich gegenseitig schlafen :p

EDIT: Wer schaltet eigentlich das oberste Macbook auf nem Stapel Macbooks ein? Zum Transportieren ist das Stapeln ja noch verständlich, aber dabei schaltet man die doch nciht ein O.o
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30183
Leute, ich lösch pro User nur noch einen Kommentar. Wenn ihr nichts zum Thema zu sagen habt, dann lasst es einfach.
#7
Registriert seit: 12.09.2008

Matrose
Beiträge: 7
Also wirklich mal, in meiner Firma arbeiten wir viel mit Mac Books weil die Leitung das so toll findet (wenn auch ich es als NT-Admin ecklig finde) aber bisher ist iwie niemand auf die Idee gekommen ein paar davon zu stapeln und den obersten anzumachen. Ich denke das ist ein ähnliches Langeweile Projekt darauf zu stoßen als wenn man bei funktionierender Sendeeinheit bei einer Nintendo Wii feststellt, dass man alternativ auch zwei Kerzen verwenden kann um den Sender zu ersetzen... Trotzdem nett der Hinweis von Apple, werd ich definitiv berücksichtigen wenn ich das nächste Mal 10 (oder auch nur 2^^) Mac Books stapel... ;)
#8
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2754
wie kommt man darauf, laufende MacBook Pro's zu stapeln ?!
#9
customavatars/avatar7202_1.gif
Registriert seit: 20.09.2003
BaWü
Bootsmann
Beiträge: 525
Und wieso ist das überhaupt eine News wert ;) ?
#10
customavatars/avatar98800_1.gif
Registriert seit: 16.09.2008
Würzburg
Gefreiter
Beiträge: 34
Zitat GreenStorm;12709615
wie kommt man darauf, laufende MacBook Pro's zu stapeln ?!


vorallem wer hat einfach mal so 2-x MBP rumliegen ? News welche die Welt begeistern....
#11
customavatars/avatar24057_1.gif
Registriert seit: 19.06.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4119
Zitat LisTenEr;12719658
Und wieso ist das überhaupt eine News wert ;) ?

Zitat
Andreas Schilling # Bio editor at hardwareluxx.de / mac & iPhone fan / feels like a genius

http://twitter.com/aschilling
#12
customavatars/avatar6977_1.gif
Registriert seit: 31.08.2003
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 6268
Das ist afaik nicht nur bei MacBooks der Fall. Unser Techniker, der ua. auch mal die Notebooks auf die vom Hersteller genannten Spezifikationen prüft, hat sowas schon bei MSI Notis gehabt. Nen paar ausm Lager geholt, ausgepackt, zum abarbeiten gestapelt, oberstes angemacht -> geht nicht. Nächstes -> geht nicht. Letztes angemacht ->geht. Alleine stehend gingen dann auch alle anderen Notis ganz normal. ;)

Ist also nicht ungewöhnlich und nu seht ihr auch, wen diese Info letztlich wohl nur interessieren wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

Microsoft Surface Book 2 im Test: Viel versprochen, nicht alles gehalten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2

Tolles Display, sehr gute Laufzeiten - aber auch so manche Schwäche: Im März 2016 konnte das Surface Book der ersten Generation eine teils überzeugende, in Summe aber bei weitem nicht fehlerfrei Vorstellung abliefern. Inzwischen hat Microsoft die zweite Generation in den Handel... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]