> > > > Mattes Display bei Apple wieder im Kommen?

Mattes Display bei Apple wieder im Kommen?

Veröffentlicht am: von
apple_logoApples Entscheidung nur noch Glare-Displays einzusetzen und das unabhängig davon ob es sich dabei um ein stationäres Gerät (wie den iMac) oder aber um die MacBook-Serie handelt, sorgte für eine große Kritikwelle. Inzwischen schien diese abgeflaut und so manch hartnäckiger Verfechter der matten Displays konnte sich auch mit einem spiegelnden anfreunden. Offenbar aber kommt jetzt noch einmal Bewegung in das Thema. So bietet das 17-Zoll MacBook Pro die Option zu einem Aufpreis von 45 Euro ein mattes Display zu erhalten. Die Kollegen von AppleInsider vermelden aber nun, dass Apple zukünftig diese Option vielleicht auch bei weiteren Produkten anbieten könnte. Genauere Details sind noch nicht bekannt. Allerdings bieten sich hier die weiteren MacBook Pros mit 15 und 13 Zoll an. Bereits mit der Erneuten Einführung des FireWire-Anschlusses im 13-Zoll MacBook Pro zeigte Apple, dass man durchaus auf Kundenwünsche eingeht.

antiglare

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 08.08.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 266
Mit einem matten Display könnte ein 13 Zoll Macbook vielleicht irgendwann mal ein Thema werden. :)
#2
customavatars/avatar24057_1.gif
Registriert seit: 19.06.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4119
Zitat
dass Apple zukünftig diese Option vielleicht auch bei weiteren Produkten anbieten könnte. Genauere Details sind noch nicht bekannt.

Warum wird hier Hörensagen von Gerüchten als News verkauft?
Mit solchen Meldungen macht sich hardwareluxx nur lächerlich.
#3
customavatars/avatar24803_1.gif
Registriert seit: 10.07.2005
Hessen
Banned
Beiträge: 1149
Tja, wie schon so oft prophezeit scheinen wohl einige Hersteller jetzt ernst zu machen und die "alten", matten Displays als aufpreispfichtiges Extra zu verkaufen. "just as planned" fällt mir dazu nur ein...was ein Schwachfug.
#4
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 282
Ist das neu? Diese Auswahl ziwschen matt und glänzend hatte man auch schon früher. Vor 2 Wochen wie auch vor einem Jahr.
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
@ singapore: Die Verwendung des Wortes \"könnte\" impliziert den Konjunktiv. Es steht nirgendwo, dass es so sein wird. Also bitte erst die Sätze lesen und dann kritisieren.

@ luno: Bei Apple besteht diese Wahl aber nur beim 17-Zoll MacBook Pro.
#6
customavatars/avatar24057_1.gif
Registriert seit: 19.06.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4119
Zitat
Die Verwendung des Wortes \"könnte\" impliziert den Konjunktiv. Es steht nirgendwo, dass es so sein wird.

Warum wird dann darüber berichtet? Das ist ja gerade mein Punkt.
Microsoft könnte auch übermorgen Yahoo kaufen, trotzdem würde man dieses Gerücht ohne substanzielle Quelle nicht jeden Tag aufs Neue als News veröffentlichen.
#7
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1223
die sollen lieber mehr \"Glosy-Panels\" für den desktop berech bringen!!!! muss ja fast wie colombo nach den dingern suchen .... \"kotz hab immer noch keins gefunden\"

und der sch***n von wegen man sieht mit nem matten tft draussen mehr als mit glosy (notebook) glauben auch nur die, die nie vergleich gemacht haben.

Bei mir an der FH saßen letztens auch paar mit matten display und mann konnte wenniger sehen als ich auf meinem Vaio mit glosy ... haben auch verglichen ... der komment von den leuten war nur \"lol, von wegen man sieht mit nem matten draussen mehr\"

es spielgelt zwar nicht, aber alles wird milchig und man sieht garnichts mehr
#8
customavatars/avatar74741_1.gif
Registriert seit: 12.10.2007
Österreich
Oberbootsmann
Beiträge: 1003
@ vegasun
Ja du musst aber auch 2 notebooksvergleichen die gleichhelle Display haben! Dein Sony (vielleicht ein Z) hat zb 300 cd/m² und neben dir sitzt einer mit seinem matten Display das nur 180 cd/m² hat.
Dann hat das eben nicht viel zu bedeuten! Bei Spiegelnden Display kann man glaube ich als Fausregel sagen ab 260 cd/m² kann man gegen die Sonne ankämpfen. Bei matten halt schon ab 220 cd/m².
Hoffe du verstehst einfach was ich sagen will.


LG Freeman
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]