> > > > Hersteller bringen Netbooks mit 1280 x 720 Bildpunkten

Hersteller bringen Netbooks mit 1280 x 720 Bildpunkten

Veröffentlicht am: von

netbooksDurch eine höhere Akkulaufzeit, kompaktere Maße, niedrigeres Gewicht und geringere Anschaffungskosten bieten die beliebten Netbooks viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Notebooks. Aber nicht nur Pluspunkte bringen die kleinen Notebook-Ableger mit sich. So sind das Display, die Tastatur und das Touchpad selbst bei den 10,1-Zoll-Modellen oftmals zu klein und auch die Bildschirmauflösungen von maximal 1024 x 600 Bildpunkten erschweren das Arbeiten häufig sogar schon beim Surfen im Internet. Sowohl Lenovo als auch Acer haben das Problem erkannt und bringen nun Modelle mit höheren Auflösungen auf den Markt.

Das Lenovo S10-2 und das Aspire One 571 kommen mit Displays daher, welche bis zu 1280 x 720 Bildpunkte darstellen können. Acers Aspire One 571 besitzt ansonsten aber nicht nur die gewohnte Netbook-Kost. Zwar verfügt das Netbook über Intels Atom-N280-Prozessor, aber ein Quartics-QV1721-Co-Prozessor soll den Atom-Prozessor bei der Wiedergabe von HD-Material unterstützten. Außerdem besitzt das Aspire One 571 ein Laufwerk für V-Media-Discs neben dem Touchpad. Dabei handelt es sich um eine Disc mit 32 Millimetern Durchmesser, welche bis zu 1 Gigabyte Daten fassen kann. Ein Termin für das neueste Netbook aus dem Hause Acer ist leider noch nicht bekannt. Allerdings ist mit einem Launch zur Computex zu rechnen.

Informationen zum neuen Lenovo S10-2 befinden sich in einer gesonderten News.

{gallery}newsbilder/apicker/hersteller-bringen-netbooks-mit-1280-x-720-bildpunkten{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1616
Jetzt bitte noch nen DualCore-Atom in so ein Ding packen & ich wäre langsam echt interessiert.
#2
Registriert seit: 19.03.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 287
10" & 1280x720?
Hoffentlich ist dann auch eine vernünftige Lupe im Lieferumfang enthalten.. :lol:
#3
customavatars/avatar22723_1.gif
Registriert seit: 11.05.2005
Köln
Vizeadmiral
Beiträge: 6773
RIP 16:10^^

und ne lupe braucht man noch lange nicht... wenn doch sollte man vllt nen optiker mal aufsuchen ;)
#4
customavatars/avatar14305_1.gif
Registriert seit: 13.10.2004
bonn
Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
vielleicht kann man auch einfach die darstellungsgröße erhöhen und so detailreichere und schärfere zeichen erhalten :rolleyes:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Mit Ryzen Mobile und AMD RX560X - das Acer Nitro 5 (2018) - Update

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO5_2018_TEASER

Acer startet nicht nur mit dem weltweit dünnsten Notebook, dem Acer Swift 7 (2018) in die CES, sondern bringt auch das neue Acer Nitro 5 (2018) mit in die Spielermetropole Las Vegas. Dabei handelt es sich um Acers erstes Gaming-Notebook mit Ryzen Mobile und der neuen AMD Radeon RX560.  Mit... [mehr]