> > > > Dell präsentiert Netbook Inspiron Mini 10v

Dell präsentiert Netbook Inspiron Mini 10v

Veröffentlicht am: von

dellMit dem Inspiron Mini 10v (N05B1001) hat Dell seine Netbook-Serie erweitert. Dies gab das Unternehmen soeben in einer Pressemitteilung bekannt. Das neue Netbook verfügt über eine Bilddiagonale von 10,1 Zoll und kommt mit Intels Atom Prozessor N270 daher. Neben 1024-MB-Arbeitsspeicher und einer integrierten 1,3-Megapixel-Kamera, besitzt der mobile Begleiter außerdem ein 8 GB großes Solid-State-Laufwerk. Bluetooth ist nur optional und gegen Aufpreis verfügbar. Als Betriebssystem kommt Ubuntu 8.04 zum Einsatz. Das Dell Inspiron Mini 10v ist ab sofort erhältlich und wechselt ab 249 Euro den Besitzer.

Wem 8-GB-Speicherkapazität zu knapp bemessen ist, kann auf die rund 135 Euro teurere Variante umsteigen (N05B1002). Hier stehen dem Anwender eine 160-GB-Festplatte mit 5400 U/min, Windows XP und Microsoft Works 9.0 zur Verfügung. Dieses Modell schlägt mit 384 Euro zur Buche. Beide Modelle sind in den Farbvarianten Obsidian Black, Alpine White, Cherry Red, Pretty Pink, Ice Blue und Jade Green verfügbar und können über Dells Online-Store erworben werden.

Komponenten (N05B1001):

  • N-Serie - Intel® AtomTM-Prozessor N270 (1,60 GHz, 533 MHz, 512 KB Cache)
  • Ubuntu 8.04
  • Abdeckung in Schwarz
  • 1 Jahr begrenzter Service - Abhol- und Reparaturservice
  • Integrierte 1,3 MP-Kamera
  • 10,1-Zoll Breitbild-WLED-Display (1024x576)
  • 1.024 MB 533 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM
  • Solid State-Festplatte mit 8 GB
  • Integrierter Intel® Graphic Media Accelerator 950
  • Dell Wireless 1397-Mini-Karte (802.11 b/g)
  • Lithium-Ionen-Akku mit 3 Zellen und 24 Wh
  • Zubehör
  • N-Series Only - No AntiVirus Selected
  • Services und Software

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten:

  • Mini 1011 - Basis mit WLAN
  • Interne Tastatur - Deutsch (QWERTZ)
  • German Documentation
  • N05B1001
  • 1Yr Limited Warranty - Collect & Return
  • Inspiron Mini 1011 Order - Germany
  • No Resource CD
  • No Software Application
  • 30-Watt-Netzteil - Europa

Komponenten (N05B1002):

  • Intel® Atom™-Prozessor N270 (1,60 GHz, 533 MHz, 512 KB Cache)
  • Original Windows® XP Home Edition SP3 - Deutsch
  • Abdeckung in Schwarz
  • 1 Jahr begrenzter Service - Abhol- und Reparaturservice
  • Integrierte 1,3 MP-Kamera
  • 10,1-Zoll Breitbild-WLED-Display (1024x576)
  • 1.024 MB 533 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM
  • SATA-Festplatte mit 160 GB (5.400 1/min)
  • Integrierter Intel® Graphic Media Accelerator 950
  • Dell Wireless 1397-Mini-Karte (802.11 b/g)
  • Lithium-Ionen-Akku mit 3 Zellen und 24 Wh
  • Zubehör
  • Norton™ Internet Security™ 2009 - Schutz für 15 Monate - Deutsch
  • Services und Software
  • DataSafe Online Backup 2 GB 1 Jahr

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten:

  • Mini 1011 - Basis mit WLAN
  • Interne Tastatur - Deutsch (QWERTZ)
  • German Documentation
  • N05B1002
  • 1Yr Limited Warranty - Collect & Return
  • Inspiron Mini 1011 Order - Germany
  • Inspiron Mini 1011 Diagnostics and Drivers
  • Microsoft® Works 9.0 - German
  • 30-Watt-Netzteil - Europa
{gallery}newsbilder/apicker/dell-praesentiert-netbook-inspiron-mini-10v{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 27.06.2008
buenos aires capital federal
Hauptgefreiter
Beiträge: 246
Die Ubuntu Version des Mini ist doch ein Hohn. Das rechnet sich überhaupt nicht, wenn man dafür bei der Hardware solche Einbußen in Kauf nimmt.
#2
customavatars/avatar4505_1.gif
Registriert seit: 10.02.2003

Korvettenkapitän
Beiträge: 2085
ich find primär die akkus zu klein
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]