> > > > Windows 7 zum Spottpreis auf Netbooks?

Windows 7 zum Spottpreis auf Netbooks?

Veröffentlicht am: von
MicrosoftWindows 7 soll im Gegensatz zum aktuellen Windows Vista deutlich weniger Ressourcen verbrauchen und somit auch auf sogenannten Netbooks zum Einsatz kommen. Bislang findet man auf diesen aus Performance- und Laufzeitgründen nur Linux oder das betagte Windows XP. Mit Windows 7 soll sich das ändern, so Microsoft. Man hat Pläne, besonders günstige Netbooks mit dem neuen System anzubieten. Für nur 200 US-Dollar soll es Netbooks mit Windows 7 Starter Edition geben und das schon zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Die OEM-Partner haben in Redmond gastiert, um über Fragen zur Lizenzierung, vorinstallierte Software und die Definition von Netbooks zu diskutieren. Für Netbooks scheint die Starter-Version vorgesehen, alle anderen Systeme sollen laut Hersteller mindestens die Home-Premium-Variante vorinstalliert haben. Trotzdem soll es auch Netbooks mit Home-Premium-Varianten geben, wodurch die Preise leicht ansteigen werden. Auch Netbooks mit Windows 7 und NVIDIAs ION-Plattform soll es geben - deren Preise sollen dann bei rund 250 US-Dollar liegen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 03.09.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 444
200 bzw 250..

wohl eher

400 bzw 500
#2
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20169
denke nicht das win7 die hersteller mehr kosten wird als xp.

hatte selber schon win7 auf meinem netbook,
läuft ganz gut.
solange das allerdings nicht mindestens so gut läuft wie xp werd ich mir nicht wieder win7 auf netbook installieren :)
#3
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
wieso denn "nur" 200$ ? vista/XP kriegt man doch schon für 60-80€ ^^
#4
customavatars/avatar39752_1.gif
Registriert seit: 05.05.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
200 inkl. hardware...
#5
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
ach so! :wall:

na, das wäre ja auch ohne windows schon mehr als billig. oder handelt es sich um die großhandelspreise, so dass da noch mal gewinnmarge und USt dazukommt?
#6
customavatars/avatar32234_1.gif
Registriert seit: 28.12.2005
bei Magdeburg ;-)
Admiral
Beiträge: 11171
das wär ja ziemlich billig samt netbook ;)

da schlagen dann sicher viele leute zu
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

MacBook Pro 2018: Silikon-Membran schützt vor Schmutz – Kühlung an der...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der offiziellen Ankündigung des MacBook Pro aus 2018 sprach Apple zwar von der dritten Generation der Butterfly-Tastatur, fokussierte sich aber auf die Lautstärke und erwähnte mit keinem Wort einen besseren Schutz der einzelner Tasten vor Verschmutzung den damit zusammenhängenden... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]