> > > > Windows 7 zum Spottpreis auf Netbooks?

Windows 7 zum Spottpreis auf Netbooks?

Veröffentlicht am: von
MicrosoftWindows 7 soll im Gegensatz zum aktuellen Windows Vista deutlich weniger Ressourcen verbrauchen und somit auch auf sogenannten Netbooks zum Einsatz kommen. Bislang findet man auf diesen aus Performance- und Laufzeitgründen nur Linux oder das betagte Windows XP. Mit Windows 7 soll sich das ändern, so Microsoft. Man hat Pläne, besonders günstige Netbooks mit dem neuen System anzubieten. Für nur 200 US-Dollar soll es Netbooks mit Windows 7 Starter Edition geben und das schon zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Die OEM-Partner haben in Redmond gastiert, um über Fragen zur Lizenzierung, vorinstallierte Software und die Definition von Netbooks zu diskutieren. Für Netbooks scheint die Starter-Version vorgesehen, alle anderen Systeme sollen laut Hersteller mindestens die Home-Premium-Variante vorinstalliert haben. Trotzdem soll es auch Netbooks mit Home-Premium-Varianten geben, wodurch die Preise leicht ansteigen werden. Auch Netbooks mit Windows 7 und NVIDIAs ION-Plattform soll es geben - deren Preise sollen dann bei rund 250 US-Dollar liegen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 03.09.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 447
200 bzw 250..

wohl eher

400 bzw 500
#2
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 19007
denke nicht das win7 die hersteller mehr kosten wird als xp.

hatte selber schon win7 auf meinem netbook,
läuft ganz gut.
solange das allerdings nicht mindestens so gut läuft wie xp werd ich mir nicht wieder win7 auf netbook installieren :)
#3
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
wieso denn "nur" 200$ ? vista/XP kriegt man doch schon für 60-80€ ^^
#4
customavatars/avatar39752_1.gif
Registriert seit: 05.05.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
200 inkl. hardware...
#5
customavatars/avatar19869_1.gif
Registriert seit: 23.02.2005
Köln
Admiral
Beiträge: 9523
ach so! :wall:

na, das wäre ja auch ohne windows schon mehr als billig. oder handelt es sich um die großhandelspreise, so dass da noch mal gewinnmarge und USt dazukommt?
#6
customavatars/avatar32234_1.gif
Registriert seit: 28.12.2005
bei Magdeburg ;-)
Admiral
Beiträge: 11171
das wär ja ziemlich billig samt netbook ;)

da schlagen dann sicher viele leute zu
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Microsoft Surface Laptop im Test: Stoff reicht nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_LAPTOP

Mit dem Surface Laptop feiert Microsoft gleich zwei Premieren. Nicht nur, dass man damit zum ersten Mal ein klassisches Notebook anbietet: Es ist auch der erste Rechner mit Windows 10 S. Doch was im Vorfeld für Neugierde sorgte, entpuppt sich im Test als durch und durch konservative... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

Convertible im Lesertest: Testet das ASUS ZenBook Flip S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_LESERTEST

Im Rahmen der Computex 2017 präsentierte ASUS im Juni mit dem ZenBook Flip S eines der weltweit dünnsten und leichtesten Convertible-Geräte mit Intel® Core™ i7 Prozessor und Windows 10. Während der kompakte 13,3-Zöller erst in diesen Tagen den deutschen Handel erreicht, werden zwei... [mehr]

Acer Aspire 5 im Test: Generationsübergreifender Allrounder

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_ASPIRE_5_TEST

Die Lücke zwischen Gaming-Notebooks und leichten Arbeitsgeräten ist riesig und bietet Platz für mobile Multimedia-PCs in zahlreichen Ausführungen. Mit dem Aspire 5 bietet Acer seit wenigen Wochen einen typischen Vertreter dieser Art an. Die Zahl der verfügbaren Konfigurationen zeigt dabei,... [mehr]