> > > > Zwei neue MSI-Gamer-Notebooks erhältlich

Zwei neue MSI-Gamer-Notebooks erhältlich

Veröffentlicht am: von
msiSchon seit Ewigkeiten angekündigt, nun endlich auch verfügbar: Das erste Notebook mit AMDs Mobility Radeon HD 4850. Bereits Anfang Dezember drehte das MSI GT725 seine Runden durch das Internet. In der Zwischenzeit ist das neue 17-Zoll-Notebook in unserem Preisvergleich für 1275 Euro erhältlich. Auch wenn die endgültigen Spezifikationen zur neuesten Grafikkarten-Generation von AMD noch immer auf sich warten lassen, kann man jetzt schon sagen, dass die ATI Mobility Radeon HD 4850 auf insgesamt 512-MB-GDDR3-Videospeicher zurückgreifen kann und mit einer maximalen Leistungsaufnahme von 45 Watt TDP daherkommt. Doch auch die restlichen Daten des Neulings können überzeugen. So sorgt ein Intel Core2 Duo P9500 mit 2,53 GHz samt Intel-PM45-Chipsatz für die nötige Performance. Ansonsten stehen dem Käufer insgesamt 4096-MB-DDR2-Arbeitsspeicher und eine 500 GB fassende 2,5-Zoll-Festplatte mit 5400 rpm zur Verfügung. Damit eignet sich das Gerät vor allem für Spieler, die auf ein komplettes Desktop-System verzichten wollen. Für den mobilen Einsatz ist der Neuling aufgrund seines hohen Gewichts von satten 3,2 Kilogramm nur bedingt geeignet – auch wenn der Hersteller auf einen 9-Zellen-Akku setzt. Das 17-Zoll-Display verfügt über eine native Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten. Multi-DVD-Brenner, 2,0-Megapixel-Webcam, 4-in-1-Kartenleser und ExpressCard-Slot runden das Gesamtpaket weiter ab. Externe Bildschirme oder Beamer lassen sich wahlweise über den analogen VGA-Anschluss oder über HDMI anschließen. Auch Wireless-LAN nach 802.11-b/g/n-Standard, Bluetooth 2.0 und ein analoges Modem haben ihren Weg in das Gerät gefunden. Natürlich fehlen aber auch die USB-2.0-Schnittstellen nicht. Wer noch mehr Performance für seine externen Festplatten benötigt, wird auch mit einem eSATA-Anschluss bedient. Das MSI GT725, welches nicht nur mit Windows Vista Home Premium ausgeliefert wird, sondern auch über ein integriertes 7.1-Lautsprechersystem verfügt, wandert derzeit für rund 1275 Euro über die Ladentheke. Auch eine günstigere Variante mit einem Intel Core2 Duo P8600 ist geplant.

msi_gt725

Daneben präsentierte MSI mit dem GX400 ein weiteres Gamer-Notebook der 14-Zoll-Klasse. Als Basis dient dem 332 x 243 x 33,5 mm großen und rund 1,9 Kilogramm schweren Gerät ein Intel Core2 Duo P7350, welcher mit 2,0 GHz ans Werk geht und auf insgesamt 3-MB-L3-Cache zurückgreifen kann. Zudem stehen ihm 4096-MB-DDR2-800-Arbeitsspeicher und eine 320-GB-Festplatte zur Seite. Um die 3D-Beschleunigung kümmert sich beim MSI GX400 eine NVIDIA GeForce 9600M GT mit 256 MB dediziertem Speicher. Das 14,1-Zoll-Display verfügt dabei über eine native Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Mit Wireless-LAN, Bluetooth 2.0, Gigabit-Ethernet-Anschluss, 4-in-1-Kartenleser, 1,3-Megapixel-Webcam und ExpressCard-Slot hat der Neuling so einiges zu bieten. Doch auch vor eSATA und HDMI macht er nicht halt. Weiterhin verrichtet ein DVD-Brenner seinen Dienst. Als kleine Besonderheit implementierte der Hersteller auch die sogenannte Turbo-Drive-Technologie. Damit soll sich die Performance des Notebooks auf Knopfdruck erhöhen lassen, indem der CPU-Takt leicht angehoben wird. Auch die MSI-Eco-Engine soll die Laufzeit des 6-Zellen-Akkus verbessern, indem man zwischen fünf verschiedenen Leistungsprofilen (Office, Movie, Presentation, Gaming und Eco Battery) auswählen kann. In unserem Preisvergleich wechselt das MSI GX400 bereits für 853 Euro den Besitzer – inklusive zwei Jahren Garantie.

msi_gx400

 

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar92135_1.gif
Registriert seit: 25.05.2008
Regensburg/Bayern
Fregattenkapitän
Beiträge: 3023
Gibt schon nen Thread fürs GT725

http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=582894
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7643
Also ich finde 3,2kg für ein 17\" Notebook mit 9Zellen Aku ziemlich leicht! Mein Samsung 15\" (R50) wiegt z.B. fast 3kg mit 9 Zellen Aku.
#3
customavatars/avatar25354_1.gif
Registriert seit: 25.07.2005
Dresden
Bootsmann
Beiträge: 643
also ich finde ja das GX400 wesentlich interessanter als das GT725. für knapp 850€ ein ziemlich spieletaugliches NB (das zudem nicht so übertrieben auffällt). ziemlich verführerisch. allerdings schade, dass sie der graka nicht auch 512MB spendiert haben. das hätte die sache abgerundet.

nun ja, ich bin mal gespannt, was die cebit so alles bringt. ein GX400 mit einer 4670 mit 512MB wäre klasse. und vielleicht noch LED-display ... *träum*
#4
customavatars/avatar5263_1.gif
Registriert seit: 31.03.2003
Günzburg (da is das LEGOLAND DEUTSCHLAND)
Hwluxx Fan No.1
Beiträge: 2861
der thread hier zeigt mir nur, das die mods selber nicht immer erstmal lesen und schauen, bevor sie schreiben. Ich mein, mein thread gibts bald schon nen monat.. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Mit Ryzen Mobile und AMD RX560X - das Acer Nitro 5 (2018) - Update

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO5_2018_TEASER

Acer startet nicht nur mit dem weltweit dünnsten Notebook, dem Acer Swift 7 (2018) in die CES, sondern bringt auch das neue Acer Nitro 5 (2018) mit in die Spielermetropole Las Vegas. Dabei handelt es sich um Acers erstes Gaming-Notebook mit Ryzen Mobile und der neuen AMD Radeon RX560.  Mit... [mehr]