> > > > Doppelt hält besser: Lenovo Notebook mit zwei Displays

Doppelt hält besser: Lenovo Notebook mit zwei Displays

Veröffentlicht am: von
Notebookhersteller Lenovo hat ein ganz besonderes Notebook der Thinkpad-Serie vorgestellt. In erster Linie sieht der Hersteller das W700ds als "mobile Workstation", da es zwei Bildschirme besitzt. Während die Arbeitsfläche auf dem 17-Zoll Monitor mit 1920 x 1200 Pixeln schon sehr groß ist, lässt sich zusätzlich noch ein 10,6-Zoll Display ausklappen, auf welchem Werkzeugpaletten oder andere Bedienelemente, die wichtigen Platz auf dem Hauptdisplay einnehmen, abgelegt werden können. Durch das Gewicht und die Ausstattung ist das Notebook eher als Desktop-Replacement zu sehen: In der Maximalausstattung bietet das Notebook einen Intel Quad Core Extreme QX9300, eine NVIDIA FX 3700 und 8-GB-DDR3-Speicher sowie ein 9-Zellen-Akku. Dieser erhöht das Gewicht des mobilen Begleiters auf rund 5 Kilogramm, die Akkulaufzeit ist mit 2 Stunden hingegen eher gering. Schon im Januar 2009 soll das Notebook erhältlich sein - jedoch vorerst in den USA und für satte 3600 US-Dollar. Ein Bild findet sich im Read More.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: