> > > > MSI überarbeitet U100 zum zweiten Mal

MSI überarbeitet U100 zum zweiten Mal

Veröffentlicht am: von
Nachdem MSI vor rund drei Monaten seinem WIND U100 eine größere Festplatte und einen stärkeren Akku spendierte (wir berichteten), präsentierte man in seiner heutigen Pressemitteilung erneut eine überarbeitete Version. Neben den bereits bekannten Spezifikationen wie dem 1,6 GHz schnellen Intel-Atom-Prozessor, der 160-GB-Festplatte, der 1024 MB große DDR2-Arbeitsspeicher und das 10,2-Zoll-Display, welches mit einer nativen Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten arbeitet, integriert MSI nun auch ein UMTS-Modul. Dank HSDPA- und HSUPA-Unterstützung erreicht man in entsprechend ausgebauten Mobilfunk-Netzen Übertragungsraten von bis zu 7,2 MBit in der Sekunde. Der Upload liegt dabei bei maximal 3,6 MBit pro Sekunde. Um die 3D-Berechnung kümmert sich weiterhin der Graphics-Media-Accelerator 950 von Intel. Auch Wireless-LAN samt n-Standard, Gigabit-LAN, Bluetooth 2.0 und die 1,3-Megapixel-Webcam erhielten wieder Einzug. Ebenfalls vorhanden ist ein 4-in-1-Kartenleser, drei USB-2.0-Schnittstellen sowie ein analoge D-Sub-Anschluss.Ansonsten soll der 6-Zellen-Akku mit seinen 4400 mAh im 26 x 18 x 3,2 cm großem und rund 1,2 Kilogramm schweren Netbook für eine lange Laufzeit sorgen. Das MSI Wind U120 mit der Modellnummer U120-1616UXP soll ab Januar 2009 in schwarz-weiß auf den Markt kommen - inklusive Microsoft Windows XP Home. Der Preis liegt bei 499 Euro.




Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: