> > > > MSI präsentiert neues Notebook mit 12-Zoll-Display

MSI präsentiert neues Notebook mit 12-Zoll-Display

Veröffentlicht am: von
In diesen Tagen gab MSI die sofortige Verfügbarkeit seines neuen 12-Zoll-Notebooks bekannt. Im Gegensatz zu den etwa gleich großen Netbooks setzt der taiwanesische Hersteller nicht auf einen Intel-Atom-Prozessor, sondern verbaut mit dem 2,0 GHz schnellen T3200 ein deutlich leistungsfähigeres Dual-Core-Modell. Ihm zur Seite stehen insgesamt 1024-MB-DDR2-667-Arbeitsspeicher und eine 250 GB große Festplatte. Um die 3D-Berechnungen kümmert sich der Intel-Graphics-Media-Accelerator-X4500, welcher bis zu 256 MB vom Hauptspeicher abzwackt. Das VR220YA misst 30,3 x 22,5 x 3 cm und bringt rund 2,1 Kilogramm auf die Waage. Neben dem 12,1-Zoll-Display, das über eine native WXGA-Auflösung mit 1280 x 800 Bildpunkten verfügt, spendierte der Hersteller dem Einsteiger-Notebook eine 1,3-Megapixel-Webcam, einen 3-in-1-Kartenleser sowie einen Dual-Layer-DVD-Brenner. Wireless-LAN nach 802.11-b/g-Standard und Gigabit-Ethernet-Anschluss dürfen natürlich auch nicht fehlen. Als kleiner Zusatz schützt der Fingerprint-Sensor vor unbefugtem Zugriff.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Ansonsten besitzt der Neuling insgesamt drei USB-2.0-Ports, einen Expresscard-Slot und einen VGA-Ausgang für externe Displays oder Beamer. Auch beim Akku hat MSI diesmal nicht gespart und liefert sein neuestes Modell mit einem 8-Zellen-Akku, der eine Laufzeit von bis zu fünf Stunden verspricht, aus. Das MSI VR220YA kommt mit Windows Vista Home Premium, Magix Goya-Base, Norton Internet-Security, WinRAR, Acrobat Reader plus und mit einer Trial-Version von Microsoft Office daher und ist in drei verschiedenen Farben erhältlich: Magic Black, Pink und Mojito-Grün. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre, inklusive Pick-Up-and-Return-Service. Das 12-Zoll-Notebook soll ab sofort für 699 Euro zu haben sein. In unserem Preisvergleich wechselt das Gerät bereits für 669,99 Euro den Besitzer.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Medion Erazer X6805: Attraktives Gamer-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_ERAZER_X6805_TEST-TEASER

Innerhalb der Erazer-Familie von Medion gibt es immer mal wieder spannende Gaming-Notebooks, die vor allem mit einem attraktiven Preis auf sich aufmerksam zu machen versuchen. Eines davon ist das Medion Erazer X6805 mit Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060, schneller PCIe-SSD,... [mehr]

ASUS ROG G703: Ein High-End-Gaming-Notebook mit Kämpferherz im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_GI703-TEASER

Auch wenn Gaming-Notebooks über die letzten Jahre hinweg von Generation zu Generation kompakter und optisch weniger auffällig gestaltet wurden, so gibt es die richtig dicken High-End-Geräte mit aggressiver Optik noch immer. Das große Volumen macht aber eine starke Kühlung für ein... [mehr]

ASUS ZenBook Pro 15 UX580GE im Test: Ein starker Konkurrent für Apples Touch...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_PRO_UX580-TEASER

Das Touchpad in einem Notebook kann weitaus mehr als nur ein Mausersatz sein. Viele Hersteller blenden dort auf Wunsch einen Nummernblock ein oder spendieren ihren Geräten eine komplette Display-Leiste oberhalb der Tastatur, um ganze Menüleisten schnell und komfortabel verfügbar zu machen.... [mehr]

ASUS TUF Gaming FX504 im Test: Einstiegs-Gaming mit Abstrichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_TUF_GAMING_FX504G-TEASER

In den letzten Wochen hatten wir ausschließlich Gaming-Notebooks der gehobenen Preis- und Leistungsklasse auf dem Prüfstand – bestes Beispiel ist hier das ASUS ROG G703, welches als Desktop-Replacement mit einem Preis von fast 4.500 Euro den absoluten Enthusiasten anspricht. Doch der... [mehr]

Apple unterbindet Reparaturen des MacBook Pro 2018 durch Dritte

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Besitzer eines MacBook Pro 2018 könnten bei einem Defekt und anschließender Reparatur eine Überraschung erleben. Apple lässt nämlich laut einem internen Dokument die Reparatur des aktuellen MacBook Pro durch Dritte nicht mehr zu. Das kalifornische Unternehmen hat Ende September die... [mehr]

Mercury White Limited Edition: Das Razer Blade 15 wird weiß

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_MERCURY_WHITE

Neben der neuen Basisvariante des Razer Blade 15 (2018) hat Razer in der Nacht auch die Mecury White Limited Edition präsentiert, die einen frischen Farbton mit sich bringt und damit einen ästhetischen Kontrast zu den herkömmlichen Gaming-Notebooks bietet. Vorerst jedoch wird sie nicht... [mehr]