> > > > ASUS bald mit neuen Eee-Produkten

ASUS bald mit neuen Eee-Produkten

Veröffentlicht am: von
Will man dem taiwanesischen Branchendienst DigiTimes Glauben schenken, soll ASUS seine Serie preiswerter PCs erweitern und neben den Eee-PCs, der Eee-Box, dem Eee-TV sowie dem All-in-One-PC Eee-Top nun auch Mainboards in die Produktreihe aufnehmen. Bereits ab dem ersten Quartal des kommenden Jahres möchte man die Platinen unter der populären Produktreihe verkaufen. Weitere Details, wie Angaben zum Formfaktor oder der weiteren Ausstattung, fehlen derzeit leider noch gänzlich. Ungewöhnlich scheint diese Entscheidung nicht zu sein, schließlich wartet man noch immer auf den ersten komplett PC mit integriertem Monitor. Die neuen Modelle sollen mit 16 bzw. 19 Zoll großen Displays daherkommen. Preislich werden für die Geräte 450 US-Dollar fällig. Zusätzlich musste ASUS bekannt geben, dass Systeme der Eee-Box-Reihe versehentlich mit einem Virus ausgeliefert wurden, welcher sich wahrscheinlich über das USB-Laufwerk, das man zur Inspektion nutzte, eingeschlichen hat. Die betroffenen Geräte sollen jedoch nur in Japan die Kunden erreicht haben - in Deutschland soll die Box in den nächsten Wochen in den Handel gelangen.
Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: