> > > > MacBook-Pro-Spekulationen gehen in die heiße Phase

MacBook-Pro-Spekulationen gehen in die heiße Phase

Veröffentlicht am: von
Im Rahmen des sich nähernden MacBook-Events - das auf den 14. Oktober datiert sein soll - überschlagen sich derzeit die Gerüchteseiten mit vermeintlichen Informationen zu den kommenden Apple-Laptops. Genährt werden die Spekulationen von zwei Bildern, die angeblich von einem Mitarbeiter aus Apples Designabteilung stammen sollen. Auf selbigen ist ein zweifarbiges Gehäuse zu erkennen, das dem Augenschein nach aus einem schwarzen Plastikäußeren und einem silbernen Aluminiuminneren besteht. Magnetverschluss und Tastatur scheinen dem MacBook Air entnommen zu sein. Vom viel spekulierten Touchpad aus Glas, das in den vergangenen Wochen die Runde machte, ist aber nichts zu sehen.Aber nun einmal Klartext. Auch wenn das auf den Bildern dargestellte MacBook ein wahrer Hingucker ist, ist es offensichtlich, dass es sich um einen Fake handelt. Nicht nur die vermeintlichen Werbesprüche "A blend of beauty meets beastly power" und "Pro, on-the-go" sind Apple-untypisch - auch die Bilder lassen den letzten Feinschliff vermissen und legen die Vermutung nahe, dass sich der- oder diejenige an Photoshop probiert haben. Dennoch ein netter Appetizer, der den Hype um die kommbenden MacBooks weiter schüren dürfte.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: