> > > > Kommende MacBooks nehmen Formen an

Kommende MacBooks nehmen Formen an

Veröffentlicht am: von
Es brodelt derzeit mal wieder gehörig in der Mac-Gerüchteküche. Es vergeht kaum noch ein Tag, an dem keine Informationen oder angebliche Mock-Ups zu den kommenden MacBooks die Runde machen. Keim der aktuellen Spekulationen sind mal wieder die Kollegen von AppleInsider, welche aus Insider-Quellen erfahren haben wollen, dass sowohl das MacBook als auch MacBook Pro auf einem identischen Aluminium-Gehäuse im Stile des Air aufsetzen sollen. Damit heißt es zumindest beim kleinen Apple-Notebook Plastik adé. Um die neuen Laptops möglichst kompakt gestalten zu können, mussten anscheinend aber der FireWire-400- sowie der Dual-Link-DVI-Port das Zeitliche segnen. Letzterer wird allerdings durch einen Mini-DVI-Anschluss ersetzt, sodass der Anschluss externer Displays ohne Weiteres gewährleistet ist.Ebenfalls für Furore in der Macintosh-Welt sorgt derzeit ein vermeintliches Apple-Projekt namens The Brick. Selbst Apple-nahe Quellen können sich derzeit keinen Reim daraus machen. Einzig und allein der Vorstellungstermin am 14. Oktober scheint derweil sicher - relativ betrachtet. Aufgrund der Bedeutung des Namens - zu Deutsch: der Ziegel - gehen Insider davon aus, dass es sich vielleicht um eine überarbeitete Version des Mac minis handelt. Ebenfalls zur Diskussion steht, dass es sich beim "Ziegel" um Apples lang ersehnten Touch-Mac handelt, was wir allerdings bezweifeln. Erst im kommenden Jahr dürfte die Zeit reif für einen berührungsempfindlichen Macintosh sein.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: