> > > > Asus: Eee-Desktop PC offiziell vorgestellt

Asus: Eee-Desktop PC offiziell vorgestellt

Veröffentlicht am: von
Unter dem Namen "Eee Box" hat Asus den schon länger erwarteten Desktop-PC der Eee-Familie vorgestellt. Wie das Netbook basiert auch der stationäre PC auf der Atom-Plattform und ist mit Windows XP oder wahlweise Linux erhältlich. Der Computer muss allerdings noch mit dem Atom N270, also der Single-Core-Variante und dem Intel-945GSE-Chipsatz auskommen. Als Festplatte setzt Asus eine 160-GB-2,5-Zoll-Notebookfestplatte bei beiden Varianten ein, der Arbeitsspeicher unterscheidet sich in der Größe: Während bei der Windows-Version mit 1-GB-DDR2-Speicher gearbeitet werden muss, kommt die Linux Variante mit doppelt so viel Speicher in die Läden. Mit vier USB-Ports, DVI-Anschluss und einem Cardreader, WLAN nach den Standards 802.11b/g/n und Gbit-Ethernet wird Kontakt mit anderer Peripherie aufgenommen. Ein besonderer Clou ist die Möglichkeit, die Eee Box per VESA-Halterung hinter einem Monitor anzubringen und somit Ordnung auf dem Schreibtisch zu schaffen. Mit 222 x 178 x 27,4 mm Größe und 1,3 Kilogramm Gewicht, sollte fast jeder Monitor dafür geeignet sein.Zum Lieferumfang des ab Oktober erhältlichen Geräts zählen eine externe Tastatur sowie eine Maus. Der Service beläuft sich auf zwei Jahre Garantie inklusive Pick-up & Return-Service, wobei dieser auch noch um ein weiteres Jahr verlängert werden kann. Die Windows-XP-Home-Variante wird mit 269 Euro genau 10 Euro mehr kosten, als die stärker ausgerüstete Linux-Variante.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Alienware 17 (2017): Massives Gaming-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ALIENWARE_17/ALIENWARE_17_KABYLAKE_PASCAL

Spätestens seit der Vorstellung der mobilen Pascal-Grafikkarten setzen die meisten Notebook-Hersteller alles daran, ihre Geräte kompakter und leichter zu machen. Mit gutem Beispiel ging hier Gigabyte mit seinem Aero 15 voran, welches trotz seiner schlanken Abmessungen über eine gute... [mehr]

Acer Aspire V17 Nitro Black Edition im Test: Acer zündet den Nitro-Nachbrenner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-ASPIRE-V17-NITRO-BLACK/ACER_ASPIRE_V17_NITRO_BLACK-TEASER

Dass das Acer Aspire V17 Nitro Black Edition das Zeug für ein waschechtes Gaming-Notebook hat, sieht man ihm gar nicht an. Es ist trotz seines großen 17,3-Zoll-Displays vergleichsweise schlank, dünn und optisch sehr schlicht. Im Inneren gibt es aber Hardware, die durchaus dazu in der Lage ist,... [mehr]

Dicker Akku, kompaktes Gehäuse: Das farbenfrohe Gigabyte Aero 15 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO-15/GIGABYTE_AERO_15-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte mit dem Aero 14 ein äußerst kompaktes, aber leistungsstarkes Gaming-Notebook, welches mit seinem kapazitätstarken 94-Wh-Stunden-Akku vor allem mit einer langen Laufleistung punkten konnte. Aus der alten Maxwell-Grafikkarte wurde im Dezember eine flotte... [mehr]

Dell XPS 13 2-in-1 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_XPS_13_9365

Seit der Vorstellung der ersten Generation im Januar 2015 hat sich das XPS 13 mit Infinity Display zu einem der beliebtesten Notebooks seiner Klasse entwickelt. Zwei Jahre später, auf der CES 2017, stellte Dell mit dem XPS 13 2-in-1 einen Ableger vor, der einiges anders macht. Das anders aber... [mehr]

MSI GE62 Apache Pro: Gutes Gaming-Notebook der Mittelklasse mit gehobener...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GE62_7RE-088_APACHE_PRO/MSI_GE62_APACHE_PRO-TEASER

MSI frischt seine einzelnen Modellvarianten immer wieder auf und stellt in diesem Zuge auf die neuesten Hardware-Komponenten um, nimmt kleinere bis größere Änderungen am Gehäuse vor und bessert bei der Software, aber auch den Feature-Umfang regelmäßig nach. Ein Modell der GE62-Serie hatten... [mehr]

Microsoft Surface Laptop läuft bis zu 14,5 Stunden und startet bei 999...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Viele Schüler und Studenten nutzen laut Microsoft das Surface Pro – dennoch sei ein Surface Laptop bei vielen Anwendern auf der Wunschliste. Ein Wunsch, den Microsoft nun erfüllen möchte. Nachdem sich das neueste Mitglied der Surface-Familie bereits heute Morgen in einem Leak zeigte, wurde... [mehr]