> > > > Erstes Notebook mit ausfahrbarem Display vorgestellt

Erstes Notebook mit ausfahrbarem Display vorgestellt

Veröffentlicht am: von
Ein nicht ganz unwesentlicher Nachteil eines Notebooks gegenüber einem Desktop-Rechner ist die weniger gute Ergonomie. In Kooperation mit dem Designer Hartmut Esslinger hat das Schweizer Unternehmen Dreamcom nun ein Notebook vorgestellt, dessen 15,4-Zoll-Display (WSXGA+, 1680 x 1050 Pixel) sich nach oben herausziehen lässt und somit für eine ergonomischere Arbeitshaltung sorgen soll. Die Ausstattung des Notebooks variiert je nach Modell. In der Maximalkonfiguration implementiert Dreamcom einen Intel-Core-2-Duo-T9500-Prozessor und 4-GB-DDR2-Arbeitsspeicher. Als Grafikkarte kommt eine ATI-Mobility-Radeon-HD-2600 zum Einsatz. Eine 160-GB-Festplatte soll für ausreichend Speicherkapazität sorgen. Beim Betriebssystem setzt Dreamcom auf Windows Vista in der 64-Bit-Ultimate-Edition. Raum für zwei optionale Festplatten, einen Reserveakku sowie zahlreiche Schnittstellen bietet die optionale Docking Station. Durch einen Klappmechanismus lässt sich das angedockte Notebook zudem von hinten anheben. Das Notebook steht dann wie ein umgekehrtes Y auf dem Schreibtisch. Die "Dreamcom-10-Series"-Notebooks sind erhältlich ab 1648 Euro und ab 1948 Euro im Bundle mit Docking Station.



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

ASUS ROG G703: Ein High-End-Gaming-Notebook mit Kämpferherz im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_GI703-TEASER

Auch wenn Gaming-Notebooks über die letzten Jahre hinweg von Generation zu Generation kompakter und optisch weniger auffällig gestaltet wurden, so gibt es die richtig dicken High-End-Geräte mit aggressiver Optik noch immer. Das große Volumen macht aber eine starke Kühlung für ein... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]