> > > > Alternativer Kühlkörper für das MSI-Wind-Netbook

Alternativer Kühlkörper für das MSI-Wind-Netbook

Veröffentlicht am: von
Nach etlichen Verschiebungen des Auslieferungstermins können unterdessen die ersten Käufer das ersehnte MSI-Wind-Netbook in den Händen halten. Zwar ist das momentane Kontingent bei der anhaltenden großen Nachfrage sehr beschränkt, doch nach und nach bekommen viele Vorbesteller ihre Geräte mit Intels Atom-Prozessor ausgeliefert. Obwohl das MSI-Wind-Netbook ab Werk nicht sonderlich laut seine Arbeit verrichtet, hat der deutsche Hersteller Aqua-Computer, welcher vorwiegend für Wasserkühlungskomponenten bekannt ist, nun einen Austauschkühlkörper für das MSI-Wind-Netbook in sein Sortiment aufgenommen. Der Kühlkörper wurde auf den Namen "windstille" getauft und ersetzt das im Netbook vorhandene und sehr dünne Kühlblech durch einen aus massivem Aluminium gefrästen und mit Kühlrippen versehenen Kühlkörper. Dieser soll dafür sorgen, dass die Geräuschentwicklung des Netbooks deutlich reduziert wird, da die in das Netbook integrierte Lüftersteuerung die Lüfterdrehzahl automatisch anpasst. Neben dem Prozessor deckt der Kühlkörper zudem die North- und Southbridge des Netbooks ab. Der Kühler ist zudem kompatibel zum Medion-Akoya-Mini-Netbook, welches im vergangen Monat bei Aldi verkauft wurde. Der Kühler ist bereits im Onlineshop von Aqua-Computer aufgeführt. Der Preis beträgt beträgt 19,90 Euro.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Microsoft Surface Laptop im Test: Stoff reicht nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_LAPTOP

Mit dem Surface Laptop feiert Microsoft gleich zwei Premieren. Nicht nur, dass man damit zum ersten Mal ein klassisches Notebook anbietet: Es ist auch der erste Rechner mit Windows 10 S. Doch was im Vorfeld für Neugierde sorgte, entpuppt sich im Test als durch und durch konservative... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

Convertible im Lesertest: Testet das ASUS ZenBook Flip S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_LESERTEST

Im Rahmen der Computex 2017 präsentierte ASUS im Juni mit dem ZenBook Flip S eines der weltweit dünnsten und leichtesten Convertible-Geräte mit Intel® Core™ i7 Prozessor und Windows 10. Während der kompakte 13,3-Zöller erst in diesen Tagen den deutschen Handel erreicht, werden zwei... [mehr]

Acer Aspire 5 im Test: Generationsübergreifender Allrounder

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_ASPIRE_5_TEST

Die Lücke zwischen Gaming-Notebooks und leichten Arbeitsgeräten ist riesig und bietet Platz für mobile Multimedia-PCs in zahlreichen Ausführungen. Mit dem Aspire 5 bietet Acer seit wenigen Wochen einen typischen Vertreter dieser Art an. Die Zahl der verfügbaren Konfigurationen zeigt dabei,... [mehr]