> > > > Netzwerk-Ausrüster setzen auf Intels WiMAX-Chipsatz Rosedale 2

Netzwerk-Ausrüster setzen auf Intels WiMAX-Chipsatz Rosedale 2

Veröffentlicht am: von
Großer Beliebtheit erfreut sich der neue WIMAX-Chipsatz von [url=http://www.intel.de]Intel[/url], denn gleich zehn bekannte Netzwerkhersteller wollen zukünftig auf den Rosedale 2 setzen. Die System-On-A-Chip-Lösung, die IEEE 802.16-2004 und IEEE 802.16e-2005 unterstützt wird den Bau WiMAX-Modems ermöglichen. Sowohl ortgebundene als auch mobile Netze sollen sich mit entsprechenden Modems einrichten lassen. Der neue Chip soll dabei in der Lage sein, die Vorteile mobiler WiMAX-Netzwerke zu nutzen, die von Anbietern wie zum Beispiel Alcatel aufgebaut werden. Wann mit ersten Geräten zu rechnen ist, die auf dem Rosedale-2-Chip aufbauen, ist bislang noch nicht bekannt. Da erste Testmuster des Chips aber bereits an Intel-Partner ausgeliefert werden, sollte es nicht mehr all zu lange dauern, bis erste Geräte erscheinen.[quote]Rosedale 2 kann die Vorteile mobiler WiMAX-Netzwerke nutzen, die weltweit von Telekommunikationszulieferern wie zum Beispiel Alcatel aufgebaut werden. Rosedale 2 ist auch Teil von Alcatels weltweiter "Interoperability Testing" Initiative, die die Kompatibilität von WiMAX-Komponenten untersucht. Diese Zusammenarbeit soll die Verbreitung mobiler WiMAX-Infrastrukturen beschleunigen. "Geräte auf Basis des Rosedale 2 werden daher auch nahtlos mit Alcatel's Universal WiMAX (802.16e-2005) Lösung zusammenarbeiten", sagt Sylvie Richir, Vice President von Alcatels Broadband Wireless Business Unit. "Diese Lösung unterstützt ortsgebundenen und mobilen Einsatz."

Außerdem planen bestehende Kunden des drahtlosen Intel® PRO/Wireless 5116 Modems (früherer Codename Rosedale) WiMAX-Lösungen auf Basis des Rosedale 2 anzubieten. Da Rosedale 2 pinkompatibel zum Intel PRO/Wireless 5116 Modem ist, bietet der Chipsatz Kunden einen besonders einfachen Upgrade-Pfad. Zu den Abnehmern, die den Einsatz planen, gehören unter anderem Airspan Networks, Alvarion, Aperto Networks, Axxcelera Broadband Wireless, Proxim Wireless, Redline Communications, Siemens Home and Office Communication Devices sowie SR Telecom.


Navini Networks, die vollständig auf mobile WiMAX-Ausrüstungen spezialisiert sind, werden Rosedale 2 ebenfalls für ihre Breitband-Lösungen einsetzen.
"Intel legt hohen Wert darauf, den drahtlosen Zugriff auf Highspeed-Internet mittels WiMAX gemeinsam mit unseren Kunden einfacher und kostengünstiger zu ermöglichen", erklärt Yung Hahn, Geschäftsführer von Intels WiMAX Products Division. "Rosedale 2 verfügt über Dual-Mode-Fähigkeiten, die die Verbreitung von WiMAX-Netzwerken beschleunigen. Indem wir dies unserem mobilen WiMAX-Produktportfolio hinzufügen, kann Intel die Schlüsselkomponenten liefern, die für erfolgreiche WiMAX-Netzwerke notwendig sind."

Rosedale 2 verfügt über Mobilfunktionen und wurde entworfen, um Herstellern das Upgrade der Modems von ortsgebundenen auf mobile WiMAX-Anwendungen mit einem einfachen Software-Update zu ermöglichen. Telekommunikationsanbieter, die Rosedale 2 einsetzen, können wählen, ob sie ein mobiles oder ein ortsgebundenes WiMAX-Netzwerk aufbauen möchten. Ein ortsgebundenes Netzwerk kann dann jederzeit einfach und günstig zu einem mobilen Netzwerk aufgerüstet werden.

Rosedale 2 ergänzt Intels Familie mobiler WiMAX-Lösungen. Dazu gehören auch eine mobile WiMAX-PC-Karte sowie eine integrierte WiFi/WiMAX-Funklösung auf einem Chip (Codename Ofer). Testmuster des Rosedale 2 werden bereits an Kunden von Intel ausgeliefert.

[/quote]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Synology DiskStation DS218play im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

    Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

  • Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

    Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

  • Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

    Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

  • Synology DiskStation DS1618+ mit DSM 6.2 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS1618PLUS_REVIEWTEASER

    Synology hat seit kurzem mit der DiskStation DS1618+ ein neues NAS für fortgeschrittene Anwender im Angebot. Die DS1618+ verfügt über sechs Laufwerksplätze und kann per Erweiterungskarte um ein 10-Gigabit-Netzwerk oder einen SSD-Cache aufgerüstet werden. Weiterhin verbaut Synology mit dem... [mehr]

  • Neue Modelle für Gigabitverbindungen: AVM zeigt FRITZ!Box 7583 (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM will auf dem Mobile World Congress 2018 ein neues Fritz!Box-Modell vorführen, welches bereits in der Vergangenheit namentlich genannt wurde, dessen Markteinführung nun aber näherrücken soll. Fokus des MWCs für AVM ist das Angebot von Produkten, die eine Gigabitverbindung zum... [mehr]

  • Netgear Nighthawk X6S EX8000 an der Fritz!Box im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_EX8000

    Zuletzt haben wir uns im Bereich der Netzwerke häufig mit Mesh-Systemen beschäftigt. Diese versprechen eine einfache Installation, hohe Übertragungsraten und eine einfache Möglichkeit der Erweiterung. Heute wollen wir uns aber wieder einmal mit einem klassischen WLAN-Repeater genauer... [mehr]