> > > > WLAN on Air: United Airlines startet durch

WLAN on Air: United Airlines startet durch

Veröffentlicht am: von
WLAN im Flugzeug soll wenn es nach United Airlines geht, bald Wirklichkeit werden. Dann nämlich sollen Passagiere, welche innerhalb der USA fliegen, schon bald dank WLAN Verbindung über den Wolken im Internet surfen, Net-Meetings abhalten, oder mal eben das aktuelle Service Pack von Microsoft downloaden können. Für dieses Vorhaben bedarf es allerdings der Genehmigung der Federal Aviation of Administration (FAA). Laut United Internet durchlief der Antrag bereits erfolgreich den Genehmigungsprozess. Anhand vorausgegangener Testläufe hat man demonstriert, dass es durch den Einsatz üblicher WLAN Technik zu keinerlei Schwierigkeiten mit den Bordsystemen kommt und der Flugverkehr dadurch in keinster Weise beeinträchtigt wird. Dadurch ist nun der Weg frei, für die notwendige Hardware-Aufrüstung der Maschinen. Demnach sollen die Fluggäste künftig via Notebook über den Funkstandard 802.11 b und 802.11 g während eines Fluges Internet nutzen können.Das Einzige, was die Euphorie noch etwas bremst, ist die Tatsache, dass jetzt zwar die Genehmigung für den Einbau entsprechender Hardware vorliegt, die erforderlichen Funkfrequenzen für den Betrieb allerdings noch nicht definiert wurden. Diese werden laut Aussage von United Airlines innerhalb der nächsten Monate anhand einer Auktion durch die Federal Communications Commission (FCC) an entsprechende Service-Provider versteigert. Sobald die Service-Provider die entsprechende Technik anbieten, will man seitens United Airlines seinen Passagieren den Service sofort offerieren. Der Vorstoß der amerikanischen Airlines lässt die Europäer hoffen. Schon bald könnte auch bei uns WLAN in 10.000 Meter Höhe zum Standard jeder Airline gehören. Der sich daraus errechenbare wirtschaftliche Vorteil wäre enorm, sind doch momentan Flüge meißtens noch nervige und kostenlastige Arbeitspausen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Fünf Mesh-Systeme von ASUS, AVM, Devolo, Google und Netgear im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MESH-AUFBAU

Nachladende YouTube-Videos, schlechte Streaming-Qualitäten und einige andere Auswirkungen machen dem Smartphone- und Tablet-Nutzer eine schlechte WLAN-Abdeckung schnell deutlich - eine gute Abdeckung in den eigenen vier Wänden ist daher heute für viele Anwender eine elementare Voraussetzung -... [mehr]

Synology DiskStation DS218play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

Neue NAS-Systeme von Synology und QNAP für den Heim- und Büro-Bedarf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS418PLAY

Synology und QNAP haben in dieser Woche neue NAS-Modelle vorgestellt, welche sich an anspruchsvolle Heimanwender, aber auch an Büroanwender richten. Die Synology DiskStation DS418play ist ein 4-Bay-NAS und nimmt damit vier 3,5-Zoll-Festplatten mit SATA-Interface auf. Mithilfe von Adaptern... [mehr]

Mesh und mehr: AVM reicht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 nach (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZBOX_7490

Nutzer einer FRITZ!Box 7560 und 7580 können ihr WLAN schon seit Anfang September deutlich effektiver Nutzen. Denn mit FRITZ!OS 6.90 macht AVM den Betrieb eines Mesh-Netzwerks möglich. Besitzer der weit verbreiteten FRITZ!Box 7490 mussten darauf bislang aber verzichten - das 2013 vorgestellte... [mehr]

Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]