> > > > Gewinnspiel: Wir verlosen zwei RT-AC88U-Router von ASUS!

Gewinnspiel: Wir verlosen zwei RT-AC88U-Router von ASUS!

Veröffentlicht am: von

Eigentlich ist ASUS vor allem für seine flotten High-End-Grafikkarten, seine üppig ausgestatteten Overclocking-Mainboards und für seine schnellen Gaming-Monitore bekannt, doch seit einigen Jahren hält man für Gamer auch die passende Netzwerk-Hardware parat, wie zum Beispiel den Router RT-AC88U, welchen zwei unserer Leser und Community-Mitglieder mit etwas Glück nun gewinnen können.

In Zusammenarbeit mit ASUS verlosen wir unter allen Gewinnspiel-Teilnehmern, die die untenstehende Frage richtig beantworten können, einen von zwei ASUS RT-AC88U. Das Modell mag bei ASUS zwar als Einsteiger-Gerät positioniert sein, braucht sich hinsichtlich seiner technischen Daten aber nicht vor der Konkurrenz zu verstecken. Der Router verfügt über gleich vier Antennen, die im 2,4- und 5,0-GHz-Frequenzband funken und multiple Streams in Sende- und Empfangsrichtung (4x4 MIMO) ermöglichen.

Dabei soll im 2,4-GHz-Netz eine Bandbreite von 1.734 Mbit/s erreicht werden können, im 5,0-GHz-Band sollen sogar 2.167 Mbit/s möglich sein. Kombiniert ist so eine Bandbreite von satten 3.167 Mbit/s machbar. Natürlich ist der ASUS RT-88U aber auch abwärtskompatibel zu älteren Geräten, er funkt nach 802.11a/b/g/n und ac. Dank Beamforming sollen so möglichst viele Geräte mit der möglichst besten Bandbreite angebunden werden.

Damit die Hardware nicht limitiert, verbaut ASUS im Inneren einen 1,4 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor, der auf einen 128 MB großen Arbeitsspeicher und einen 512 MB großen Flashspeicher zurückgreifen kann. Ein Highlight sind sicherlich auch die acht Gigabit-Ethernet-Ports, wovon einer als WAN-Port konfiguriert werden kann. Per Link Aggregation können sogar zwei der Gigabit-Anschlüsse zusammengelegt werden, was vor allem kompatible NAS-Systeme im Netzwerk deutlich beschleunigt.

Außerdem lassen sich dank zweier USB-2.0- und -3.0-Anschlüsse externe Massenspeicher und Drucker über das Netzwerk verfügbar machen. Das hauseigene Betriebssystem ermöglicht das Aufsetzen eines VPN-Servers, einer eigenen AiCloud, eines Druckerservers und kann als Download-System für größere Dateien zweckentfremdet werden. All das bringt man in einem 299 x 182 x 63 mm großen und rund 950 g schweren Gehäuse unter.

In unserem Preisvergleich werden für den ASUS RT-AC88U derzeit knapp unter 290 Euro ausgerufen. Zwei unserer Leser können den Router nun mit etwas Glück gewinnen.

Das Gewinnspiel

Zwei unserer Leser können den ASUS RT-AC88U nun gewinnen. Alles, was man dafür tun muss, ist untenstehende Frage richtig zu beantworten – schon nimmt man automatisch teil und wird mit in den Lostopf geworfen.

Das Team von Hardwareluxx wünscht viel Spaß bei der Teilnahme!

Kleingedrucktes

Die Teilnahme von Mitarbeitern der veranstaltenden Firmen und der Hardwareluxx Media GmbH ist nicht erlaubt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das gewonnene Produkt kann nicht ausgezahlt werden. Der Gewinner wird per Email benachrichtigt und erhält die Ware im Anschluss zugesendet. Das Los entscheidet. Die Angaben werden zu keinem weiteren Zweck als der Kontaktaufnahme für dieses Gewinnspiel genutzt und im Anschluss gelöscht. Teilnahmeschluss ist der 09.07.2017 23:59 Uhr.

Social Links

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 27.01.2015
Niederrhein
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 510
adblock aus ^^
#3
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7609
Bin mit Edge drinne und sehe trotzdem nix, evtl. liegt's ja an meinem AV.
Edit: Jop :)
#4
Registriert seit: 05.12.2012
Uelzen
Matrose
Beiträge: 15
Danke für die potentielle Gewinnchance. Könnte das Teil gut gebrauchen. Der Router von Vodafone Kabel Deutschland ist Müll.
#5
customavatars/avatar173657_1.gif
Registriert seit: 27.04.2012
Chemnitz
Bootsmann
Beiträge: 700
der würde mir jetzt was nützen, mein alter Asus RT-N65U ist gestern beim Unwetter Ex gegangen.
Ich muss jetzt den Kabelrouter von Vodafone nutzen :(
#6
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 6090
Super Teil - ist scheinbar der brandneue Nachfolger vom RT-AC87U. Ich hab gerade mir den RT-AC67U geholt und bin begeistert, der 87er war mir eine Spur zu groß, aber ich mache trotzdem beim Gewinnspiel mit!
#7
customavatars/avatar16015_1.gif
Registriert seit: 05.12.2004
Saarland
Bootsmann
Beiträge: 744
Schickes Ding, den könnte ich auch gut brauchen, da mein Asus RT-N65U auch gerade rum zickt und wohl nicht mehr so will. Würde mich auch immer wieder einen Asus kaufen, aber ich gestehe 290€ wären mir doch etwas zu viel für nenn Router. :-/
#8
Registriert seit: 03.02.2017

Matrose
Beiträge: 1
Na dann bin ich mal gespannt.
#9
customavatars/avatar130516_1.gif
Registriert seit: 02.03.2010

Bootsmann
Beiträge: 697
Sieht sexy aus der Router, optimale Ergänzung für NAS Systeme.
#10
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2092
bin dabei.
#11
Registriert seit: 24.12.2014

Matrose
Beiträge: 4
merci!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Inklusive Supervectoring: AVM FRITZ!Box 7590 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZBOX-7590

Im vergangenen Jahr führte AVM eine neue FRITZ!Box-Serie ein. Mit der FRITZ!Box 7580 haben wir uns das bis dahin schnellste Modell und das mit der besten Ausstattung angeschaut. Größter Unterschied der 7580 zur nun neuen 7590 ist die Unterstützung für VDSL-Supervectoring 35b. Aber es gibt... [mehr]

Fünf Mesh-Systeme von ASUS, AVM, Devolo, Google und Netgear im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MESH-AUFBAU

Nachladende YouTube-Videos, schlechte Streaming-Qualitäten und einige andere Auswirkungen machen dem Smartphone- und Tablet-Nutzer eine schlechte WLAN-Abdeckung schnell deutlich - eine gute Abdeckung in den eigenen vier Wänden ist daher heute für viele Anwender eine elementare Voraussetzung -... [mehr]

QNAP TS-451A im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/QNAP_TS-451A_TEASER

QNAP hat sein bereits umfangreiches Produktportfolio wieder einmal überarbeitet und mit den beiden neuen Modellen der TS-x51A-Serie zwei leistungsfähige NAS für den Heimbereich vorgestellt, in welchen ein schneller Intel Celeron N3060 zum Einsatz kommt. Dank HDMI-Ausgang plus Fernbedienung... [mehr]

Mit 802.11ad und 10-Gigabit-Ethernet – Netgear Nighthawk X10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2017/NETGEAR-NIGHTHAWK-X10-LOGO

Die Leistung von WLAN-Hardware hat inzwischen Dimensionen erreicht, die in vielen Fällen den Einsatz von Ethernet unnötig macht. Immerhin sprechen wir von theoretischen 1.733 MBit/s und damit sind zumindest in der Theorie bereits Datenübertragungsraten möglich, die weit über jeder normalen... [mehr]

Synology DiskStation DS1517+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS1517PLUS_REVIEWTEASER

Synology hat zur CeBIT 2017 mit der DiskStation DS1517+ eine überarbeitete Version der auch bei Enthusiasten beliebten 5-Bay-NAS DiskStation DS1515+ vorgestellt, welche nun mit einem integrierten PCIe-Slot punkten möchte, über welchen sich wahlweise eine 10-Gigabit-Netzwerkkarte oder ein... [mehr]

Wie funktioniert eigentlich ein Mesh-Netzwerk?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MESH-AUFBAU

Aktuell ist beim Auf- und Ausbau von drahtlosen Netzwerken im Heimbereich ein klarer Trend zu erkennen. Mesh-Netzwerke sollen nicht nur eine einfache Möglichkeit für den Auf- und Ausbau liefern, sondern können auch beliebig erweitert werden. Doch wie funktioniert ein solches Mesh-Netzwerk? Wo... [mehr]