> > > > Sicherheitslücken in Cisco-Hardware entdeckt (Update)

Sicherheitslücken in Cisco-Hardware entdeckt (Update)

Veröffentlicht am: von

ciscoBei neun Modellen von Modems und Routern der Firma Cisco sind kritische Sicherheitslücken aufgetreten. Zu diesem Zeitpunkt sieht Cisco noch keine konkrete Ausnutzung der Sicherheitslücke; die Lage sei jedoch kritisch.

Um das Problem zu beheben, rät Cisco zu einer Firmware-Aktualisierung. Kunden sollten demnach ihre Geräte überprüfen, und, wenn notwendig, das Update durchführen. Damit auch alle Kunden davon profitieren können, listet Cisco all jene Produkte auf, die von der Sicherheitslücke betroffen sind. Erschwerend ist in diesem Fall die Tatsache, dass viele Geräte nicht als solche von der Firma Cisco gekennzeichnet sind, sondern lediglich das Logo des jeweiligen Internet-Providers tragen.

Betroffen sind laut der Liste von Cisco folgende Produkte:

- Cisco DPC3212 VoIP Cable Modem
- Cisco DPC3825 8x4 DOCSIS 3.0 Wireless Residential Gateway
- Cisco EPC3212 VoIP Cable Modem
- Cisco EPC3825 8x4 DOCSIS 3.0 Wireless Residential Gateway
- Cisco Model DPC3010 DOCSIS 3.0 8x4 Cable Modem
- Cisco Model DPC3925 8x4 DOCSIS 3.0 with Wireless Residential Gateway with EDVA
- Cisco Model DPQ3925 8x4 DOCSIS 3.0 Wireless Residential Gateway with EDVA
- Cisco Model EPC3010 DOCSIS 3.0 Cable Modem
- Cisco Model EPC3925 8x4 DOCSIS 3.0 with Wireless Residential Gateway with EDVA

Auf der Geräteunterseite zeigt sich die genaue Bezeichnung, die der Kunde nun prüfen sollte. Betroffen davon sind sowohl Kunden von Kabel BW als auch Kunden von Unitymedia.

Die Sicherheitslücke, die es Angreifern erlaubt, einen Schadcode ohne Identifizierung einzuschleusen, konnte nach der Entdeckung durch einen Sicherheitsforscher schnell behoben werden. Das angeratene Firmware-Update lässt sich über den jeweiligen Internet-Anbieter anfordern und durchführen.

Update: Anders als von uns zunächst berichtet, sind die Router von Kabel Deutschland nicht betroffen. Man teilte uns mit: "Die Technik von Kabel Deutschland hat bestätigt, dass die bei Kabel Deutschland eingesetzten Geräte und die entsprechende Firmware nicht von der Sicherheitslücke betroffen sind.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 644
Es lässt sich anfordern?

Ich hoffe doch stark, dass das die Provider selber und ohne Nachfragen durchführen...
#2
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1757
werden die wohl auch in einem halben Jahr oder so...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Fünf Mesh-Systeme von ASUS, AVM, Devolo, Google und Netgear im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MESH-AUFBAU

Nachladende YouTube-Videos, schlechte Streaming-Qualitäten und einige andere Auswirkungen machen dem Smartphone- und Tablet-Nutzer eine schlechte WLAN-Abdeckung schnell deutlich - eine gute Abdeckung in den eigenen vier Wänden ist daher heute für viele Anwender eine elementare Voraussetzung -... [mehr]

Synology DiskStation DS218play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

Neue NAS-Systeme von Synology und QNAP für den Heim- und Büro-Bedarf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS418PLAY

Synology und QNAP haben in dieser Woche neue NAS-Modelle vorgestellt, welche sich an anspruchsvolle Heimanwender, aber auch an Büroanwender richten. Die Synology DiskStation DS418play ist ein 4-Bay-NAS und nimmt damit vier 3,5-Zoll-Festplatten mit SATA-Interface auf. Mithilfe von Adaptern... [mehr]

Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

Mesh und mehr: AVM reicht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 nach (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZBOX_7490

Nutzer einer FRITZ!Box 7560 und 7580 können ihr WLAN schon seit Anfang September deutlich effektiver Nutzen. Denn mit FRITZ!OS 6.90 macht AVM den Betrieb eines Mesh-Netzwerks möglich. Besitzer der weit verbreiteten FRITZ!Box 7490 mussten darauf bislang aber verzichten - das 2013 vorgestellte... [mehr]