> > > > Alice- und O2-Kunden kämpfen mit E-Mail Problem

Alice- und O2-Kunden kämpfen mit E-Mail Problem

Veröffentlicht am: von

o2 logoViele Kunden des Internet-Anbieters Alice beziehunsgweise O2 können schon bereits seit einigen Tagen keine E-Mails mehr verschicken. Laut dem Provider Telefónica sind von diesem Problem mehrere zehntausend Kunden betroffen und können zum Teil seit Mittwoch keine E-Mails mehr empfangen und auch nicht versenden. Das Unternehmen verspricht, dass das Problem „in Kürze“ gelöst sein soll, aber einen genauen Termin wurde nicht bekannt gegeben. Die Ursache sei bereits identifiziert und angeblich soll dieses Problem nicht beim Provider selbst liegen, sondern bei einem Partner. Zudem wurden laut eigenen Angaben zufolge auch bereits eigene Mitarbeiter auf die Reise geschickt, um den E-Mail-Dienst wieder zu aktivieren.

Neben dem Problem mit dem E-Mail-Dienst, können die betroffenen Kunden aber auch nicht auf ihre gespeicherten Kontakte zugreifen und somit ist auch die Nutzung einer alternativen Adresse nur schwer möglich. Natürlich sind die Kunden über dieses Problem verärgert und fordern zum Teil eine Gutschrift. Eine solche Entscheidung wird aber laut einer Mitarbeiteraussage erst nach der Lösung des Problems getroffen und vielleicht erhalten dann die betroffenen Kunden dann zumindest einen Teil des gezahlten Geldes zurück.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
Naja, dass Alice Probleme macht ist ja nun nicht unbedingt was neues...
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Im Gegensatz zu all den anderen, perfekten Anbietern? ;)
#3
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25377
Na ja, Alice hat bei mir ungefähr ein halbes Jahr gebraucht um eine mir zustehende Gutschrift endlich mal abschließend zu bearbeiten. Mitunter dauert es Monate (!) bis man auf die Mail Antwort erhält, wobei immer geantwortet wurde und man mir gegen Ende dann einen ganzen Monat erlassen hat. ;)

Aber auch die Telekom schafft es, mit kompletter Inkompetenz zu glänzen. Im jetzigen Fall brauchte das große T fast einen kompletten Monat um einen online bestellten Auftrag überhaupt mal im System zu erfassen. Das ist wirklich ganz großes Kino, da deshalb der Umstieg nun zu 99,9% voll in die Hose gehen wird. Ich habe wegen dem Mist schon mehr Nerven verloren, als ich Haare auf dem Kopf habe.

Wieso gerade Telekommunikationsunternehmen beim Thema "Kommunikation" (auch intern) unbeschreiblich schlecht sind, nun ja, irgendwie gibt mir das dann doch zu denken. :fresse:
#4
customavatars/avatar5839_1.gif
Registriert seit: 20.05.2003

Bootsmann
Beiträge: 600
bin selber bei alice, aber gut das ich die mail addis davon nich nutze, die verstauben bei mir nur
#5
customavatars/avatar174090_1.gif
Registriert seit: 06.05.2012
Witten
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 466
Boah, an die Alice-Mail kann ich mich noch erinnern... leider. Ich könnte mich in 90% der Fälle nicht einmal einloggen.
#6
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Bootsmann
Beiträge: 597
als ich noch alter alice Kunde war habe ich bewusst keine e-mail bei den eingerichtet bzw. genutzt und wenn ich das so lese bin ich auch froh drum naja aber lang ist es her :-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Inklusive Supervectoring: AVM FRITZ!Box 7590 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZBOX-7590

Im vergangenen Jahr führte AVM eine neue FRITZ!Box-Serie ein. Mit der FRITZ!Box 7580 haben wir uns das bis dahin schnellste Modell und das mit der besten Ausstattung angeschaut. Größter Unterschied der 7580 zur nun neuen 7590 ist die Unterstützung für VDSL-Supervectoring 35b. Aber es gibt... [mehr]

QNAP TS-451A im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/QNAP_TS-451A_TEASER

QNAP hat sein bereits umfangreiches Produktportfolio wieder einmal überarbeitet und mit den beiden neuen Modellen der TS-x51A-Serie zwei leistungsfähige NAS für den Heimbereich vorgestellt, in welchen ein schneller Intel Celeron N3060 zum Einsatz kommt. Dank HDMI-Ausgang plus Fernbedienung... [mehr]

Fünf Mesh-Systeme von ASUS, AVM, Devolo, Google und Netgear im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MESH-AUFBAU

Nachladende YouTube-Videos, schlechte Streaming-Qualitäten und einige andere Auswirkungen machen dem Smartphone- und Tablet-Nutzer eine schlechte WLAN-Abdeckung schnell deutlich - eine gute Abdeckung in den eigenen vier Wänden ist daher heute für viele Anwender eine elementare Voraussetzung -... [mehr]

ASUS DSL-AC 87VG im Test – eine Alternative zur FRITZ!Box?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/ASUS-DSL-AC-87VG-LOGO

Die Öffnung des deutschen Marktes für DSL-Router sorgt für etwas Bewegung in dem Segment. Das Angebot an DSL-Routern ist recht überschaubar und den meisten dürfte AVM hier als erster Hersteller einfallen. Es gibt natürlich auch noch weitere Anbieter wie TP-Link, Netgear, ZyXEL und auch ASUS,... [mehr]

Mit 802.11ad und 10-Gigabit-Ethernet – Netgear Nighthawk X10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2017/NETGEAR-NIGHTHAWK-X10-LOGO

Die Leistung von WLAN-Hardware hat inzwischen Dimensionen erreicht, die in vielen Fällen den Einsatz von Ethernet unnötig macht. Immerhin sprechen wir von theoretischen 1.733 MBit/s und damit sind zumindest in der Theorie bereits Datenübertragungsraten möglich, die weit über jeder normalen... [mehr]

Synology DiskStation DS1517+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS1517PLUS_REVIEWTEASER

Synology hat zur CeBIT 2017 mit der DiskStation DS1517+ eine überarbeitete Version der auch bei Enthusiasten beliebten 5-Bay-NAS DiskStation DS1515+ vorgestellt, welche nun mit einem integrierten PCIe-Slot punkten möchte, über welchen sich wahlweise eine 10-Gigabit-Netzwerkkarte oder ein... [mehr]