> > > > CES 2011: Vier neue Router von Netgear

CES 2011: Vier neue Router von Netgear

Veröffentlicht am: von

netgearPünktlich zur CES in Las Vegas stellte der Netzwerkspezialist Netgear vier neue Router für das heimische Netzwerk vor. Den Anfang macht der "N300 Wireless Router mit Powerline AV" (WNXR2000). Das kleinste Modell kommt mit integriertem Powerline-Adapter im Stromstecker daher und vereinfacht so den Aufbau eines Powerline-Netzwerkes. Powerline überträgt Netzwerkdaten über das Stromnetz und ist vor allem dann praktisch, wenn keine Netzwerkkabel gelegt werden können. Wer Daten lieber per Wireless-LAN überträgt, kann zwischen dem "N600 Wireless Dualband Gigabit ADSL Modemrouter" (DGND3700), dem "N600 Wireless Dualband Gigabit Router – Premium Edition" (WNDR3800) oder dem "N750 Wireless Dualband Gigabit Router" (WNDR4000) auswählen.  Allen gemein ist ein Gigabit-Switch und Dualband-WLAN (2,4 und 5 GHz). Der kleine N600 besitzt zusätzlich ein ADSL-Modem, muss dafür aber auf einige Softwarefeatures wie "ReadyShare Remote", "ReadyShare Pringer" und "Quickstart steady stream HD" verzichten. Die beiden Topmodelle D600 Premium Edition und N750 besitzen alle Features und unterscheiden sich nur durch die maximale Übertragungsrate im Wireless-LAN. Der N600 schafft hier maximal 600 MBit/s, während der N750 stolze 750 MBit/s schaffen soll.

Der Netgear N300 soll ab Februar für etwa 89 Euro erhältlich sein. Die anderen drei Modelle werden im zweiten Quartal 2011 verfügbar sein. In unserem Presivergleich werden sie noch nicht gelistet.

Weiterführende Links

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar134811_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Bellheim, Deutschland
Matrose
Beiträge: 3
netgear* is öfter ma falsch geschrieben ;)
#2
customavatars/avatar87589_1.gif
Registriert seit: 20.03.2008
Karlsruhe
Bootsmann
Beiträge: 744
wurde korrigiert - danke
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4468
Der Router N600 schafft 300Mbps.
Der Router N750 schafft 450Mbps.

Bitte korrigieren.
#4
customavatars/avatar141048_1.gif
Registriert seit: 25.09.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 269
\". In unserem Presivergleich werden sie noch nicht gelistet.\"

;) \"Presivergleich\" :D
#5
customavatars/avatar4670_1.gif
Registriert seit: 19.02.2003

Leutnant zur See
Beiträge: 1028
Ist das ein USB 3.0 Anschluss beim abgebildeten DGND3700 ?
[COLOR=Red]edit:[/COLOR] Nein, sind nur USB 2.0

Bin auch auf die Prozessoren gespannt. Der Asus-Router mit Ralink 3662 und 128 MB Ram ist ja schon ein Monster, aber der WNDR4000 dürfte ja noch mehr abgehen.

Produktpräsentation auf youtube: /watch?v=tXpN9kvTvMM

Auf Netgear.com sind schon Daten online:

DGBN3700

Product page
Data sheet
400Mhz Dual Core; 128 MB RAM / 128 MB Flash

WNDR3800

Product page
Data sheet
680 Mhz, 64 MB RAm / 8 MB Flash (sieht nach der gleichen Hardware wie beim "alten" WNDR3700 aus, also Atheros)

WNDR4000
Product page
Data sheet
Laut OpenWRT-Forum ein Broadcom-SoC; 64 MB RAM / 8 MB Flash
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

QNAP TBS-453A im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/QNAP_TB453A_TEASER

QNAP hat mit dem TBS-453A ein neues NAS-System auf den Markt gebracht, welches sich in mehreren Punkten von klassischen Modellen abhebt. Die überaus flache und kompakte Bauform fällt sicher zuerst auf, aber auch das Innenleben mit bis zu vier M.2-SSDs, einem Intel Celeron N3150 Quad-Core und 4... [mehr]

Drobo 5N im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DROBO5N_TEASER

Die Firma Drobo ist wahrscheinlich nur wenigen NAS-Interessierten ein Begriff, sie hat aber mit dem Drobo 5N schon seit längerem ein durchaus interessantes 5-Bay-NAS-System im Programm, welches sich in vielen Bereichen deutlich von den Mitbewerbern unterscheidet. So fokussiert sich das Drobo 5N... [mehr]

ASUS DSL-AC 87VG im Test – eine Alternative zur FRITZ!Box?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/ASUS-DSL-AC-87VG-LOGO

Die Öffnung des deutschen Marktes für DSL-Router sorgt für etwas Bewegung in dem Segment. Das Angebot an DSL-Routern ist recht überschaubar und den meisten dürfte AVM hier als erster Hersteller einfallen. Es gibt natürlich auch noch weitere Anbieter wie TP-Link, Netgear, ZyXEL und auch ASUS,... [mehr]

Mit 802.11ad und 10-Gigabit-Ethernet – Netgear Nighthawk X10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2017/NETGEAR-NIGHTHAWK-X10-LOGO

Die Leistung von WLAN-Hardware hat inzwischen Dimensionen erreicht, die in vielen Fällen den Einsatz von Ethernet unnötig macht. Immerhin sprechen wir von theoretischen 1.733 MBit/s und damit sind zumindest in der Theorie bereits Datenübertragungsraten möglich, die weit über jeder normalen... [mehr]

QNAP TS-451A im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/QNAP_TS-451A_TEASER

QNAP hat sein bereits umfangreiches Produktportfolio wieder einmal überarbeitet und mit den beiden neuen Modellen der TS-x51A-Serie zwei leistungsfähige NAS für den Heimbereich vorgestellt, in welchen ein schneller Intel Celeron N3060 zum Einsatz kommt. Dank HDMI-Ausgang plus Fernbedienung... [mehr]