> > > > Netgear NeoTV 550 vorgestellt

Netgear NeoTV 550 vorgestellt

Veröffentlicht am: von

netgearNetzwerkkomponentenhersteller Netgear stellte heute den NeoTV 550 Ultimate HD Media Player vor. Die kleine Box ist in der Lage, Multimediainhalte aus verschiedensten Quellen (Internet, Netzwerk, USB- und eSATA-Geräte) auf dem heimischen Fernseher anzuzeigen und abzuspielen. Der NeoTV 550 unterstützt nativ 1080p sowie diverse HD-Audio-Standards. Das Gerät besitzt zwei USB-Ports, einen eSATA-Anschluss einen 100-MBit-LAN-Anschluss und einen SD-Kartenslot, um Inhalte aufzunehmen. Um sie wieder auszugeben stehen ein HDMI-, ein Component-, ein Composite-, ein Stereo- sowie ein S/PDIF-Ausgang zur Verfügung. Für Netzwerkinhalte unterstützt der NeoTV 550 DLNA sowie UPnP. Leider hat Netgear beim Netzwerkanschluss gespart und verbaut nur einen 100-MBit-LAN-Port, dem schnell die Puste ausgehen könnte, Gigabit-LAN wäre hier wohl die bessere Wahl gewesen. Optional kann auch ein Adapter von Netgear erworben werden, der das Gerät WLAN-Fähig macht. Der NeoTV 550 kommt mit diversen Audio- und Videostandards- und Containern zurecht, unter anderem auch dem beliebten Matroska (MKV). Zur einfacheren Bedienung liegt eine Fernbedienung bei.

Laut Netgear soll das Gerät ab Oktober verfügbar sein und 199 Euro kosten. Damit könnte es eine ernstzunehmende Konkurrenz für die Popcorn-Hour-Geräte werden. Vorab können der NeoTV 550 und weitere Produkte von Netgear auf der IFA in Berlin Halle 12, Stand 122 besichtigt werden.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar98921_1.gif
Registriert seit: 18.09.2008

Gefreiter
Beiträge: 50
...versteh das nicht, warum wieder KEIN Gigabit Anschluss?! Da wird man nach wie vor keine mkv\'s streamen, bzw.über\'s Netzwerk schauen können. Das ruckelt sonst nur u.stockt!

Schade...
#2
customavatars/avatar85322_1.gif
Registriert seit: 18.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2902
Integriertes WLAN wäre sicher auch besser gewesen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DiskStation DS218play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

Neue NAS-Systeme von Synology und QNAP für den Heim- und Büro-Bedarf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS418PLAY

Synology und QNAP haben in dieser Woche neue NAS-Modelle vorgestellt, welche sich an anspruchsvolle Heimanwender, aber auch an Büroanwender richten. Die Synology DiskStation DS418play ist ein 4-Bay-NAS und nimmt damit vier 3,5-Zoll-Festplatten mit SATA-Interface auf. Mithilfe von Adaptern... [mehr]

Mesh und mehr: AVM reicht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 nach (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZBOX_7490

Nutzer einer FRITZ!Box 7560 und 7580 können ihr WLAN schon seit Anfang September deutlich effektiver Nutzen. Denn mit FRITZ!OS 6.90 macht AVM den Betrieb eines Mesh-Netzwerks möglich. Besitzer der weit verbreiteten FRITZ!Box 7490 mussten darauf bislang aber verzichten - das 2013 vorgestellte... [mehr]

Neue Modelle für Gigabitverbindungen: AVM zeigt FRITZ!Box 7583 (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

AVM will auf dem Mobile World Congress 2018 ein neues Fritz!Box-Modell vorführen, welches bereits in der Vergangenheit namentlich genannt wurde, dessen Markteinführung nun aber näherrücken soll. Fokus des MWCs für AVM ist das Angebot von Produkten, die eine Gigabitverbindung zum... [mehr]