> > > > Bigfoot Networks stellt neue Gamer-Netzwerkkarte Killer 2100 vor

Bigfoot Networks stellt neue Gamer-Netzwerkkarte Killer 2100 vor

Veröffentlicht am: von

bigfoot_logo_neuBigfoot Networks Networks versucht seit der "Killer NIC", eine Marktnische für spezielle Gaming-Netzwerkkarten zu besetzen. Jetzt wurde die nach der "Killer NIC" und der "Killer Xeno Pro" dritte Generation vorgestellt, die "Killer 2100".

Wiederum kommt ein spezieller Netzwerk-Prozessor (NPU - Network Processing Unit) zum Einsatz, der mit 400 MHz taktet und aus dem Hause PowerPC stammt. Ihm zur Seite stehen 128 MB DDR2-Speicher. Diese Spezifikationen entsprechen denen der vorhergenden Generation, also denen der "Killer Xeno Pro". Hardware-seitig gibt es folglich kaum Unterschiede. Dafür hat Bigfoot Networks den Funktionsumfang abgespeckt und Features über Bord geworfen, die nicht für die eigentliche Aufgabe der Netzwerk-Karte relevant sind. Der USB-Port und die Audio-Anschlüsse sind entsprechend weggefallen, auf der Slotblende gibt es jetzt nur noch eine RJ-45-Netzwerkbuchse.

Während die Hardware stagniert, soll es vor allem bei der Software Fortschritte geben. Da die Karte intern ein eingebettetes Linux nutzt, kann dabei an zwei Stellen angesetzt werden - bei diesem internen Linux und bei der Windows-Software der Karte. Genauere Angaben zu auf der Linux-Seite erfolgten Veränderungen gibt es bisher nicht. Bekannt ist nur, dass Bigfoot Networks den Durchsatz der Karte optimiert haben will - eine bisherige Schwachstelle der "Killer Xeno Pro".

Die windows-basierte Endanwendersoftware wurde jedenfalls stark überarbeitet. Jetzt ist es beispielsweise möglich, die Netzwerk-Nutzung einzelner Anwendungen einzusehen. Ein spezieller Benchmark namens "Gaming Network Efficiency" (GaNE) soll die Vorteile der "Killer 2100" gegenüber herkömmlichen Netzwerklösungen aufzeigen - den niedrigeren und konstanteren Ping - und somit die Anschaffung der Gamer-Netzwerkkarte rechtfertigen.

Da sich die Veränderungen vor allem auf der Software-Ebene abspielen, können Besitzer der "Killer Xeno Pro" ebenfalls in den Genuß der Weiterentwicklungen kommen. Ein entsprechendes Software-Update soll dafür Sorge tragen.

Die "Killer 2100" wird in den nächsten Wochen für einen empfohlenen Verkaufspreis von 129 Dollar in die Läden kommen. Da die Karte praktisch nur ein optimierter Ersatz ihres Vorgängers ist, wird sich der Preis vermutlich bald auf dem Niveau der "Killer Xeno Pro" einpegeln. Diese findet sich in unserem Preisvergleich aktuell ab etwa 85 Euro.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/bigfoot_killer_2100{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (109)

#100
customavatars/avatar57216_1.gif
Registriert seit: 02.02.2007
Bodensee
Kapitänleutnant
Beiträge: 1553
jo ping ergebnisse wären intressant (cs, cs:source; cod, bfbc2) :)
#101
customavatars/avatar82129_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 817
Zitat sonnyboy;14944211
Und - gibts schon Ergebnisse? :)


Sry, im Moment hab ich einiges zu tun und bin leider noch nicht dazu gekommen überhaupt mal mit den normalen Settings(ohne Killer) Daten zu sammeln! ;-(
#102
customavatars/avatar81889_1.gif
Registriert seit: 08.01.2008

Matrose
Beiträge: 31
hey Lucif3rhawk - wie ist das bei dir, wenn du den PC in den sleep-modus versetzt (S3) und dann 'weckst' - ist die karte noch connected? bei mir ist die karte dann offline - ein reboot des PC ist notwendig, damit ich wieder auf's netz komme! und, konntest du die applikation in englisch installieren? ich kann nicht mal wählen welche sprache.. (hab alles auf englisch)
#103
Registriert seit: 19.07.2006

Banned
Beiträge: 8427
hab ich leider auch nirgends gefunden
is bei mir auch auf deutsch
#104
customavatars/avatar81889_1.gif
Registriert seit: 08.01.2008

Matrose
Beiträge: 31
Hab Antwort von Bigfoot erhalten - die konnten den Issue reproduzieren (Wake-Up), sie bringen die Tage nen Betatreiber raus.. ich krieg ihn noch vor der offiziellen Freigabe welche noch paar Wochen dauert - poste dann die Resultate hier!

Resultat: Auch mit dem neuen Treiber funkt das ned.. Karte wird wieder verkauft! Danke Bigfoot - aber ihr könnt jetzt rein gar nix!
#105
customavatars/avatar143273_1.gif
Registriert seit: 09.11.2010
Hamburg
Bigfoot Networks
Fractal Design
Offizieller Support
Beiträge: 14
Schade, dass du negative Erfahrungen mit der Killer Karte gemacht hast. Falls du Sie doch noch besitzt und das Problem noch existiert, schreibe uns doch eine Email an [email][email protected][/email] - wir werden uns dann darum kümmern.

Ich kann leider über das US HQ nicht nachvollziehen dass jemand wegen diesem Problem dort vorstellig geworden ist, und eine derartige Antwort bekommen hat. Normalerweise, wird alles was aufläuft hier an uns weitergeleitet.

Gruß
#106
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18823
hätte ich nochn slot frei käme eine xeno rein, dem is aber nichso...
#107
customavatars/avatar116394_1.gif
Registriert seit: 13.07.2009
Hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Bootsmann
Beiträge: 552
Hi

wollte den Treiber neu drauf weil es einen neue gibt und bei uninstall sagt er immer zu mir das was mit msi.installer nicht ok ist was kann das sein kennt noch einer das problem?

Grüße
Rocci75
#108
Registriert seit: 19.07.2006

Banned
Beiträge: 8427
einen neueren als 6.0.1.62?
#109
customavatars/avatar143273_1.gif
Registriert seit: 09.11.2010
Hamburg
Bigfoot Networks
Fractal Design
Offizieller Support
Beiträge: 14
Zitat Rocci75;15792307
Hi

wollte den Treiber neu drauf weil es einen neue gibt und bei uninstall sagt er immer zu mir das was mit msi.installer nicht ok ist was kann das sein kennt noch einer das problem?

Grüße
Rocci75

hmmm :hmm:
Wie lautet die Fehlermeldung denn genau? Kannst du mal'n Screenshot machen und posten, bzw. mir als PM schicken? Müssen wir uns mal genauer ansehen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Synology DiskStation DS218play im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

    Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

  • Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

    Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

  • Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

    Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

  • Synology DiskStation DS1618+ mit DSM 6.2 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS1618PLUS_REVIEWTEASER

    Synology hat seit kurzem mit der DiskStation DS1618+ ein neues NAS für fortgeschrittene Anwender im Angebot. Die DS1618+ verfügt über sechs Laufwerksplätze und kann per Erweiterungskarte um ein 10-Gigabit-Netzwerk oder einen SSD-Cache aufgerüstet werden. Weiterhin verbaut Synology mit dem... [mehr]

  • Neue Modelle für Gigabitverbindungen: AVM zeigt FRITZ!Box 7583 (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM will auf dem Mobile World Congress 2018 ein neues Fritz!Box-Modell vorführen, welches bereits in der Vergangenheit namentlich genannt wurde, dessen Markteinführung nun aber näherrücken soll. Fokus des MWCs für AVM ist das Angebot von Produkten, die eine Gigabitverbindung zum... [mehr]

  • Netgear Nighthawk X6S EX8000 an der Fritz!Box im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_EX8000

    Zuletzt haben wir uns im Bereich der Netzwerke häufig mit Mesh-Systemen beschäftigt. Diese versprechen eine einfache Installation, hohe Übertragungsraten und eine einfache Möglichkeit der Erweiterung. Heute wollen wir uns aber wieder einmal mit einem klassischen WLAN-Repeater genauer... [mehr]