> > > > Kabel Deutschland bietet Anschlüsse mit 100 MBit/s an

Kabel Deutschland bietet Anschlüsse mit 100 MBit/s an

Veröffentlicht am: von

kabelKabel Deutschland, was durchaus von vielen als Alternative zum DSL genutzt wird, steigert weiter seine Übertragungsraten. Mit den Paketen Comfort 100 und Comfort 60 bietet der Internet-Dienstleister Downstream Übertragungsraten von bis zu 100 bzw. 60 MBit pro Sekunde an. Ab sofort steht die neue Geschwindigkeit in Hamburg zur Verfügung. Der Upstream hingegen liegt bei 6 beziehungsweise 4 MBit/s. Zum Vergleich bietet die Telekom derzeit eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 50 MBit/s mittels VDSL an. Innerhalb des nächsten halben Jahres soll der Standard auch in Berlin, Hannover und München verfügbar sein. Innerhalb der nächsten 18 Monate soll dann die gesteigerte Übertragungsgeschwindigkeit fast im gesamten Gebiet von Kabel Deutschland verfügbar sein - genau genommen kämen 80 Prozent der Nutzer in den Genuss der hohen Übertragunsraten. Das Paket Comfort 100 ist im ersten Jahr für 42,90 Euro monatlich erhältlich. Danach werden im Monat 49,90 Euro fällig. Das Paket enthält eine Telefon-Flatrate für kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz. Das kleinere Paket, Comfort 60, schlägt monatlich mit nur 39,90 Euro zu Buche. Kabel Deutschland arbeitet weiter an der Übertragungsgeschwindigkeit. Tests zur Folge sollen in der Hamburger Innenstadt bis zu 200 MBit pro Sekunde möglich sein.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar111406_1.gif
Registriert seit: 31.03.2009
Verden
Bootsmann
Beiträge: 748
Zitat Sisko38;13953242
Nicht nur das, bei uns ist sogar das Kabelnetz im Haus so bescheiden, das ein stabiles Internet via Kabeldeutschland kaum/garnicht möglich ist!

Das hatte sich nämlich ein Nachbar von mir hier überlegt und kurzerhand bestellt, es waren 2x Techniker da, die das hier nicht in die Reihe bekommen haben Zitat: Signal zu schwach!

Ist auch schon *goil*...oder?

Mit meinem 16.000'er Teledoof DSL gehen auch nur max. 14.000, aber es heißt ja auch immer "bis", damit kann man das immer schön Verpacken! ;)

Gruß


Der Sisko


Normal machen die Kabel Deutschland Techniker vorher eine Signal Stärke sowie Dämpfungs messung. Wenn die Leitung nicht einen bestimmten wert erreicht wird dort gar nix angeschlossen. Somit werden probleme wie du sie beschrieben hast gleich ausgeschlossen.

Kabel Deutschland hat dann aus eigener Tasche "bezahlt" das eine neue Leitung gelegt wird. Mein Vermieter hat natürlich zugestimmt was mich damals sehr gefreut hat.

Mit der neuen Leitung die direckt an den Straßen Verteiler geht komme ich sogar auf gute 33,4 Mbits also 1,4 mehr als vorgeschrieben.

Ein Service wie bei Kabel Deutschland habe ich so noch nie erlebt. Kann ich nur empfehlen.
#22
Registriert seit: 16.07.2007

Bootsmann
Beiträge: 626
Ich finde es schrecklich! Nen Kumpel von mir wohnt am Arsch der Welt und hat gerade mal DSL768 und dazu kommt noch, dass seine Leitung teilweise Probleme hat. Grund ist eine schlechte Leitung unter der Erde. Techniker können nichts machen. Man müsste die Straße aufreißen etc. Er hat sich so oft beschwert, er hat telefonisch schon mit Kündigung gedroht. Die Antwort des Telekom Mitarbeiters war (Wort Wörtlich): "Kündigen Sie doch". Die Typen wissen ganz genau, dass die Leute auf dem Land keine andere Möglichkeit haben. Und wenn seine Leitung mal komplett ausfallen sollte, gibt es keine Garantie, dass die Telekom eine neue Leitung legen würde. "Mit zu vielen Kosten verbunden". Somit würde er ohne Internet da sitzen.

Und wie geht es den Leuten in der Stadt? Die haben die freie Wahl zwischen Kabel oder Telekom. Wenn hier einem so etwas passieren würde, dann kann man sofort wechseln und der Anbieter hat gelitten oder er sorgt sofort dafür dass es wieder geht.

Naja. ich bin mit meiner VDSL 50Mbit ganz zufrieden.
Unity Media hat doch schon 120Mbit. Da muss Kabel Deutschland noch etwas aufstocken :P
#23
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7313
Zitat Sisko38;13953242
Nicht nur das, bei uns ist sogar das Kabelnetz im Haus so bescheiden, das ein stabiles Internet via Kabeldeutschland kaum/garnicht möglich ist!

Hier gibts nicht mal Kabel. :bigok:

Zitat
Mit meinem 16.000'er Teledoof DSL gehen auch nur max. 14.000, aber es heißt ja auch immer "bis", damit kann man das immer schön Verpacken! ;)

Skandal!

Zitat Timmih;13953380
Die nächste Wohnung such ich nach der Leistung vom DSL aus.. alles unter 32k ist ein tot Kriterium *hrhr*

Sooo viele Gebiete mit VDSL 50Mbit gibts ja noch nicht.

Zitat andythestriker;13953855
50MBit habe ich schon von kabelBW =) und bezahlen tue ich ne 25mbit leitung... =)

damals hab ich mit 10mbit angefangen...durfte dann kostenlos auf 16... dann haben die KOSTENLOS auf 25mbit gemacht...dabei ist dene ein Fehler passiert 2 Tage ohne Internet aus Kulanz habe ich jetzt 50 =)

Wenn das der GEZ-Scherge hört... . :D


Zitat Fragmaster4Ever;13955186
http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=688882

:rolleyes:


Dann schreibe ich keine News mehr. War zwar schneller und dennoch...naja, latten. Aber dafür werden hier noch weitere Infos angefügt.

Für jede News wird halt automatisch auch ein Thread für die Kommentare erstellt, also wo ist das Problem?
#24
customavatars/avatar73822_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1765
ich hab eine 32mbit leitung von kabeldeutschland.
leider muss ich sagen, das ich grotten schlechte pings habe :( >80 :(
aber meistens läuft es auch bei mir mit 32mbit download. ;)
#25
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13565
Zitat Techlogi;13966744
Für jede News wird halt automatisch auch ein Thread für die Kommentare erstellt, also wo ist das Problem?


Gibt keins mehr.
#26
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
@RANG3R

ja aber was sollen die denn machen? die Straße aufreißen für 100k Euro um einen Haushalt anzubinden...und dann zusehen wie dein Kollege zur Konkurenz wechselt und auf den Kostenn sitzen bleiben? Sieh das mal realistisch und vor allem auch mal von der anderen Seite ;)

Das was geschehen muss ist klar...im 21th Jahrhundert in einer Wirtschaftsnation wie der unseren ist soetwas nicht mehr tragbar!!!
#27
customavatars/avatar9491_1.gif
Registriert seit: 15.02.2004
Schöningen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4318
@monosurround: Es gibt auch andere Möglichkeiten, z.B. DSL RAM
Aber wenn neue Leitungen gelegt werden, heißt es nicht unbedingt das auch andere Anbieter außer z.B. die Telekom drankommen.
#28
customavatars/avatar91921_1.gif
Registriert seit: 21.05.2008
Outskirts of capital of lower Saxony
Vizeadmiral
Beiträge: 7955
cool...endlich kommen die schönen leitungen von KD... ;=)

Ich fahre gerade mit der 32k und freue mich, wenn die 100k leitung hier verfügbar sind ( Wunstorf)... ;=)
#29
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7313
Zitat Hummerman;13970043
@monosurround: Es gibt auch andere Möglichkeiten, z.B. DSL RAM
Aber wenn neue Leitungen gelegt werden, heißt es nicht unbedingt das auch andere Anbieter außer z.B. die Telekom drankommen.

Mit RAM will die Telekom ja ab Februar starten.
ADSLoverPOTS wäre auch schon, aber nööö: Is nich. :(
#30
customavatars/avatar9491_1.gif
Registriert seit: 15.02.2004
Schöningen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4318
Zitat Techlogi;13972981
Mit RAM will die Telekom ja ab Februar starten.


Naja, wird wohl eher März oder April, wenn überhaupt: http://dsl-maximal.de
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Synology DiskStation DS218play im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

    Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

  • Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

    Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

  • Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

    Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

  • Synology DiskStation DS1618+ mit DSM 6.2 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS1618PLUS_REVIEWTEASER

    Synology hat seit kurzem mit der DiskStation DS1618+ ein neues NAS für fortgeschrittene Anwender im Angebot. Die DS1618+ verfügt über sechs Laufwerksplätze und kann per Erweiterungskarte um ein 10-Gigabit-Netzwerk oder einen SSD-Cache aufgerüstet werden. Weiterhin verbaut Synology mit dem... [mehr]

  • Neue Modelle für Gigabitverbindungen: AVM zeigt FRITZ!Box 7583 (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM will auf dem Mobile World Congress 2018 ein neues Fritz!Box-Modell vorführen, welches bereits in der Vergangenheit namentlich genannt wurde, dessen Markteinführung nun aber näherrücken soll. Fokus des MWCs für AVM ist das Angebot von Produkten, die eine Gigabitverbindung zum... [mehr]

  • Netgear Nighthawk X6S EX8000 an der Fritz!Box im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_EX8000

    Zuletzt haben wir uns im Bereich der Netzwerke häufig mit Mesh-Systemen beschäftigt. Diese versprechen eine einfache Installation, hohe Übertragungsraten und eine einfache Möglichkeit der Erweiterung. Heute wollen wir uns aber wieder einmal mit einem klassischen WLAN-Repeater genauer... [mehr]