> > > > Neuer Open-Source-Router von Netgear

Neuer Open-Source-Router von Netgear

Veröffentlicht am: von

netgeajavascript:JContentEditor.toggleEditor('text');r Bereits im vergangenen Jahr brachte der kalifornische Hersteller Netgear mit dem "WGR614L" einen Open-Source-Router auf den Markt (wir berichteten). Nun legt das Unternehmen nach und präsentiert den leistungsfähigeren "WNR3500L". Dieser Wireless-N-Router basiert auf Linux. Auf Netgears Community-Seite MyOpenRouter kann alternative Firmware heruntergeladen werden. Darüber hinaus sind dort Informationen für die Nutzung der Open-Source-Router einsehbar. Auch der Austausch mit anderen Usern ist über das Forum der Seite möglich.

Der "WNR3500L" baut hardwareseitig auf einem 480 MHz schnellen MIPS-74K-Prozessor auf. Ihm stehen 8 MB Flash-Speicher und 64 MB RAM zur Seite. An Anschlüssen hat der Netgear-Router fünf 10/100/1000-Ethernet-Anschlüsse und einen USB-2.0-Port zu bieten. Über Letzteren kann auf USB-Festplatten und Speichersticks zugegriffen werden.

Für Sicherheit sollen eine Double Firewall und ein DoS-Angriffsschutz sorgen, als Verschlüsselungsprotokolle stehen WPA und WPA2-PSK zur Wahl.

Der Netgear "WNR3500L" ist in unserem Preisvergleich bisher noch nicht gelistet. Laut Netgear soll er umgehend für 99 Euro verfügbar sein.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 124
Nu noch nen \"TWIMTBP\"-Logo drauf und NV schmeißt ihnen auch noch Geld nach :fresse:
#2
Registriert seit: 15.10.2008
Schwabenländle
Bootsmann
Beiträge: 546
ist dir langweilig oder warum schreibst du son total unlogisches zeug rein ?

im text war keinerlei erwähnung von Nv , und der router ist doch auch fein fürn bastler

hast du im falschen forum geantwortet ?
#3
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 124
Nein, aber ich hab mich am Fanboy-Thread belustigt, schau mir die nächste News an.. Und seh ne schwarz-grüne Kiste...
#4
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
hat schon einer das gute stück getestet oder nen testbericht zur hand?
hab gesehen, dass das gerät schon für 68,75€ + versand angeboten wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Drobo 5N im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DROBO5N_TEASER

Die Firma Drobo ist wahrscheinlich nur wenigen NAS-Interessierten ein Begriff, sie hat aber mit dem Drobo 5N schon seit längerem ein durchaus interessantes 5-Bay-NAS-System im Programm, welches sich in vielen Bereichen deutlich von den Mitbewerbern unterscheidet. So fokussiert sich das Drobo 5N... [mehr]

ASUS DSL-AC 87VG im Test – eine Alternative zur FRITZ!Box?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/ASUS-DSL-AC-87VG-LOGO

Die Öffnung des deutschen Marktes für DSL-Router sorgt für etwas Bewegung in dem Segment. Das Angebot an DSL-Routern ist recht überschaubar und den meisten dürfte AVM hier als erster Hersteller einfallen. Es gibt natürlich auch noch weitere Anbieter wie TP-Link, Netgear, ZyXEL und auch ASUS,... [mehr]

QNAP TS-451A im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/QNAP_TS-451A_TEASER

QNAP hat sein bereits umfangreiches Produktportfolio wieder einmal überarbeitet und mit den beiden neuen Modellen der TS-x51A-Serie zwei leistungsfähige NAS für den Heimbereich vorgestellt, in welchen ein schneller Intel Celeron N3060 zum Einsatz kommt. Dank HDMI-Ausgang plus Fernbedienung... [mehr]

Mit 802.11ad und 10-Gigabit-Ethernet – Netgear Nighthawk X10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2017/NETGEAR-NIGHTHAWK-X10-LOGO

Die Leistung von WLAN-Hardware hat inzwischen Dimensionen erreicht, die in vielen Fällen den Einsatz von Ethernet unnötig macht. Immerhin sprechen wir von theoretischen 1.733 MBit/s und damit sind zumindest in der Theorie bereits Datenübertragungsraten möglich, die weit über jeder normalen... [mehr]

Asustor AS6104T im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUSTOR_AS6104T_TEASER

Asustor ist ein weiterer NAS-Hersteller, der dank seines großen Produktportfolios für viele Anwendungsbereiche interessante Lösungen bieten kann. So kommt im aktuellen 4-Bay-Modell AS6104T mit dem Intel Celeron N3050 eine schnelle Dual-Core-CPU zum Einsatz, die bereits auch bei anderen... [mehr]