> > > > Corsair zeigt neue Netzteile der Serien HX und TX-M auf der CES (Update)

Corsair zeigt neue Netzteile der Serien HX und TX-M auf der CES (Update)

Veröffentlicht am: von

Corsair LogoIm Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas zeigt der Computerperipherie- und Komponentenhersteller Corsair neue Netzteile der Serien HX und TX-M. In der neuen HX-Serie verbaut der Hersteller nach eigenen Angaben ausschließlich japanische 105-°C-Kondensatoren und kann mit einer 80 PLUS Platinum Zertifizierung aufwarten. Die vollmodularen Netzteile sind von 750 Watt bis zu 1.200 Watt erhältlich und verfügen alle über einen 135 mm großen Lüfter, der sich dank einer Semi-Passiven-Lüftersteuerung bei Bedarf abschalten kann.

 

Die etwas schlichter gehaltene TX-M-Serie hingegen bietet anders als die HX-Serie nur einen teilmodularen Aufbau und eine 80-PLUS-Gold-Zertifizierung. Bei diesen Modellen kann man von 550 Watt Leistung bis zu 850 Watt Leistung auswählen. Auch hier kommen japanische Kondensatoren zum Einsatz. Beide Netzteile sind auf eine Temperatur von bis zu 50 °C ausgelegt und werden mit einer 10 jährigen Garantie seitens Corsair ausgeliefert.

Die Netzteile sind ab sofort weltweit lieferbar. Die HX-Serie beginnt bei 129 US-Dollar und bei die TX-M-Serie bei 79 US-Dollar.

Update 06.01.2017: Beim Besuch in der Corsairsuite wurden uns die neuen Netzteile vorgestellt. Zu sehen waren auch die verschiedenen Premium PSU Cable Kits mit Paracord-Sleeves.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 21.04.2013

Banned
Beiträge: 2070
Mehr Info gibts hier:
Corsair's New HX And TX PSUs
#2
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 7106
neu?!

Naja, HXi ohne i, also dem 'Digital Zeugs', nix wirklich neues...
#3
customavatars/avatar157528_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011
Seidenstraße
Stabsgefreiter
Beiträge: 378
Hört bitte endlich mit diesem "japanische Kondensatoren"-Wahn auf. Wenn ihr diese schon erwähnt, dann bitte mit genauen Serienbezeichnungen usw. Dieses Marketing-blabla nervt langsam...

Keine Informationen zur Anzahl der +12V-Leitungen (auch auf der verlinkten Seite nicht), sobald der Schalter auf "Multiple" gesetzt ist. Eine ziemlich wertlose News.
#4
Registriert seit: 21.04.2013

Banned
Beiträge: 2070
Oh Entschuldigung, dass ich hier `ne Info verlinkt habe. Kommt nicht wieder vor :rolleyes:
Schau einfach auf die Corsair Seite, da findest du die Anzahl der Rails:

Corsair Power Supply Units — the state of the art PC Power Supplies for reliable delivery of clean power under imperfect conditions
#5
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1145
Zitat cesium137;25199716
Oh Entschuldigung..


Ich glaube nicht das es an dich gerichtet war ;)
#6
Registriert seit: 19.12.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 163
Japanische Kondensatoren, oder vielmehr Nicht-Taiwan-Elkos, heisst zumindest: verlässliche Datenblatt-Spezifikation.
Und der größte Preisunterschied besteht zw. Taiwan vs. Marken-Elkos, weniger zwischen den einzelnen Serien.
"Japan Kondensatoren" sagt noch nichts darüber aus, wie gut jetzt die verbauten Serien sind, es soll dem Kunden
aber sagen, dass der Hersteller hier auf Qualität achtet. Wer würde bitte ein Taiwan-Kondensatoren-NT in einen
wichtigen, 24/7-laufenden Server verbauen... ?

Aber mehr Infos wären natürlich besser.
#7
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 7106
Zitat Reina;25214591
Japanische Kondensatoren, oder vielmehr Nicht-Taiwan-Elkos, heisst zumindest: verlässliche Datenblatt-Spezifikation.

Hast du dazu auch belastbare Belege?!
Bisher hab ich keinen sinnvollen Beleg für diese Behauptung gefunden.

Zitat Reina;25214591

es soll dem Kunden aber sagen, dass der Hersteller hier auf Qualität achtet.

...wobei wir wieder an dem Punkt des Marketing/PR Bullshits sind, der NIX mit der Realität zu tun hat...

Zitat Reina;25214591

Wer würde bitte ein Taiwan-Kondensatoren-NT in einen wichtigen, 24/7-laufenden Server verbauen... ?

Die Frage ist doch eher warum man das nicht macht und hier einfach 'blind' auf japanische KOndensatoren setzt bzw bewirbt.
Es ist ja nicht so, dass es keinerlei Berichte über kaputte 'Japan Kondensatoren' gibt, ganz im Gegenteil...
Nur schaut man bei kaputten 'Japan Kondensatoren' genauer hin, während man bei 'nem kaputten Teapo/whatever erst mal den Kondensatorenhersteller flamt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!