> > > > EVGAs GQ-Serie – 80 PLUS Gold-Effizienz zum "unschlagbaren Preis"?

EVGAs GQ-Serie – 80 PLUS Gold-Effizienz zum "unschlagbaren Preis"?

Veröffentlicht am: von

evga

Die frisch vorgestellte GQ-Netzteilserie von EVGA soll vor allem mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. EVGA selbst spricht gar von einem "unschlagbaren Preis". 

Der Blick auf die Produktmerkmale macht aber schnell deutlich, dass die GQ-Modelle keine reinen Budget-Netzteile sind. EVGA übernimmt teils Ausstattungsmerkmale bisheriger Netzteilserien. So kommen auch bei der GQ-Serie japanische Kondensatoren und der EVGA ECO Modus in Kombination mit einem großen 135-mm-Lüfter für einen besonders leisen Betrieb zum Einsatz. Die hohe Effizienz von mindestens 92 % bringt den Netzteilen zudem die 80 PLUS Gold-Zertifizierung ein. EVGA setzt auf eine einzelne, starke 12-Volt-Schiene. Die Kabel wurden semi-modular gestaltet – fix sind nur die wichtigsten Kabelstränge, alle anderen können nach Belieben hinzugefügt und entfernt werden.

EVGA 650 750 850 1000GQ 851x315

Angeboten werden Modelle 650, 750, 850 und 1.000 W. Dementsprechend ist es auch kein Wunder, dass die Netzteile laut Hersteller allesamt für Multi-GPU-Systeme geeignet sind. EVGA gewährt auf die GQ-Netzteile fünf Jahre Garantie. Gerade die spannendste Frage, die nach dem Preis, lässt die Pressemeldung offen. Auch im deutschen EVGA-Shop werden die GQ-Netzteile noch nicht gelistet. Immerhin können US-Shops wie newegg.com einen ersten Anhaltspunkt liefern. Dort wird das 650-W-Modell für 89,99 Dollar, das 750-W-Modell für 119,99 Dollar, das 850-W-Modell für 129,99 Dollar und das 1.000-W-Modell für 159,99 Dollar gelistet. Damit erscheinen die Preise zwar nicht gerade unschlagbar günstig, aber zumindest nicht unattraktiv.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar221695_1.gif
Registriert seit: 02.06.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 190
Ich finde die 650Watt-Variante gar nicht so abwegig. Ab effizientesten sind Netzteile etwa bei halber Auslastung und 320Watt-Verbrauch unter Load für ein Gamer-System ist nicht ungewöhnlich.
#5
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 252
Im Idle und bei geringer Belastung sind kleine Netzteile aber effizienter. Kommt halt drauf an, wie der Rechner genutzt wird.
#6
customavatars/avatar147484_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Scummbar
Leutnant zur See
Beiträge: 1199
Ich denke das in den "Highend" PC´s in dem ein Corsair Netzteil zum Einsatz kommt die 650W gut gewählt sind. Für kleinere PC´s kanns ja dann auch mal ein No-Name Netzteil sein
#7
customavatars/avatar147484_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Scummbar
Leutnant zur See
Beiträge: 1199
Außerdem bietet evga 5 Jahre Garantie auf die NT !!!
#8
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1838
Für den "normalen" Gaming PC sind Netzteile ab 650W schlicht überdimensioniert.
Durch die bei guten Netzteilen generell hohe Effizienz über fast den ganzen Leistungsraum hinweg, kann man sich die "50% Regel" auch vollkommen sparen.

Somit braucht es selbst für relativ starke Systeme nur selten mehr als 550W.
Erst wenn es um MultiGPU und starkes OC geht, werden NTs mit 750W und mehr überhaupt nötig.

Die entsprechend teure Hardware, die dazu im Rechner stecken muss, würde ich dann aber ganz sicher nicht mit einem möglichst günstigen NT versorgen. Da kommts dann auch nicht mehr drauf an, wenn das NT 50€ mehr kostet.
#9
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 669
Der Preis von 90$ für 650W wird in TeuroLand dann 1:1 auf 90€ umgerechnet . Somit ist das NT weder unschlagbar günstig noch sonstwas, selbst in Dollar ist es das NICHT. Bezahlt wird bei NT all dieser MArken seit JAhren für den Namen, den Hype und das Gamer Image.
Als Superflower hierzulande noch eine unbekannte Marke war hab ich für GOLD Zertifiziertes NT mit semi modularem Kabelmanagement 60-70€ bezahlt für 700 Watt.
Mittlerweile hamse nen NAmen und der gleiche Rotz kostet das DOPPELTE. (und das ist ein echter Hersteller und kein Rebranding Bullshit).

Die NT Branche ist ein Riesen Bauernfängermarkt mit Gewinnmargen die andere Komponentenhersteller mal gerne erreichen würden. Allerdings kauft man sich ein Netzteil in der Regel auch nur alle 5 Jahre mal neu...wenns nicht der absolute Schrott war und sich nicht wieder grundlegende Anforderungen geändert haben.
#10
Registriert seit: 15.09.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1154
Zitat M4deman;24032348
Dasselbe hab ich auch gedacht.
Wieso nichts <650W ? :hmm:


Weil man unter 500W nicht so einfach das Goldzertifikat schafft.
#11
customavatars/avatar120806_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1337
Mans chafft es problemlos, es kostet nur kaum weniger.
#12
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6937
Zitat Averomoe;24032602
Ich finde die 650Watt-Variante gar nicht so abwegig. Ab effizientesten sind Netzteile etwa bei halber Auslastung und 320Watt-Verbrauch unter Load für ein Gamer-System ist nicht ungewöhnlich.


Bei Gold und Platin Netzteilen - oder besser, ist diese Aussage kaum mehr zu rechtfertigen, da wir hier von Differnezen von 1-2 Prozentpunkten sprechen.

Auch stimmt diese Aussage bei einigen Geräten auch gar nicht!
Es gibt auch Netzteile, die gerade im oberen Bereich effizienter werden, z.B. Delta DPS-500QB.
Oder aber es gibt auch Geräte, die bei deutlich unter 50% ihren Peak erreichen...

So ganz Pauschal ist diese Aussage kaum mehr zu rechtfertigen, zumal der Unterschied im Bereich von 20-80% meist auch kaum eine Rolle spielt, da zu gering.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat FabiHabie;24033446
Außerdem bietet evga 5 Jahre Garantie auf die NT !!!

Und andere etwa nicht?!

Sorry, aber was willst du uns mit diesem (relativ sinnlosem) Posting sagen?!
#13
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 6008
Zitat M4deman;24032348
Dasselbe hab ich auch gedacht.
Wieso nichts <650W ? :hmm:


EVGA ist nunmal auch in den USA Nr.1 und da zählt größer = besser.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!