> > > > Preview: X-Fi Titanium Fatal1ty Pro

Preview: X-Fi Titanium Fatal1ty Pro

Veröffentlicht am: von
Noch dauert es ein paar Tage bis Ausgabe 06/2008 unserer Hardwareluxx [printed] erscheint – und damit auch bis unser Test der Creative-Sound-Blaster-X-Fi-Titanium-Fatal1ty-Pro-Series abgedruckt wird. Um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen wollen wir hier ein erstes, wenn auch recht kurzes, Preview der neuesten X-Fi-Karte präsentieren, bei der Creative erstmals bei einer High-End-Karte auf das PCIe-Interface setzt. Genauere Informationen zu Creatives Update der X-Fi-Reihe sind in unserer ausführlichen News zu finden. In unserem Preisvergleich ist die Karte ab 118 Euro gelistet.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Anders als in der Vergangenheit setzt nun auch Creative auf ein optisch sehr ansprechendes, obwohl klanglich fragwürdiges EMI-Shield, das natürlich wieder ein Fatal1ty-Branding besitzt. Anschlussseitig hat sich ein wenig getan – besonders auffällig ist neben dem Fehlen von vergoldeten Anschlüssen der noch freie, aber bereits beschriftete HDMI-Steckplatz auf dem PCB. Wir sind gespannt, was hier in Zukunft wohl noch kommen wird.

Wie sollte es beim Einsatz eines X-Fi-Chips, der bei der Titanium-Reihe einen etwas erweiterten Funktionsumfang besitzt, auch anders sein – die Leistung ist Top. Hier ist nach wie vor kein Kraut gegen Creativs Chip gewachsen. Die einzige Karte, die hier mithalten kann ist Auzentechs X-Fi Prelude – die aber auch auf Creatives Chip aufbaut.

Mehr Benchmarkergebnisse, einen ausführlichen Hörtest und Messungen mit Right Marks Audio Analyzer gibt es dann im September.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Razer Nommo Chroma im Test - Hingucker für den Schreibtisch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_NOMMO_CHROMA_TEASER_2

Auf der diesjährigen CES wurden die neuen Razer Nommo Chromo vorgestellt. Die Lautsprecher sollen nicht nur mit ihrer auffälligen Optik samt RGB-Beleuchtung für Aufsehen sorgen, sondern natürlich auch einen hervorragenden Klang bieten. Ob die interessant gestylten Lautsprecher nur als... [mehr]

Netflix Forever: Quiz bringt Chance auf lebenslangen Netflix-Account

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Als wir gestern über das aufgestockte Produktions- und Marketing-Budget von Netflix berichteten, verwiesen wir auch auf ein Video, in dem der beliebte Streaming-Dienst unter dem Namen „Netflix Forever“ einen lebenslangen Account ankündigte. Gestern wussten wir jedoch noch nicht, ob Netflix... [mehr]