1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Neues Aorus H1-Headset von Gigabyte angekündigt

Neues Aorus H1-Headset von Gigabyte angekündigt

Veröffentlicht am: von

aorusGigabyte kündigt mit dem neuen Aorus H1 ein neues Suround-Sound-Headset an das sich in erster Linie an die Bedürfnisse klassischer Spieler richten und qualitativ hochwertigen Hörgenuss bieten soll. Um dies zu realisieren, soll das Aorus H1-Headset genau wie das Aorus H5 aus der H-Serie über den 50 mm-Beryllium-Treiber verfügen und darüber hinaus mit virtuellem 7.1-Surround-Sound ausgestattet sein.

Der Frequenzbereich des Aorus H1-Gaming-Headsets agiert dabei laut Hersteller bei Standardmäßigen 20 Hz bis 24 KHz und ist für Spiele hervorragend geeignet. Auch das fest implementierte, nicht abnehmbare Mikrofon soll auf hohem Niveau seine Dienste verrichten. Um eine klare und satte Sprachübermittlung gewährleisten zu können, soll es im inneren über vier eingebaute unidirektionale 2-mm-Mikrofone verfügen und einen Frequenzraum von 100 Hz bis 10 KHz abdecken. Dank der sogenannten ENC-Technologie (Environmental Noise Cancellation) so Gigabyte, werden Neben- und Hintergrundgeräusche während der Nutzung höchst effizient herausgefiltert und sorgen so für eine kristallklare Kommunikation.

Zum Gewicht des 7.1-Headsets gibt es seitens Gigabyte noch keine Angaben, lediglich zum Tragekomfort heißt es berücksichtige das Unternehmen die potenziell langen Tragezeiten. Dementsprechend soll das Aorus H1 in seinem Ohrkappen- und Kopfbügeldesign äußerst flexibel gestaltet worden sein, um mit allen unterschiedlichen Gesichtskonturen und Kopfformen zurechtzukommen. Die weichen und atmungsaktiven Ohrmuscheln und das sehr bewegliche Kopfband sollen demnach für ein ergonomisch sehr angenehmes Tragegefühl sorgen.

Das Kabelgebundene Headset ist nicht Bluetooth-konform und ist demzufolge nur mit PC und Konsolen kompatibel, durch den USB 2.0-Anschluß bleiben damit alle mobilen Endgeräte außen vor. Mittels des am Kabel befindlichen Inline-Audio-Control-Adapters lassen sich Lautstärke, Stummschaltung und die ENC-Funktion bequem steuern, auch die RGB-Lichteffekte auf beiden Ohrmuscheln über die das Aorus H1 verfügt, können problemlos den eigenen Wünschen entsprechend über das Modul angepasst werden. Für ein verbessertes Audioerlebnis bietet der Hersteller auf seiner Homepage eine spezielle Aorus H1 kompatible Audio-Software zum Download an über die sich nach einer Installation verschiedene benutzerdefinierte Einstellungsmöglichkeiten und Presets wie Umgebungsmodi und Spracheffekte über den Equalizer einstellen lassen. 

Ob man schon zum Weihnachtsgeschäft mit dem Aorus H1-Gaming-Headset rechnen kann ist noch nicht bekannt. Auch bezüglich des Preises gibt es noch keinerlei Informationen seitens des Herstellers.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung nennt Preise für seine Neo-QLED-Serie 2021

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Bereits auf der CES 2021 hat Samsung seine Mini-LED-Fernsehgeräte der Öffentlichkeit vorgestellt. Allerding gab der Hersteller für seine 4K- beziehungsweise 8K-Modelle bislang noch keinerlei Informationen zur Preisgestaltung bekannt. Jetzt nannte das Unternehmen jedoch erstmals die... [mehr]

  • Corsair HS60 Haptic im Test: Camouflage-Headset mit Bass-Vibration

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS60_HAPTIC_TEASER

    Corsair konnte in der Vergangenheit mit seinen Headset-Lösungen oftmals überzeugen, was im Portfolio bislang aber noch fehlte, war ein Gaming-Headset mit einer haptischen Engine, wie sie teils von der Konkurrenz angeboten wird. Diese Lücke soll das neue Corsair HS60 Haptic schließen. Wie sehr... [mehr]

  • Antlion ModMic Wireless - Externes Mikrofon mit sehr guter Aufnahmequalität

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_ANTLION_MODMIC_WIRELESS

    Es gibt am Markt einen Haufen an "Gaming"-Headsets für jeden Geldbeutel, doch viele User die einen hohen Anspruch an eine gute Soundqualität haben verwenden häufig normale Kopfhörer aus dem HiFi-Bereich. Ein offensichtlicher Nachteil dieser Kopfhörer ist ein fehlendes Mikrofon und genau dort... [mehr]

  • Matrix 4 mit Keanu Reeves und Neil Patrick Harris erhält...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WARNER-BROS

    Auch wenn Neo, Morpheus und Trinity sowohl mit dem zweiten als auch mit dem dritten Teil nicht an die Erfolge von Matrix anknüpfen konnten, scheint man in Hollywood an der Geschichte rund um Thomas Anderson weiter festzuhalten.  Aus diesem Grund wird das Science-Fiction-Abenteuer am 22.... [mehr]

  • 1More ColorBuds im Kurztest: Farbe ist nicht alles

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/1MORE_COLORBUDS_TEASER

    Mit einer vielfältigen Farbwahl, einer optimierten Passform, einem geringen Gewicht und nicht zuletzt einem überzeugenden Klang möchten die 1More ColorBuds eine stilbewusste Käuferschaft ansprechen. Ob sich unser auffälliges Testmuster behaupten kann, klären wir in unserem Test. Drahtlose... [mehr]

  • Netflix will das Account-Sharing unterbinden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Netflix ist weiterhin bemüht, die Anzahl der zahlenden Abonnenten zu steigern. Langsam aber sicher gerät das Unternehmen unter Zugzwang. Die Konkurrenz in Form von Disney durchbricht bei den Zuschauerzahlen einen Rekord nach dem nächsten und durfte sich in jüngster Vergangenheit über 100... [mehr]