> > > > Apple TV+ mit Seitenhieb gegen Netflix

Apple TV+ mit Seitenhieb gegen Netflix

Veröffentlicht am: von

appletv

Apples Senior Vice President of Internet Software and Services hat jetzt bekannt gegeben, dass der iPhone-Konzern bei seinem bevorstehenden Apple-TV-Plus-Service eine Qualität-über-Quantität-Mentalität an den Tag legen wird. Das bedeutet, dass Apple lieber eine geringe Anzahl von qualitativ hochwertigen Inhalten anbieten wird, als viele Inhalte, die weniger hochwertig sind. Dies lässt sich dem an diesem Wochenende veröffentlichten The-Sunday-Times-Interview mit Apples Eddy Cue, entnehmen. Im besagten Interview spricht Eddy Cue darüber, was er von dem kommenden Service erwartet, der aller Voraussicht nach im Herbst dieses Jahres starten wird.

Bei der Behauptung, lieber auf Qualität als auf Quantität zu setzen, handelt es sich ganz offensichtlich um einen Seitenhieb gegen Netflix. Selbst South Park machte sich schon vor Jahren über Netflix lustig, da der Streamingdienst scheinbar alles produziert. In dem Interview sagt Cue außerdem, dass Apple zwar nicht die originellsten Inhalte erstellen wird, jedoch soll es sich dabei um die besten handeln. Auf die konkrete Rückfrage zum Netflix-Modell antwortet er, dass diese Vorgehensweise nicht falsch sei, der iPhone-Konzern dieses Modell jedoch nicht verfolgen würde. 

Apple steigt mit seinem Streamingdienst verhältnismäßig spät in den Markt ein und muss sich neben Netflix auch gegen Anbieter wie Amazon behaupten, der mit Prime bereits viele Nutzer an sich gebunden hat. Zudem wächst die Konkurrenz mit Disney, NBCUniversal und Warner Bros. kontinuierlich an. Somit dürfte sich gerade hier aufgrund der vielen Alternativen Qualität letztendlich durchsetzen. Ob Apple die versprochene Qualität allerdings auch bieten wird, bleibt abzuwarten. Der iPhone-Konzern beabsichtigt, seinen Zuschauern jeden Monat neue Inhalte zur Verfügung zu stellen. Die erste Show die veröffentlicht wird scheint The Morning Show mit Jennifer Aniston zu sein. 

Preise und Verfügbarkeit
Apple TV (4. Generation) 32GB
Nicht verfügbar Nicht verfügbar 154,90 Euro
Zum Shop >>

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Apple TV+ mit Seitenhieb gegen Netflix

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sound BlasterX G6 im Test - externer Kopfhörer-Spezialist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUNDBLASTER_G6_TEASER

    Der Sound BlasterX G6 strengt sich an, den Klang für Headset-User am PC noch besser zu machen und die omnipräsente OnBoard-Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Wie gut das gelingt, klären wir in unserem Kurztest. Es gab Zeiten, da waren Soundkarten, gerade die Sound Blaster-Reihe von... [mehr]

  • Nubert nuPro X-3000 im Test: Klang-Upgrade für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUBERT_NUPRO_X3000_TEASER

    Nubert hat seine erfolgreiche Pro-Serie aktualisiert und die neuen Modelle gerade im Bereich der Einstellmöglichkeiten und Konnektivität auf den neuesten Stand gebracht. Dass die neuen Aktivlautsprecher der Schwaben auch noch exzellent klingen sollen, überrascht nicht wirklich. Wie sich die... [mehr]

  • 1More H1707 im Test - 3-Wege-Kopfhörer mit mitreißendem Klang

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/1MORE_H1707_TEASER

    Einen 3-Wege-Aufbau bei einem Kopfhörer und noch dazu eine sehr audiophile Abstimmung? Das soll das aktuelle 1More Triple Driver Over Ear H1707 bieten. Wie gut der Kopfhörer aus China klingt, hören wir uns in diesem Test an. Der Audio-Markt ist im Grunde genommen fest in den Händen von einigen... [mehr]

  • MSI Immerse GH70 im Test - Gaming-Headset mit RGB-Support

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GH70_TEASER

    Der RGB-Trend macht auch vor dem Kopf nicht halt. Die Hersteller meinen nämlich, dass es schön sei, wenn sich die Kopfhörer auch noch nahtlos in das übrige Farbspektakel einfügen. Einer davon ist MSI, denn das GH70 bietet Mystic-Light-Support. Damit aber nicht genug, denn... [mehr]

  • Das Razer-Headset Nari Ultimate lässt die Ohren wackeln (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER

    Razer wird bei Headsets immer kreativer. Nach dem frisurschonenden Ifrit folgt nun mit dem Nari Ultimate der nächste Exot. Die Besonderheit diesmal: Mit Razer HyperSense soll der Sound spürbar werden und der Spieler so noch tiefer ins Spiel eintauchen. Dafür arbeitet Razer mit dem... [mehr]

  • Razer Nari Ultimate im Test: Haptisches Feedback intensiviert das Spiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_NARI_ULTIMATE_LOGO

    Das Razer Nari Ultimate ist ein besonderes Headset. Denn es verspricht nicht nur 360°-Sound mit THX Spatial Audio, sondern vor allem auch ein intensiveres Spielerlebnis durch haptisches Feedback. Der Sound soll durch haptische Treiber in beiden Ohrmuscheln spürbar werden. Im Test... [mehr]