> > > > Teures Gaming-Headset: Audeze präsentiert LCD-GX für 900 US-Dollar

Teures Gaming-Headset: Audeze präsentiert LCD-GX für 900 US-Dollar

Veröffentlicht am: von

1more spearhead teaserDer im Studio- und Produzentenbereich bekannte Kopfhörerhersteller Audeze steht für die Fertigung qualitativ hochwertiger klassischer Premium-Kopfhörer. Das kalifornische Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine hochpreisigen Produkte mit neuesten Innovationen in Sachen Materialwissenschaft- und Technologie zu vereinen. Diese werden mit präziser Handwerkskunst entwickelt, die dadurch erzeugten Töne klingen besonders dynamisch und eindringlich. Das Engagement für Forschung und Entwicklung spiegelt sich dabei in allen Facetten der in den USA hergestellten Produkte wieder. Es verbindet edle Handwerkskunst mit funktionalem Industriedesign.

So auch beim neu vorgestellten Gaming-Headset LCD-GX. Das manuell gefertigte Headset dessen Grundlayout und Konstruktion auf dem LCD-4Z basieren, verfügt über ein robustes Magnesium-Gehäuse mit gewichtsreduziertem gefederten Kopfband und Ohrpolstern mit Memory-Schaumstoff. Das integrierte Mikrofon ist schwenk- und abnehmbar und beherbergt eine seitlich integrierte Stummschaltungstaste. Die laut Hersteller "beispiellose Sprach- und Klangqualität2 resultiert aus der eigens entwickelten Planar-Magnet-Treiber-Technologie mit patentierten "Fluxor-Magneten und ultradünnen Uniforce-Membranen".

Zur Ausstattung gehören sowohl Standard-Kopfhörerkabel für den Einsatz ohne Mikrofon, Schaumstoff-Pop-Filter zur Sprachverbesserung und Rauschunterdrückung und zu guter Letzt ein Verteiler, bzw. Adapter für die separaten Mikrofon- und Kopfhörersignale.

Das LCD-GX ist mit seinen knapp 900 US Dollar in erster Linie für klangverliebte Gamer gedacht, die vollständig in die Soundlandschaften Ihrer Lieblingstitel eintauchen wollen. Die Verfügbarkeit des Edelheadsets ist für Juli geplant.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.33

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 16.02.2017
Dort wo ich mich wohl fühle!
Korvettenkapitän
Beiträge: 2489
Zitat HWL News Bot;26943846
Diese werden mit präziser Handwerkskunst entwickelt, die dadurch erzeugten Töne klingen besonders dynamisch und eindringlich. D


Ach nein, bitte nicht. :kotz:
#2
customavatars/avatar149783_1.gif
Registriert seit: 05.02.2011

Kapitän zur See
Beiträge: 3099
Zitat
Diese werden mit präziser Handwerkskunst entwickelt, die dadurch erzeugten Töne klingen besonders dynamisch und eindringlich. D


Präzise und Handwerkskunst sind zwei falsche Begriffe für Audeze :D
#3
Registriert seit: 29.04.2019

Matrose
Beiträge: 7
Zitat Champloo;26943922
Präzise und Handwerkskunst sind zwei falsche Begriffe für Audeze :D


Also wenn ich mir so die Bilder auf der Homepage anschaue dann sehen die Teile schon recht schick aus xD
Wobei ich sicherlich niemals 800,- Euro für ein Headset ausgeben würde :d
#4
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6863
Wenn es mal Mini-XLR-Boom-Mikrofone gibt, dann kann man sich High-End-Headsets für die Hälfte zusammenschustern.
Ansonsten scheint momentan ein Trend in Richtung Planar zu gehen, gibt ja schon die ersten "Low-Cost"-Kopfhörer.
Wenn sich z.B. Cooler Master den neuen Takstar HF580 schnappt, wie sie den Takstar Pro 82 geschnappt haben und ein überragendes MH751/752 daraus gemacht haben, und stattdessen ein Planar Gaming Headset mit abnehmbaren Kabeln und ebenso gutem Mikro entwickeln, dann wird das ein No-Brainer für <200€.
#5
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5204
„Das manuell gefertigte Headset[...]“
Lol
#6
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013

Admiral
Beiträge: 13979
Zitat Champloo;26943922
Präzise und Handwerkskunst sind zwei falsche Begriffe für Audeze :D


Also mein Audeze ist besser verarbeitet, als mein Hifiman, just sayn :shot:

Das fängt schon bei auf beiden Seiten gleich aufgepappten Pads an, leider :kotz:

Da arbeiten die Amerikaner mittlerweise schon besser, als die Chinesen.
#7
Registriert seit: 29.04.2019

Matrose
Beiträge: 7
Zitat salzCracker;26944117
„Das manuell gefertigte Headset[...]“
Lol


Definition Manuelle Fertigung:
Man kann die Produktion auch nach dem Grad der menschlichen Arbeit unterscheiden. So unterscheidet man zwischen der Manuellen Fertigung und der Maschinellen Fertigung

Bei der manuellen Fertigung wird die Arbeit von Hand durchgeführt, wie zum Beispiel beim Zusammenbau von Baugruppen. Da man mittlerweile immer mehr auf Arbeitsteilung und den Einsatz von Maschinen setzt, besteht die Handarbeit in der Produktion oft nur noch aus ganz wenigen Handgriffen.

Lol
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sound BlasterX G6 im Test - externer Kopfhörer-Spezialist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUNDBLASTER_G6_TEASER

    Der Sound BlasterX G6 strengt sich an, den Klang für Headset-User am PC noch besser zu machen und die omnipräsente OnBoard-Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Wie gut das gelingt, klären wir in unserem Kurztest. Es gab Zeiten, da waren Soundkarten, gerade die Sound Blaster-Reihe von... [mehr]

  • Corsair HS70 im Test - kabelloses und komfortables Headset

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS70_TEASER

    Das neue Gaming-Headset Corsair HS70 soll nicht nur mit einem hohen Tragekomfort und einem erstklassigen Klang aufwarten, sondern auch mit einem attraktiven Preispunkt überzeugen. Gleichzeitig bietet es auch noch Support für die Playstation 4, was zu einem interessanten Allrounder werden lässt.... [mehr]

  • Edifier S880DB im Test - Erstklassiger Klang aus einem schicken Gehäuse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER-S880DB

    Jeder will vielleicht auch einmal ohne sein Headset Musik hören oder den Sound vom aktuellen YouTube-Video oder einem Film wiedergeben. Dafür reichen die Lautsprecher die in einen Monitor integriert sind meistens nicht wirklich aus, da das Klangbild oftmals nicht wirklich überzeugen kann.... [mehr]

  • 1More H1707 im Test - 3-Wege-Kopfhörer mit mitreißendem Klang

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/1MORE_H1707_TEASER

    Einen 3-Wege-Aufbau bei einem Kopfhörer und noch dazu eine sehr audiophile Abstimmung? Das soll das aktuelle 1More Triple Driver Over Ear H1707 bieten. Wie gut der Kopfhörer aus China klingt, hören wir uns in diesem Test an. Der Audio-Markt ist im Grunde genommen fest in den Händen von einigen... [mehr]

  • Nubert nuPro X-3000 im Test: Klang-Upgrade für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUBERT_NUPRO_X3000_TEASER

    Nubert hat seine erfolgreiche Pro-Serie aktualisiert und die neuen Modelle gerade im Bereich der Einstellmöglichkeiten und Konnektivität auf den neuesten Stand gebracht. Dass die neuen Aktivlautsprecher der Schwaben auch noch exzellent klingen sollen, überrascht nicht wirklich. Wie sich die... [mehr]

  • Das Razer-Headset Nari Ultimate lässt die Ohren wackeln (Video-Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER

    Razer wird bei Headsets immer kreativer. Nach dem frisurschonenden Ifrit folgt nun mit dem Nari Ultimate der nächste Exot. Die Besonderheit diesmal: Mit Razer HyperSense soll der Sound spürbar werden und der Spieler so noch tiefer ins Spiel eintauchen. Dafür arbeitet Razer mit dem... [mehr]