1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. YouTuber baut Raspberry Pi Zero mit Display in eine Maus

YouTuber baut Raspberry Pi Zero mit Display in eine Maus

Veröffentlicht am: von

youtube

Der Youtuber “Electronic Grenade” zeigt in einem Video, was man mit einem Raspberry Pi Zero W alles machen kann und baut diesen kurzerhand in eine Maus ein. Als treffende Bezeichnung für seine Erfindung tauft er den “PC” auf den Namen “Computer Mouse”.

Das Chassis stellte der Youtuber mit einem 3D-Drucker her und versah das Ganze mit einem Sensor und einer Taste, die der Entwickler zwei Spender-Kabelmäusen entnahm. Die Bluetooth-Tastatur findet im Boden in einem Einschub Platz und kann zudem ausgeklappt, beziehungsweise bei Nichtbenutzung eingeklappt, werden. Am Gerät selbst brachte der Entwickler einen kleinen 1,5-Zoll-Bildschirm an.

Die Erstellung des CAD-Designs hat “Electronic Grenade” selbst übernommen um so seine CAD-Fähigkeiten zu verbessern. Die zwei Maustasten und das Scrollrad der “Computer Mouse” sind einer 10-US-Dollar-Microsoft-Maus entnommen. Der optische 1.000-DPI-Sensor und die Hauptplatine stammen ebenfalls aus einer kostengünstigen Maus-Variante, die 4,50 US-Dollar kostete. Die Tastatur schlug mit 21,00 US-Dollar zu Buche und 40,00 US-Dollar kosteten sowohl das OLED-Panel mit 128 x 128 Pixeln als auch der Raspberry Pi Zero W. Der 500-mAh-Akku wurde mit 8 US-Dollar in Rechnung gestellt. Somit belaufen sich die reinen Materialkosten der “Computer Mouse” auf 123,50 US-Dollar, ohne Filament. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Als Ergebnis bekommt man dafür eine recht klobige Mouse, die sich aber scheinbar laut Youtube-Video recht gut bedienen lässt. Nichts desto trotz ist dies natürlich nur eine Spielerei, denn der Raspberry Pi Zero W ist für die meisten Anwendungen nicht leistungsfähig genug. Ebenfalls könnte es schwierig werden auf dem kleinen Display etwas zu erkennen. Aber witzig ist diese Idee allemal.