> > > > Creative Halo angekündigt: Bluetooth-Lautsprecher soll mit Lightshow punkten

Creative Halo angekündigt: Bluetooth-Lautsprecher soll mit Lightshow punkten

Veröffentlicht am: von

creative logo Creative veröffentlicht mit dem Halo einen neuen, tragbaren Bluetooth-Lautsprecher zum Preis von 69,99 Euro. In Deutschland landet der Lautsprecher laut Hersteller ab September im Handel. Die Besonderheit des Creative Halo liegt in seiner Beleuchtung, die mit 16,8 Millionen Farben eine kleine Lightshow veranstalten kann. Wer sich die passende Xpectra-App von Creative auf sein Smartphone bzw. Tablet mit wahlweise Google Android oder Apple iOS hievt, kann zwischen zwölf Lightshow-Presets wählen. Auch ohne App, per Button am Halo, lässt sich die Beleuchtung aktivieren. Das soll dann auch das Alleinstellungsmerkmal der kleinen Box sein, die abends im Park oder am Strand sicherlich durch die Beleuchtung auffallen könnte.

Ansonsten nennt Creative als Funktion eine Freisprecheinrichtung. Verbindungen zu mobilen Endgeräten werden via Bluetooth 4.2 hergestellt. Optional sind Zuspieler auch via 3,5-mm-Audio ankoppelbar. Laut Creative sind bis zu acht Stunden Audiowiedergabe möglich. Die Maße des Creative Halo betragen 108 x 70 x 175 mm bei einem Gewicht von 510 g. Wer also nach einer Bluetooth-Box für unterwegs sucht, die auch optisch ein wenig aus dem Rahmen fallen soll, kann sich den Creative Halo ja eventuell einmal ansehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2196
Und nächstes Jahr kommen dann HiFi-Lautsprecher mit LEDs
#2
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1252
thicc.
#3
customavatars/avatar184321_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012
Hamburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 500
bäääh! ein brüllwürfel mit blinkerblanker.....

sowas, also autoverstärker mit viel viel blinkblink aber sch... technik drin haben wir als jugendliche in der türkei im urlaub verhökert um das urlaubsgeld aufzubesser -20 stück spottbillig in D gekauft und drüben teuerer verkauft :-)
#4
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1062
Bin wirklich auf die Sound Qualität gespannt, bei 70€ gefällt mir das äußere schon mal sehr gut wenn der Sound passt,ist es gekauft.
#5
customavatars/avatar184321_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012
Hamburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 500
der server spinnt schonwieder.
entweder kommt fehlermeldung 'error inserting masssage', oder er verfielfälltigt alte beiträge.....

hier mein eigentlich gedachter beitrag:
was erwartest du denn, bei so einem kleinen ding?
tief- oder überhaupt bass zb braucht volumen und grosse membranen, was das teil nicht ausreichend hat.
lautstärke über zimmerlautstärke braucht auch grosse membranen.
mit 'grosse membranen' meine ich ab 16,5cm chassis im tiefmitteltonbereich, besser 20cm.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sound BlasterX G6 im Test - externer Kopfhörer-Spezialist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUNDBLASTER_G6_TEASER

    Der Sound BlasterX G6 strengt sich an, den Klang für Headset-User am PC noch besser zu machen und die omnipräsente OnBoard-Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Wie gut das gelingt, klären wir in unserem Kurztest. Es gab Zeiten, da waren Soundkarten, gerade die Sound Blaster-Reihe von... [mehr]

  • Corsair HS70 im Test - kabelloses und komfortables Headset

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS70_TEASER

    Das neue Gaming-Headset Corsair HS70 soll nicht nur mit einem hohen Tragekomfort und einem erstklassigen Klang aufwarten, sondern auch mit einem attraktiven Preispunkt überzeugen. Gleichzeitig bietet es auch noch Support für die Playstation 4, was zu einem interessanten Allrounder werden lässt.... [mehr]

  • Edifier S880DB im Test - Erstklassiger Klang aus einem schicken Gehäuse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER-S880DB

    Jeder will vielleicht auch einmal ohne sein Headset Musik hören oder den Sound vom aktuellen YouTube-Video oder einem Film wiedergeben. Dafür reichen die Lautsprecher die in einen Monitor integriert sind meistens nicht wirklich aus, da das Klangbild oftmals nicht wirklich überzeugen kann.... [mehr]

  • Razer Nommo Chroma im Test - Hingucker für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_NOMMO_CHROMA_TEASER_2

    Auf der diesjährigen CES wurden die neuen Razer Nommo Chromo vorgestellt. Die Lautsprecher sollen nicht nur mit ihrer auffälligen Optik samt RGB-Beleuchtung für Aufsehen sorgen, sondern natürlich auch einen hervorragenden Klang bieten. Ob die interessant gestylten Lautsprecher nur als... [mehr]

  • 1More H1707 im Test - 3-Wege-Kopfhörer mit mitreißendem Klang

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/1MORE_H1707_TEASER

    Einen 3-Wege-Aufbau bei einem Kopfhörer und noch dazu eine sehr audiophile Abstimmung? Das soll das aktuelle 1More Triple Driver Over Ear H1707 bieten. Wie gut der Kopfhörer aus China klingt, hören wir uns in diesem Test an. Der Audio-Markt ist im Grunde genommen fest in den Händen von einigen... [mehr]

  • Nubert nuPro X-3000 im Test: Klang-Upgrade für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUBERT_NUPRO_X3000_TEASER

    Nubert hat seine erfolgreiche Pro-Serie aktualisiert und die neuen Modelle gerade im Bereich der Einstellmöglichkeiten und Konnektivität auf den neuesten Stand gebracht. Dass die neuen Aktivlautsprecher der Schwaben auch noch exzellent klingen sollen, überrascht nicht wirklich. Wie sich die... [mehr]