> > > > Edifier setzt voll auf digital mit den Lautsprechern R1280DB

Edifier setzt voll auf digital mit den Lautsprechern R1280DB

Veröffentlicht am: von

edifierEdifier veröffentlicht ein neues Stereo-Lautsprecher-Set: die Edifier R1280DB. Im Handel sind die 2.0-Boxen bereits für 129,90 Euro erhältlich. Dabei sind die neuen Lautsprecher quasi eine Alternative zu den beliebten Edifier R1280T und behalten das neutrale Design bei, integrieren jetzt aber ein Bluetooth-Modul. In der heutigen Zeit, in der immer mehr Anwender via Smartphone Musik drahtlos an Lautsprecher übertragen, ist das ein sehr willkommenes Feature. Dabei liegt die Leistung der R1280DB bei insgesamt 42 Watt RMS. Auch die Aufstellung nahe der Wand ist möglich, da die Bassreflexöffnung nach vorne abstrahlt. Als weitere Anschlüsse sind neben Bluetooth noch jeweils einmal Optical und Coaxial sowie Dual-Cinch vorhanden. Edifier empfiehlt die R1280DB daher nicht nur als PC-Lautsprecher, sondern auch für Spielekonsolen oder eben mobile Endgeräte.

Die Bedienung der Lautsprecher erfolgt entweder über die Drehregler an der Seite für Bass, Höhen und Lautstärke oder über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung. Als technische Daten nennt Edifier für sein 2.0-Set R1280DB:

  • Leistung: 21W + 21W RMS
  • Signal-Rausch-Verhältnis: 85dBA (A)
  • Geräuschpegel: 25dB (A)
  • Frequenzbereich: 55Hz-20KHz
  • Eingangsempfindlichkeit:
    • LINE IN1: R / L: 450 ± 50mV
    • LINE IN2: R / L: 550 ± 50 mV
    • OPT / COA: R / L: 500 ± 50 mFFS
    • Bluetooth: R / L: 700 ± 50mFFS
  • Bass: 116 mm
  • Hochtöner: 13 mm Silk Dome

Im Handel sind die Lautsprecher Edifier R1280DB , wie eingangs erwähnt, ab sofort für 129,90 Euro erhältlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2834
Habe meiner Ex damals die R1280T für ihre Wohnung gekauft und staunte nicht schlecht, was aus den kleinen Lautsprechern rauskommt. Durchaus brauchbarer Sound als PC-Lautsprecher oder wie in ihrem Fall für den TV/Musik in einem 20m²-Raum. In der Preisklasse eine solide Kaufempfehlung bei Neukauf.
#6
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 31874
Yay, damit könnte ich endlich eines meiner beiden abit iDome Sets ersetzen.
#7
customavatars/avatar22723_1.gif
Registriert seit: 11.05.2005
Köln
Vizeadmiral
Beiträge: 6778
Finde die R1700BT vom Design etwas ansprechender, aber gut das die 1280er nun auch BT bekommen.
#8
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2308
Mhm, gefallen mir. Irgendwie will ich eine volleren Klang als mit meiner Sony X5 Box.
Dumme Frage, wie schließt man die denn an einen PC an? Klinke kann man denk ich nicht einstecken?
#9
Registriert seit: 09.01.2006
Frankfurt/Main
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1449
3,5mm Klinke an Chinch oder Lichtleiderkabel
#10
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17835
Geht alles - Bluetooth, TOSLINK, Klinke, Chinch... wie du möchtest. :wink:

#11
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2308
Ok, danke :)
#12
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3894
low budget Müll
#13
Registriert seit: 07.11.2002

Stabsgefreiter
Beiträge: 343
Zitat Mandara;25307938
low budget Müll


Grade da gibt es richtigen scheiß aber auch erstaunlich gutes zu finden.
Ob diese bei der ersten oder zweite Kategorie gehören mag ich nicht beurteilen.....

GrtzO
#14
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2834
Zitat Mandara;25307938
low budget Müll

Dein Post ist Müll.

Schon mal überlegt, dass Low-Budget vielleicht eine andere Zielgruppe anspricht, als die in der du dich befindest?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sennheiser GAME ZERO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SENNHEISER_GAME_ZERO_TEASER

Der deutsche Traditionshersteller Sennheiser, welcher jedoch nicht primär für den Gaming-Bereich entwickelt, bietet nun genau für diesen Bereich ein neues Headset an. Das GAME ZERO soll durch sein ausgeklügeltes Design und einen sehr guten Klang den professionellen Spieler mit dem richtigen... [mehr]

Creative Sound BlasterX Katana im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SOUND_BLASTERX_KATANA

Nicht nur im Wohnzimmer kann fehlender Platz einem Sound-System im Wege stehen, auch am Schreibtisch geht es nicht selten eng zu. Mit dem Sound BlasterX Katana will Creative eine Lösung bieten, die guten Klang im kleinen Gehäuse ermöglicht. Doch nicht nur Gamer dürften sich angesprochen... [mehr]

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Bragi The Headphone im Test - Lässt den Schall auf Knopfdruck durch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BRAGI_HP_TEASER

Drahtlose Kopfhörer stehen spätestens seit Ende letzten Jahres hoch im Kurs, denn mit der im September vorgestellten iPhone-7-Generation ließ Apple die 3,5-mm-Buchse sterben, viele weitere Hersteller folgten. Damit wurde im Nu ein großer neuer Markt geschaffen, der nun bedient werden will.... [mehr]

Creative bringt neue Gaming-Soundkarte Sound BlasterX AE-5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUND_BLASTERX_AE-5

Creative Labs hat auf der E3 2017 seine neuen Gaming-Soundkarten der Reihe Sound BlasterX Pro vorgestellt: Die Sound BlasterX AE-5 sind die ersten Soundkarten mit integriertem RGB-Controller. Sie bieten zudem einen Digital-Audio-Wandler der Sorte ESS Sabre mit 32-Bit-/384-kHz und 122 dB. Der... [mehr]

Sonos startet Test der Amazon-Alexa-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONOS_LOGO

Es gibt schon seit einiger Zeit Gerüchte, laut denen Sonos mit seinen smarten Multiroom-Lautsprecher-Systemen bald auch die Sprachsteuerung Amazon Alexa unterstützen könnte. Jetzt scheint der Zeitpunkt aber immer näher zu rücken. Dabei hat Sonos sich zudem höhere Ziele gesteckt als... [mehr]