> > > > Sennheisers Momentum In-Ear Wireless folgen dem aktuellen Trend

Sennheisers Momentum In-Ear Wireless folgen dem aktuellen Trend

Veröffentlicht am: von

sennheiser momentum wireless teaserDer Schritt erscheint logisch. Sennheiser geht auf der CES 2017 den aktuellen Trend mit, den Kopfhörern die Kabel abzuschneiden und hat mit dem Momentum In-Ear Wireless seine bekannte Kopfhörer-Serie um ein neues kabelloses Modell erweitert.

Sennheiser selbst spricht davon, dass auch beim neuen Modell, das charakteristische Klangbild der Momentum-Serie erhalten bleiben soll, das sich durch eine kraftvolle Basswiedergabe und durchsetzungsstarke Vocals auszeichnen soll. Für eine überzeugende Akustikpräzision soll ein „Sound-Tunnel“ aus Edelstahl sorgen. Sennheiser setzt zu Datenübertragung auf Bluetooth 4.1 und unterstützt sowohl den AAC-Codec als auch Qualcomms aptX-Technologie.

Die Laufzeit der drahtlosen In-Ears soll bei zehn Stunden liegen, der Akku wurde im Nackenbügel integriert. Dort wurden vom Hersteller auch die drei Tasten zur Bedienung und ein Mikrofon integriert. Anrufe können ebenfalls direkt angenommen werden. Sennheiser erlaubt es die Momentum In-Ear Wireless mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig zu koppeln, wird das integrierte NFC-Feature genutzt, soll das natürlich besonders einfach gehen. Ist der Akku doch einmal erschöpft, kann eine USB-Verbindung genutzt werden – über diese werden die In-Ears auch geladen.

Damit der Überblick nicht verloren geht, sollen Sprachnachrichten auf den Status des Pairing und den Akkustand hinweisen, während eingehende Anrufe durch einen Vibrationsalarm angekündigt werden. Für einen angenehmen Tragekomfort soll der Nappaleder-Bezug des Nackenbügels sorgen, Edelstahl- und Polycarbonat-Elemente wiederum für ein robustes Äußeres sorgen. Für einen guten Sitz werden Ohradapter in vier unterschiedlichen Größen mitgeliefert.

Die Sennheiser Momentum In-Ear Wireless kommen noch im Januar in den Handel, einen Preis hat der Hersteller bislang aber nicht angegeben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar20314_1.gif
Registriert seit: 05.03.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3510
"Sennheisers Momentum In-Ear Wireless verzichten auf die Klinkenbuchse"

Soso, wireless ohne Klinke, Sachen gibts
#2
customavatars/avatar203941_1.gif
Registriert seit: 07.03.2014
Schleswig-Holstein
Leutnant zur See
Beiträge: 1212
wtf jetzt hab ich alles gesehn ;)
#3
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3480
Was ist denn da schon wieder ein Trend? Die Unfähigkeit der Hersteller sich zu differenzieren und gezielt Produkte zu liefern, an denen es mangelt?
HiFi Bluetooth Headsets jedenfalls benutze ich seit mindesten 6 Jahren - und sehe diese bis heute keinesfalls als vollwertigen Ersatz für verkabelte Schallemitter, gleich welcher Art auch immer, an!
Denn die offensichtlichen Vorteile bringen auch mindestens ebenso viele Nachteile mit sich.
Drum stinkt es mir, wenn solche Techniken als die unausweichliche und einzige Zukuft einer Technologiesparte dargestellt werden, was nur den Massen noch mehr Entschuldigung dafür gibt, unreflektiert jedem "Trend" zu "folgen" und die negativen Auswirkungen somit meistens unwissend in Kauf zu nehmen, was wiederum zu deren ungehinderter Marktdurchsetzung und somit der Abschaffung von zumindest teilweise überlegenen, alternativen Techniken verhilft.
Bluetooth ist genau so wenig ein vollwertiger Ersatz für Kabel, wie WLAN ein Ersatz für Ethernet ist. Aber schon das Letztere wissen heute schon nur noch weniger als geschätzt 10% aller Nutzer.
#4
Registriert seit: 28.09.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
ich mag diesen weg nicht, die sollen uns einfach den klinkenstecker lassen - da spricht absolut nichts dagegen.
die sollen ihre arbeitszeit lieber in effektivere akkus oder was weiß ich stecken.
aber hauptsache usb-c kommt zum einsatz, wenn schon kabel tauschen, dann wenigstens richtig hm?
#5
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3480
Effektivere Akkus? Ketzer! ;)
Da machst du ein Faß auf, das reicht von Verschwörungstheorien bis hin zur Esoterik.
#6
Registriert seit: 28.09.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Ich wills gar nicht wissen^^
#7
Registriert seit: 08.01.2016

Matrose
Beiträge: 8
Und somit ist hat sich Sennheiser für mich erledigt in Sachen Bluetooth....
Ich liebe meine Momentum inEar vom Klang aber durch das iPhone 7 nutze ich sie nicht mehr....

Der Nackenbügel geht überhaupt nicht, beim Sport schon mal gar nicht....werde nun die Beyerdynamic Byron BTA kaufen müssen.
#8
customavatars/avatar101953_1.gif
Registriert seit: 05.11.2008

Bootsmann
Beiträge: 649
10h Akkulaufzeit sind für so eine halb Lösung mit Nackenbügel richtig wenig...
#9
Registriert seit: 08.01.2016

Matrose
Beiträge: 8
In mit 199€ viel zu teuer sind wenn man bedenkt das es normale Momentums sind die momentan für um uns bei 80€ zu haben sind....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sound BlasterX G6 im Test - externer Kopfhörer-Spezialist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUNDBLASTER_G6_TEASER

    Der Sound BlasterX G6 strengt sich an, den Klang für Headset-User am PC noch besser zu machen und die omnipräsente OnBoard-Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Wie gut das gelingt, klären wir in unserem Kurztest. Es gab Zeiten, da waren Soundkarten, gerade die Sound Blaster-Reihe von... [mehr]

  • Corsair HS70 im Test - kabelloses und komfortables Headset

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS70_TEASER

    Das neue Gaming-Headset Corsair HS70 soll nicht nur mit einem hohen Tragekomfort und einem erstklassigen Klang aufwarten, sondern auch mit einem attraktiven Preispunkt überzeugen. Gleichzeitig bietet es auch noch Support für die Playstation 4, was zu einem interessanten Allrounder werden lässt.... [mehr]

  • Edifier S880DB im Test - Erstklassiger Klang aus einem schicken Gehäuse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER-S880DB

    Jeder will vielleicht auch einmal ohne sein Headset Musik hören oder den Sound vom aktuellen YouTube-Video oder einem Film wiedergeben. Dafür reichen die Lautsprecher die in einen Monitor integriert sind meistens nicht wirklich aus, da das Klangbild oftmals nicht wirklich überzeugen kann.... [mehr]

  • Razer Nommo Chroma im Test - Hingucker für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_NOMMO_CHROMA_TEASER_2

    Auf der diesjährigen CES wurden die neuen Razer Nommo Chromo vorgestellt. Die Lautsprecher sollen nicht nur mit ihrer auffälligen Optik samt RGB-Beleuchtung für Aufsehen sorgen, sondern natürlich auch einen hervorragenden Klang bieten. Ob die interessant gestylten Lautsprecher nur als... [mehr]

  • 1More H1707 im Test - 3-Wege-Kopfhörer mit mitreißendem Klang

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/1MORE_H1707_TEASER

    Einen 3-Wege-Aufbau bei einem Kopfhörer und noch dazu eine sehr audiophile Abstimmung? Das soll das aktuelle 1More Triple Driver Over Ear H1707 bieten. Wie gut der Kopfhörer aus China klingt, hören wir uns in diesem Test an. Der Audio-Markt ist im Grunde genommen fest in den Händen von einigen... [mehr]

  • Nubert nuPro X-3000 im Test: Klang-Upgrade für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUBERT_NUPRO_X3000_TEASER

    Nubert hat seine erfolgreiche Pro-Serie aktualisiert und die neuen Modelle gerade im Bereich der Einstellmöglichkeiten und Konnektivität auf den neuesten Stand gebracht. Dass die neuen Aktivlautsprecher der Schwaben auch noch exzellent klingen sollen, überrascht nicht wirklich. Wie sich die... [mehr]