> > > > Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition: Gaming-Headset für 129,99 Euro

Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition: Gaming-Headset für 129,99 Euro

Veröffentlicht am: von

creativeCreative veröffentlicht sein Gaming-Headset Sound BlasterX H5 in einer neuen Variante, als sogenannte Tournament Edition. Weiterhin handelt es sich aber um ein analoges Headset, das sowohl an Desktop-PCs und Notebooks als auch der Microsoft Xbox One, Sony PlayStation 4 sowie mobilen Endgeräten nutzbar ist. Im Handel ist das Accessoire ab sofort zu haben und kostet in Deutschland 129,99 Euro. Somit liegt die aktuelle, unverbindliche Preisempfehlung genau 10 Euro über jener des regulären Sound BlasterX H5. Laut Creative wurde aber auch an den Feinheiten geschraubt, so dass das Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition nun mit verbesserten Treibern sowie einer präziseren Tonwiedergabe aufwarten könne. Es kommen 50-mm-Full-Spectrum-Treiber zum Einsatz. Das Mikrofon mit Geräuschunterdrückung ist abnehmbar. Der Hersteller hebt außerdem die Halterungen der Ohrmuscheln aus gebürstetem Metall sowie die Muscheln selbst aus einer Kombination aus Memory-Schaum und Lederimitat hervor. So soll auch ausreichend Tragekomfort für lange Sessions vorhanden sein.

Die Kopfhörer arbeiten mit einem Frequenzbereich von 20 HZ bis 20 kHz, einer Impedanz von 32 Ohm und einer Empfindlichkeit von 18dB / mW bei 1kHz. Laut Creative deckt das Mikrofon wiederum den Frequenzbereich von 100 Hz bis 15 kHz ab. Die Empfindlichkeit beträgt -40 dB bei 1 kHz. Wer noch nach einem neuen Gaming-Headset sucht, kann das Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition demnach ja eventuell ins Auge fassen.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sennheiser GAME ZERO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SENNHEISER_GAME_ZERO_TEASER

Der deutsche Traditionshersteller Sennheiser, welcher jedoch nicht primär für den Gaming-Bereich entwickelt, bietet nun genau für diesen Bereich ein neues Headset an. Das GAME ZERO soll durch sein ausgeklügeltes Design und einen sehr guten Klang den professionellen Spieler mit dem richtigen... [mehr]

Creative Sound BlasterX Katana im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SOUND_BLASTERX_KATANA

Nicht nur im Wohnzimmer kann fehlender Platz einem Sound-System im Wege stehen, auch am Schreibtisch geht es nicht selten eng zu. Mit dem Sound BlasterX Katana will Creative eine Lösung bieten, die guten Klang im kleinen Gehäuse ermöglicht. Doch nicht nur Gamer dürften sich angesprochen... [mehr]

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Bragi The Headphone im Test - Lässt den Schall auf Knopfdruck durch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BRAGI_HP_TEASER

Drahtlose Kopfhörer stehen spätestens seit Ende letzten Jahres hoch im Kurs, denn mit der im September vorgestellten iPhone-7-Generation ließ Apple die 3,5-mm-Buchse sterben, viele weitere Hersteller folgten. Damit wurde im Nu ein großer neuer Markt geschaffen, der nun bedient werden will.... [mehr]

Creative bringt neue Gaming-Soundkarte Sound BlasterX AE-5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUND_BLASTERX_AE-5

Creative Labs hat auf der E3 2017 seine neuen Gaming-Soundkarten der Reihe Sound BlasterX Pro vorgestellt: Die Sound BlasterX AE-5 sind die ersten Soundkarten mit integriertem RGB-Controller. Sie bieten zudem einen Digital-Audio-Wandler der Sorte ESS Sabre mit 32-Bit-/384-kHz und 122 dB. Der... [mehr]

Sonos startet Test der Amazon-Alexa-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONOS_LOGO

Es gibt schon seit einiger Zeit Gerüchte, laut denen Sonos mit seinen smarten Multiroom-Lautsprecher-Systemen bald auch die Sprachsteuerung Amazon Alexa unterstützen könnte. Jetzt scheint der Zeitpunkt aber immer näher zu rücken. Dabei hat Sonos sich zudem höhere Ziele gesteckt als... [mehr]